Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der ABB Technikerschule ABB TS

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Dipl. IT-Manager/in NDS HF

ABB TS

Überblick

Logo der ABB Technikerschule ABB TS

Dieses Profil ist allenfalls nicht aktuell

Nicht aktuell: Kontaktiere uns für aktuelle Infos

1 Jahr plus Diplomarbeit

Dauer

Baden AG

Standorte

max. 10'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Mitte Oktober

Beginn des Studiengangs

Höhere Berufsbildung

Schultyp

1971

Gründungsjahr

600

Studierende

Voraussetzungen

Das Nachdiplomstudium richtet sich an Personen mit Fach- und Führungsverantwortung und solche, die für entsprechende Aufgaben vorgesehen sind. Es bedingt den Abschluss einer eidg. anerkannten Höheren Fachschule für Technik oder Wirtschaft, das Diplom einer eidg. Höheren Fachprüfung, den Abschluss einer Fachhochschule oder einer Universität.

Über die Zulassung von Personen mit Fachausweis einer eidg. Berufsprüfung in einem dem NDS-verwandten Beruf entscheidet die Schulleitung. Zur Prüfung von Aufnahmen «sur dossier» ist ein Lebenslauf einzureichen. 

Über den Lehrgang

Das Nachdiplomstudium «IT-Management» ist die ideale Weiterbildung für Führungspersonen in der IT, Projektleiter/innen im IT-Umfeld sowie bestehende und zukünftige IT-Führungskräfte in KMU's.

Weitere Infos

1

Kernkompetenzen

Die wirtschaftlichen Herausforderungen können nur dank innovativer und effektiver IT bewältigt werden. Unternehmen brauchen kompetente IT-Verantwortliche, welche analytisch-konzeptionelle Fähigkeiten vorweisen,  kommunikationsstark sind und führen können. Das Nachdiplomstudium  «IT-Management» ist die ideale Weiterbildung für Führungspersonen in der IT. Erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen erlangen den Titel «Dipl. IT-Manager/in NDS HF».

Unsere Wirtschaft steht vor den Herausforderungen des digitalen Wandels. Die Gesellschaft ist geprägt von global vernetzten Informationen, welche die bestehenden Strukturen ins Wanken bringen. Veränderungen in Organisationen sind erforderlich, um die wechselnden Kundenbedürfnisse rasch zu identifizieren und darauf zu reagieren. Dazu kommen Optimierungen in den Beständen und Logistik sowie Automatisierung in der Produktion und bei Dienstleistungen. Bestehenden Strukturen brechen auf und neue Organisationsformen bilden sich. Ohne digitale Unterstützung kann heute keine Organisation mehr im Markt bestehen. IT bekommt einen wichtigen, neuen Stellenwert in jeder Organisation. Nur dank dem Verständnis für Business Transformation, Prozessmanagement und optimierter IT-Architektur können Unternehmen die Märkte erfolgreich erreichen. Die Supportlandschaft wird zum Erfolgsfaktor für zukunftsorientierte Smart Enterprises.

Diesem Anspruch wird die ABB Technikerschule im Nachdiplomstudium «IT-Management» gerecht. Unsere Absolventinnen und Absolventen sind darauf vorbereitet, in innovativen, wettbewerbsfähigen Unternehmen einen wertvollen Beitrag zu leisten.
 

2

Module

Modul 1: Business Management

Dipl. IT-Manager/innen NDS HF sind in der Lage,

  • diverse Projekte parallel zu führen und die erforderlichen Ressourcen und Meilensteine zu überwachen.
  • die Anforderungen einer sich ständig wandelnden Organisation zu erkennen und wenden die Führungsmethoden gezielt an.
  • komplexe Zusammenhänge in Organisationen zu erkennen und können anhand gelernter Modelle eine gezielte Business Transformation begleiten und umsetzen.
  • die Anforderungen der Organisation betreffend Daten und Informationen aufzuzeichnen und die entsprechenden Analyse-Systeme für die Aufbereitung zur Verfügung zu stellen.

Modul 2: Portfolio Management

Dipl. IT-Manager/innen sind in der Lage,

  • ihre Partner und Lieferanten zu qualifizieren und nach den Anforderungen der Organisation optimal einzusetzen.
  • ihre internen wie auch externen Ressourcen zu entwickeln und zu fördern.
  • Standards zu definieren, welche der Organisation nützen und diese auch durchzusetzen.
  • Anwendungen im Portfolio zu koordinieren und laufend zu verbessern.

Modul 3: IT-Architektur

Dipl. IT-Manager/innen sind in der Lage,

  • bestehende Systeme in ein modernes IT-Umfeld einzubinden.
  • virtuelle Datensysteme strategisch optimal einzuordnen und anzuwenden.
  • den Support für den Kundennutzen optimal aufzubauen und zu führen.
  • Datenstrukturen und Anwendungen über diverse Netze verfügbar zu machen.

Modul 4: Process Management

Dipl. IT-Manager/innen sind in der Lage,

  • die Anforderungen der Industrialisierung zu erkennen und für die eigene Organisation im IT-Umfeld optimal umzusetzen.
  • können Business-Prozess-Engineering und –Management innerhalb ihrer Organisation anwenden.
  • die Voraussetzungen für Smart Enterprise zu schaffen.
  • neueste Technologien und Trends der IT-Welt zu kennen.