Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen
Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

zum Vergleich hinzugefügt

Logo der Berner Bildungszentrum Pflege BZ Pflege

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Dipl. Expertin/dipl. Experte Intensivpflege NDS HF

BZ Pflege

Überblick

Logo der Berner Bildungszentrum Pflege BZ Pflege

Dieses Profil ist allenfalls nicht aktuell

Nicht aktuell: Kontaktiere uns für aktuelle Infos

1 - 2 Jahre

Dauer

Bern

Standorte

max. 5'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Höhere Fachschule

Schultyp

Voraussetzungen

 

​Abschluss auf Tertiärstufe als dipl. Pflegefachfrau/dipl. Pflegefachmann HF; Bachelor of Science in Pflege FH oder ein vom SBFI anerkanntes, registriertes ausländisches Diplom

Mindestens 6 Monate Anstellung im Akutpflegebereich Pädiatrie eines Spitals (Chirurgie und/oder Medizin) nach Abschluss der Diplomausbildung

Nachweis einer beruflichen Tätigkeit von mindestens 80% an einem vom BZ Pflege anerkannten Lernort Praxis Intensivpflege Pädiatrie (Arbeitsvertrag, Bestätigung durch den Arbeitgeber). Der Lernort Praxis füllt die Anmeldung aus.

Nachweis Basiskurs Basale Stimulation®

Bei nicht erfüllen der oben genannten Kriterien, besteht die Möglichkeit zu einer «Sur Dossier Aufnahme»

Über den Lehrgang

 Als diplomierte Expertin oder diplomierter Experte Intensivpflege NDS HF erbringen Sie anspruchsvolle, qualitativ hochstehende und sichere Dienstleistungen bei Patientinnen und Patienten in akuten bis potentiell lebensbedrohlichen Gesundheitszuständen. Im Zentrum der Dienstleistung stehen Kinder und Jugendliche von der Geburt bis zum 16. Lebensjahr sowie deren Bezugspersonen. Sie gewährleisten eine professionelle, kontinuierliche Überwachung und Pflege der Ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen und begleiten und unterstützen diese und deren Bezugspersonen in wechselnden Situationen. Alle Dienstleistungen erbringen Sie in einem interdisziplinären Team von Spezialistinnen und Spezialisten verschiedener Fachrichtungen, die über unterschiedliche Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortlichkeiten verfügen. Als diplomierte Expertin/diplomierter Experte verstehen Sie Zusammenhänge, die den verschiedenen Arbeitsprozessen zugrunde liegen. Dazu setzen Sie das erweiterte und vertiefte pflegerische, medizinische und medizintechnische Fachwissen in allen Arbeitsbereichen der Intensivpflege ein. 

7 Schritte bis zu deiner Weiterbildung

firstTitleFurtherEducationStep

1. Setz dich mit dir auseinander

Was sind eine Talente,Interessen und Ziele? Hast du ein EFZ oder Diplom?

secondTitleFurtherEducationStep

2. Finanzierung sichern

Kläre ab wie du deine Weiterbildung finanzieren würdest.

thirdTitleFurtherEducationStep

3. Suche nach Möglichkeiten

Stöbere nach passenden Weiterbildungen und Kursen.

Finde den perfekten Match

Erhalte dank deiner Interessen passende Lehrgänge oder Kurse vorgeschlagen und vergleiche die Angebote direkt miteinander.