Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Hochschule Luzern HSLU

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

MAS Music Research

HSLU

Überblick

Logo der Hochschule Luzern HSLU

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

Mastermodul: 1 Semester

Dauer

Luzern

Standorte

CHF 2'100.-- Aufnahmegebühr Mastermodul: CHF 100.--. Basis bilden zwei CAS-Programme «Music Research». Die Gebühren finden Sie auf der entsprechenden Webseite.

Kosten

Deutsch

Sprache

Anmeldeschluss

Frühlings- oder Herbstsemester

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit

Fachhochschule

Schultyp

1997

Gründungsjahr

10484

Studierende

Voraussetzungen

Musikalischer oder wissenschaftlicher (Geistes- oder Sozialwissenschaften) Hochschulabschluss Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse Forschungsinteresse Vollständigkeit der Anmeldeunterlagen Erfolgreiches Aufnahmegespräch bzw. etwaige Kompetenzprüfung Sur-Dossier-Aufnahmen je nach individuellem Kompetenzprofil möglich.

Über den Lehrgang

Das Weiterbildungsprogramm MAS Music Research ist auf die Kompetenzen und Bedürfnisse von künstlerisch oder pädagogisch tätigen Musiker*innen sowie Fachpersonen aus Kultur und Musikwissenschaft zugeschnitten. Das Weiterbildungsprogramm forciert Inhaltlich ist das Weiterbildungsprogramm auf die Theorie und Methodik der praxisorientierten Musikforschung ausgerichtet. Mit geleiteten Übungseinheiten, Diskussionsforen, Seminaren und Präsentationen werden Teilnehmende dazu befähigt, sich aktiv und kompetent mit diversen Forschungsfragen und -methoden auseinanderzusetzen.  Die Teilnehmenden werden zudem individuell bei der Entwicklung und Ausführung eines eigenen Forschungsprojekts betreut. Das eigene Forschungsprojekt dient dazu, die im Kontaktstudium vermittelten methodischen und kritischen Fähigkeiten bei der Bearbeitung einer selbstentwickelten Fragestellung anzuwenden. Das Weiterbildungsprogramm besteht aus: Der modulare Aufbau, der zwei individualisierte CAS-Programme plus ein Master-Abschlussmodul umfasst, erlaubt den Teilnehmenden, das Weiterbildungsprogramm je nach grundständiger Ausbildung sowie den eigenen Fähigkeiten und Interessen entsprechend auszugestalten. Diese Flexibilisierung im Rahmen spezifischer Themengebiete trägt zur individuellen Profilbildung bei. Folgende Module stehen den Teilnehmende zur Auswahl:  Trends und Themen der Musikforschung Forschungsmethoden Übergreifende Kompetenzen Mastermodul «Music Research» Das Weiterbildungsprogramm wird mit einem Mastermodul «Music Research» abgeschlossen. Das Mastermodul zielt im Rahmen eines eigenen Forschungsprojekts und einer schriftlichen Masterthesis auf eine vertiefte, wissenschaftliche Auseinandersetzung mit einem selbst gewählten, musikpädagogischen oder künstlerischen Thema. Begleitend sind das Modul «Anwendungsfelder» sowie die wissenschaftlichen Kolloquien zu besuchen, an denen laufende Arbeiten vorgestellt und diskutiert werden. Schliessen