Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Erasmus Hochschule Basel EHB

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

B.A. General Management

EHB

Überblick

Logo der Erasmus Hochschule Basel EHB

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

3 Jahre

Dauer

Basel

Standorte

180 ECTS

Punkte

ab 830 CHF monatlich

Kosten

Deutsch

Sprache

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

In unserer modernen Lernwelt bieten wir Snacks, Getränke und Kaffee für unsere Studierenden an.

Sportmöglichkeit

Fachhochschule

Schultyp

2019

Gründungsjahr

800

Studierende

Über den Studiengang

Sie bestimmen was, wann und wie. 

MODULE & LEKTIONEN

Das Herzstück bilden die Module welche aus einer bestimmten Anzahl Lektionen bestehen. Die Module umfassen je 2 bis 5 ECTS Credits und sind das Bauelement eines Bachelor-Studiengangs.

Die Module wiederum bestehen aus einzelnen Lektionen (=Lehrveranstaltungen zu bestimmten Themen)

Online Lektionen können beliebig und individuell belegt werden.

1 Online Lektion = 90 – 120 Minuten

Präsenz Lektionen sind fixe-didaktische Bauelemente und können NICHT beliebig/individuell belegt werden.

BACHELOR STUDIENGÄNGE

Die Bachelor-Studiengänge bestehen aus bestimmten Modulen, bzw. in sich abgeschlossene Kurse. Sie entscheiden selbst, wann Sie welches Modul/welchen Kurs belegen. Sie können somit also Ihren individuellen Bachelor-Studiengang zusammenstellen und einen eigenen Spezialisierungs-Titel erlangen.

z.B. Bachelor of Arts in General Management, Spezialisierung Marketing

Während Ihres Studiums erhalten Sie 180 ECTS Credits, wobei 100 ECTS Credits Ihrer freien Auswahl bestimmt sind. Die übrigen 80 ECTS umfassen die Bachelor-Grund-Module und die Bachelor-Arbeit.

Weitere Infos

1

Module

Ihr Bachelor-Studium besteht aus mehreren Abschnitten, welche eine bestimmte Anzahl an ECTS-Credits mit sich bringen:

  • Freie Modul-Wahl währen des gesamten Studiums (100 ECTS)
  • Bachelor-Grundmodul I (30 ECTS)
  • Bachelor-Grundmodul II (30 ECTS)
  • Wissenschaftliches Arbeiten (10 ECTS)
  • Bachelor-Arbeit (10 ECTS)


Bachelor-Grund-Modul I

  • Marketing Grundlagen
  • Rechnungswesen & Controlling
  • Strategie-Entwicklung
  • How to Start-Up
  • Wirtschaftsinformatik
  • Digital Management


Bachelor-Grund-Modul II

  • Wirtschaftsrecht DACH
  • Steuerrecht DACH
  • Business English
  • Mandarin (Chinesisch Sprachkurs)
  • Interkulturelle Kompetenzen
2

Unterricht Zeit und Ort

VIRTUELLE LIVE – LEKTIONEN UND ONLINE WORKSHOPS 

Die virtuellen Vorlesungen finden per Zoom zwischen 15:00Uhr und 21:00Uhr statt und werden aufgezeichnet.


PRÄSENZ-LEKTIONEN

Die Präsenz- und Workshop-Tage finden in der Regel in Basel zwischen 09:00Uhr und 17:00Uhr statt. Die genauen Daten und Durchführungsorte entnehmen Sie dem Vorlesungsplan bei Ihrer Termin & Lektionen-Buchung.


SCHULUNGSSYSTEM & TECHNISCHE AUSSTATTUNG

Alle Bachelor-Studierenden erhalten einen Google Workspace Business Account für die gemeinsame Kollaboration, sowie ein kostenloses Technik-Paket (iPad Pro, Keyboard, ApplePen 2, Apple AirPods)


GUT ZU WISSEN

Unsere Professoren stehen Ihnen sehr gerne für private Sessions bei Verständnisfragen zum Lernstoff zur Verfügung. Verstehen statt Lernen heisst die Devise.

3

PRÜFUNGEN

Im Bachelor-Studium durchlaufen Sie verschiedene Prüfungen. Aber auch hier gilt die Devise: schriftliche Prüfung war gestern! Verabschieden Sie sich also vom klassischen Prüfungs-Starrsinn.


Lektionstests

Nach jeder Lektion (Lehrveranstaltung) gibt es einen kleinen Test. Ein kleiner Fragebogen mit 10 Fragen, damit Sie selbst Ihren Wissensstand und Ihr Verständnis prüfen.


Modul-Prüfung

Nach jedem Modul/Kurs erarbeiten Sie mit Ihren Mit-Studierenden eine Praxistransfer-Arbeit (Projektarbeit), welche den realen Praxisbezug fokussiert. Das Motto hierbei: Wir wollen sehen, dass die das Gelernt verstanden haben.


Bachelor-Prüfung

Zum Finale Ihres Studiums erarbeiten Sie Ihre wissenschaftliche Abschluss-Arbeit – die klassische Bachelor-Arbeit. Dort befassen Sie sich mit der wissenschaftliche und kritischen Auseinandersetzung eines von Ihnen ausgewählten Themas.


Benotung

Jede Prüfung wird dabei mit den Noten A (sehr gut) bis F (ungenügend) benotet. Der Mittelwert aller Modul/Kurs Noten ergeben dabei 50% der Abschlussnote. Die anderen 50% ergeben sich aus der Benotung der Bachelor-Arbeit.

4

Deshalb ist die EHB beliebter Bildungspartner moderner Unternehmen

AM PULS DER ZEIT

Aktuelle Studien zeigen, dass erfolgreiche Unternehmen in Zukunft bei Mitarbeitern auf folgende Aspekte besonderen Wert legen:

  • Soziale Interaktionsfähigkeit
  • Know-how im Bereich Psychologie und Ethik
  • Digitale Kompetenzen
  • Kollaborationsfähigkeit
  • Moderne Arbeitsmethodik (Agile Methoden etc.)
  • Kommunikations-Kompetenzen
  • Selbstständigkeit & Eigenverantwortlichkeit
  • Integrität

Mehr Informationen zur Studie New Work-Report und Meinungen von 873 Geschäftsführern und HR Managern.


PROGRESSIVES WEITERBILDUNGS-KONZEPT

  • Die Studiengänge- und Zertifikatskurse der Erasmus Hochschule Basel erfüllen exakt den Bedarf erfolgreicher Unternehmen.
  • Sie lernen was Sie für die Zukunft wirklich brauchen und werden befähigt, Teil der Veränderung zu sein.
  • Sie werden digital und analog fit für die Zukunft.


VERSTEHEN STATT LERNEN 

  • Wo andere lediglich über Agilität, New Work oder moderne Personal/Organisationsentwicklung & Change sprechen, werden Sie das Warum & Wie verstehen und direkt umsetzen können.
  • Wo andere sich im Kreis drehen und in alte, starre Muster zurückfallen, lernen Sie die neuro-psychologischen Gründe dafür kennen.
  • Die progressive Agogik setzt auf kollaboratives Lernen, mehr Effizienz und Spass für Ihre Social Skills.