Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Höhere Fachschule für Wirtschaft und Informatik IFA

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

dipl. Technikerin HF Informatik / dipl. Techniker HF Informatik, Ausrichtung ICT-System- und Netzwerktechnik mit Cyber-Security

IFA

Überblick

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

6 Semester

Dauer

Bern, St. Gallen, Zürich

Standorte

2'490 CHF pro Semester

Kosten

Deutsch

Sprache

Höhere Fachschule

Schultyp

Voraussetzungen

Zum Studium wird zugelassen, wer über einen der folgenden Abschlüsse verfügt:

  • eidg. Fähigkeitszeugnis als Informatiker/-in
  • eidg. Fähigkeitszeugnis als Mediamatiker/-in
  • eidg. Fähigkeitszeugnis als Elektroniker/-in
  • eidg. Fähigkeitszeugnis als Telematiker/-in

Ausserdem wird zugelassen, wer über

  • mindestens ein Jahr Berufserfahrung im Umfeld der Informatik

und

  • ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis eines anderen Berufes mit mindestens dreijähriger Grundbildung

oder

  • einen Maturitätsabschluss verfügt.

Die Zulassung wird durch die Schulleitung überprüft. Bitte reichen Sie folgende Unterlagen zusammen mit der Online-Anmeldung ein:

  • Lebenslauf
  • Arbeitsbestätigungen
  • Zeugnisse und Diplome

Über den Lehrgang

Als dipl. Techniker/-in HF Informatik mit Ausrichtung in ICT-System- und Netzwerktechnik und Cyber-Security verfügen Sie über die notwendigen Fähigkeiten, selbständig IT-Infrastruktur-Projekte zu leiten. Sie sind in der Lage, Anforderungen an ICT-Systeme zu erheben, eine entsprechende Evaluation bei Anbietern durchzuführen und diese anschliessend umzusetzen.

Sie können Netzwerke, Server- und Client-Infrastrukturen konzipieren und deren Nutzung technisch optimieren. Fertigkeiten in Bereichen wie Cyber-Security, Monitoring, Ethical-Hacking und Analytics machen Sie zum Sicherheitsspezialisten. Mit diesem Know-how sind Sie in der Lage, im Unternehmen einen sicheren Betrieb zu gewährleisten.

Sie verstehen die Führungsprozesse einer zielorientierten Institution. Im Rahmen Ihres Auftrags und Ihrer Verantwortung treffen Sie selbständig Entscheidungen. Sie sind für die Entwicklung des Leistungsangebots des System-, Netzwerk- und Servicemanagements zuständig und setzen dieses kundenorientiert um. Sie besitzen die Analysefertigkeiten, um System- und Netzwerkarchitekturen festzulegen. Daraus leiten Sie die nötigen Schlüsse für die Entwicklung von Service Levels und IT-Konfigurationserweiterungen ab. Als ausgewiesene Fachkraft sind Sie in der Lage, bereichsspezifische Abteilungen oder IT-Teams zu führen. 

Zielgruppe

Fachpersonen die über Erfahrung in der operativen IT verfügen, sich fach- und führungsspezifisch weiterentwickeln möchten und ihre Verantwortungs- und Funktionsbereiche in Richtung Teamleitung des mittleren Kaders ausweiten wollen.

Finde den perfekten Match

Erhalte dank deiner Interessen passende Lehrgänge oder Kurse vorgeschlagen und vergleiche die Angebote direkt miteinander.