Finanzen

Für viele junge Menschen ist der Beginn des Studiums oft auch ein wichtiger Schritt in Richtung Selbsttändigkeit. Man lebt alleine, muss für sich selbst sorgen und ist oft mit all den “neuen” Aufgaben überfordert. Vorallem finanziell tun sich viele Studenten schwer. Daher ist eine durchdachte Finanzplanung für viele neue Studierende unerlässlich.

Finanzierung
Ferien- und Nebenjobs

5 Tipps, damit du deine Finanzen während des Studiums im Griff hast

Das Studium kostet, und viel Zeit zum Arbeiten und Geld verdienen hast du wahrscheinlich nicht. Trotzdem kannst du finanziell über die Runden kommen, wenn du diese Tipps umsetzt:

1. Achte auf Studentenrabatte!

Du musst sie immer dabei haben: deine Legi. Mit deinem Studentenausweis erhältst du an vielen Orten einen Studentenrabatt! Am besten immer darauf achten und falls du nirgends siehst, dass etwas günstiger ist: einfach mal fragen. In den meisten Fällen kannst du dann noch was rausholen.

2. Occasion ist auch ok

Auch gebrauchte Artikel sind in Ordnung. Wenn man nicht gleich Second Hand-Kleidung kaufen will, reicht es vielleicht auch schon, wenn man Bücher kauft, die bereits benutzt wurden. Versuch es mal bei studentbooks.ch oder booksnail.ch. Auch der Laptop oder die Spiegelreflexkamera muss nicht neu sein, sondern kann über tutti.ch oder ricardo.ch erstanden werden.  

3. Plane deine Ausgaben!

Schreibe deine fixen monatlichen Einnahmen/Ausgaben auf und erstelle dir ein Budget für variable Ausgaben (Kleider, Partys, Kino usw.). Diese Planung ist zwar nicht sehr sexy, kann dir aber böse Überraschungen ersparen. 

4. Spare richtig bei Lebensmitteln

Du musst als Student nicht alles im Discounter kaufen. Bei gewissen Lebensmitteln kann dies aber durchaus sinnvoll sein, da diese Produkte auch für die teureren Läden gleich hergestellt werden: Zucker, Gewürze, Mehl, Mineralwasser usw. So kannst du bei diesen Lebensmitteln sparen, ohne dass du bei der Qualität sparst. Nun kannst du dir mit dem Ersparten Produkte leisten, die in andern Geschäften qualitativ besser sind.

5. Finanzieren oder Geld verdienen

Sparen alleine reicht nicht, du brauchst trotzdem Einnahmen oder eine Finanzierung. Finanzieren kann man sich mit einem Stipendium, über die Eltern oder auch mit Darlehen. Einnahmen erzielst du mit einem passenden Studentenjob, den du zeitlich neben dem Studium meistern kannst.