Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

course

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Dipl. Gestalter/in HF Fachrichtung Interactive Media Design

GBS St. Gallen

Überblick

Dieses Profil ist allenfalls nicht aktuell

Nicht aktuell: Kontaktiere uns für aktuelle Infos

3 - 4 Jahre

Dauer

St. Gallen

Standorte

max. 20'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Höhere Fachschule

Schultyp

Voraussetzungen

Für die Zulassung zum Lehrgang HF Interactive Media Design müssen die Teilnehmenden folgende Bedingungen erfüllen: 

  • Abschluss mindestens auf Sekundarstufe II in einem gestalterischen Berufsfeld (abgeschlossene Berufslehre oder eine abgeschlossene Maturitätsschule)
  • Bestehen des Aufnahmeverfahrens

Über den gesamten Lehrgang ist eine nachweisbare Anstellung oder selbstständige Tätigkeit von 50 % in einem artverwandten Bereich erforderlich.

Kandidatinnen und Kandidaten mit einer nachgewiesenen, ausserordentlichen gestalterischen Begabung können ausnahmsweise sur dossier aufgenommen werden. 

Über den Lehrgang

Wir bilden Persönlichkeiten aus, die mit kreativer Intelligenz und Verantwortung inspirierende Lösungen für Menschen gestalten. 

Die Ausbildung Dipl. Gestalter/in HF Kommunikationsdesign, Vertiefungsrichtung Interactive Media Design ist berufsbegleitend und bereitet die Teilnehmenden für Kreativberufe in führender Position im Bereich der interaktiven Medienkommunikation vor. Neben einem künstlerischen und ästhetischen Gespür besitzen Interactive Media Designer/innen die Fähigkeit, technische Innovationen und komplexe Systeme zu verstehen und in ihre Arbeit miteinzubringen. Sie sind offen und neugierig für die dynamische Veränderung der virtuellen Welt und erkennen die gesellschaftlichen und ökonomischen Zusammenhänge der vernetzten Medienkommunikation.
Sie arbeiten für regionale, nationale und internationale Kunden und erfüllen die Ansprüche der digitalen Markenführung mit anspruchsvollen Ideen und Konzepten für das ästhetische, interaktive Markenerlebnis. Die Mensch-Maschinen Kommunikation fasziniert und inspiriert sie und führt zu exzellenten Kommunikationslösungen für erlebnis- und benutzerorientierte digitale Systeme, Produkte und Dienstleistungen. Interactive Media Designer/innen gestalten für unterschiedliche Touchpoints und Devices und stellen dabei die Bedürfnisse und das Interaktionsverhalten der Nutzer in den Mittelpunkt.
Im Umfeld einer sich stetig verändernden Technik und eines globalisierten Marktes sind Offenheit, interdisziplinäres Arbeiten, vernetztes Denken und Sprachfähigkeit eine wichtige Voraussetzung für Erfolg. Sie arbeiten nach dem Studium in Agenturen, Studios der interaktiven Medienkommunikation oder als selbstständige Unternehmer.