Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

course

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Elektro-Projektleiter/in Installationen und Sicherheit BP

gibb

Überblick

Dieses Profil ist allenfalls nicht aktuell

Nicht aktuell: Kontaktiere uns für aktuelle Infos

1 - 2 Jahre

Dauer

Bern

Standorte

Der Bund übernimmt bis zu 50% der Ausbildungskosten (ohne Schlussprüfung).

Kosten

Deutsch

Sprache

Höhere Fachschule

Schultyp

1937

Gründungsjahr

1000

Studierende

Voraussetzungen

Zur Abschlussprüfung Elektroprojektleiter/in Installation und Sicherheit beim Verband wird zugelassen, wer:

  • Inhaberin oder Inhaber eines eidg. Fähigkeitszeugnisses (EFZ) als Elektroinstallateurin oder Elektroinstallateur oder als Elektroplanerin oder Elektroplaner bzw. eines gleichwertigen Abschlusses ist, und eine praktische Tätigkeit von mindestens zwei Jahren auf dem Gebiet der Planung oder Erstellung von Installationen gemäss der NIV unter fachkundiger Leitung in der Schweiz nachweist; oder
  • Inhaberin oder Inhaber eines eidg. Fähigkeitszeugnisses (EFZ) als Montage-Elektrikerin oder Montage- Elektriker bzw. eines gleichwertigen Abschlusses ist, und eine praktische Tätigkeit von mindestens vier Jahren auf dem Gebiet der Planung oder Erstellung von Installationen gemäss der NIV unter fachkundiger Leitung in der Schweiz nachweist; oder
  • Inhaberin oder Inhaber eines eidg. Fähigkeitszeugnisses (EFZ) in einem vergleichbaren schweizerischen Beruf der Elektrobranche ist und eine praktische Tätigkeit auf dem Gebiet der Planung oder Erstellung von Installationen gemäss NIV unter fachkundiger Leitung in der Schweiz nachweist. Über die Vergleichbarkeit und die Dauer der praktischen Tätigkeit von mindestens vier Jahren entscheidet die QS-Kommission des VSEI; oder
  • Adressatin oder Adressat einer Verfügung des ESTI betreffend die Anerkennung der Gleichwertigkeit ihrer bzw. seiner ausländischen elektrotechnischen Ausbildung mit derjenigen zur Elektroinstallateurin oder zum Elektroinstallateur EFZ ist und eine praktische Tätigkeit von mindestens zwei Jahren auf dem Gebiet Planung oder Erstellung von Installationen gemäss NIV unter fachkundiger Leitung in der Schweiz nachweist; und über die erforderlichen Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen verfügt; und über den Bericht der Praktikumsausbildung verfügt (siehe Wegleitung).

Über den Lehrgang

Elektroprojektleiterinnen und Elektroprojektleiter Installation und Sicherheit agieren sehr selbstständig. Sie arbeiten in der Regel in Elektro-Installationsbetrieben, Planungsbüros, Kontrollunternehmungen, in ElektrizitätsVersorgungs-Unternehmen oder in der Industrie. Im Rahmen ihrer beruflichen Tätigkeit sind sie gegenüber der
Kundschaft für ihr Handeln direkt verantwortlich. Erfolgreiche Absolventen der Berufsprüfung Elektroprojektleiter/in Installation und Sicherheit sind kontrollberechtigt im Sinne der NIV.