Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Hochschule Luzern HSLU

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Fachkurs Revision DSG und DSGVO/GDPR

HSLU

Überblick

Logo der Hochschule Luzern HSLU

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

3 Tage

Dauer

Rotkreuz

Standorte

CHF 1'800. Kursgebühren mit Bitcoin bezahlen: Meldung an +41 41 228 42 42 oder an info@hslu.ch. Vergünstigung: 10 Prozent Preisnachlass für Alumni-Mitglieder der Hochschule Luzern. Weiterbildungsgutscheine SVEB werden akzeptiert.

Kosten

Deutsch

Sprache

Anmeldeschluss

nächste Durchführung in Planung für Winter 2021/2022

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit

Fachhochschule

Schultyp

1997

Gründungsjahr

10484

Studierende

Voraussetzungen

Grundkenntnisse im Bereich Recht

Über den Lehrgang

Die Revision des Schweizerischen Datenschutzgesetzes sollte im Verlaufe des Jahres 2022 in Kraft treten. Die Revision führt zu weitergehenden Pflichten der Datenbearbeiter und auch der Strafrahmen wurde erweitert. In einzelnen Punkten gab es eine Angleichung an die am 25. Mai 2018 europäische Datenschutz-Grundverordnung DSGVO international auch als General Data Protection Regulation (GDPR) bekannt. In diesem Kurs wird insbesondere auf die Neuerungen des Schweizerischen Datenschutzgesetzes gegenüber dem heutigen eigegangen. Es werden Spezialistinnen und Spezialisten, die sich in der Lehre oder/und im Alltag damit auseinandersetzen, die wichtigsten Punkte erläutern; weiter werden die Auswirkungen dargelegt und die Pflichten der Datenbearbeiter erklärt. Weiter werden Spezialisten aus, Österreich und dem EWR-Land Fürstentum Liechtenstein berichten, was bezüglich DSGVO zu beachten ist und wie sich das Gesetz im Alltag bewährt. Den Teilnehmenden werden in diesem Fachkurs zunächst ein kurzer historischer Abriss der Datenschutzgesetzgebung in der Schweiz sowie die Grundlagen in einer kurzen Übersicht dargelegt. Es werden der Anwendungsbereich, die Grundsätze sowie die Rechte der betroffenen Personen besprochen. Der zweite Tag befasst sich hauptsächlich mit den Pflichten der Datenbearbeiter. Am letzten Tag wird auf die DSGVO vertieft eingegangen sowie deren Auswirkungen auf die Schweiz und in Europa.  Alle Referierenden verfügen über eine breite Praxis-Erfahrung. Die Teilnehmenden sind aufgefordert, im Vorfeld zum Kurs eigene Fragestellungen zum Datenschutz einzureichen. Die Referierenden werden geeignete Fragestellungen auswählen und diese in den Unterricht einbauen. Agenda: Schliessen

Weitere Infos

1

Zielgruppe

Personen, welche über Grundkenntnisse im Bereich Recht verfügen und ein vertiefendes Interesse an regulatorischen Anforderungen im Umfeld des Datenschutzes haben.