Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Kalaidos Fachhochschule die Kalaidos Fachhochschule

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Master in Music Production

die Kalaidos Fachhochschule

Überblick

Logo der Kalaidos Fachhochschule die Kalaidos Fachhochschule

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

24 Monate

Dauer

Zürich

Standorte

120 ECTS

Punkte

30'120 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit

Diverse Sporteinrichtungen in der Nähe

Fachhochschule

Schultyp

1997

Gründungsjahr

3510

Studierende

Voraussetzungen

Zugelassen werden KandidatInnen im Besitz eines Bachelor- oder gleichwertigen Abschlusses einer Tontechnik- oder Musikhochschule, die über grosse Eigeninitiative, Sozialkompetenz und Faszination für das Zusammenwirken von Wirtschaft, Technik und Kunst verfügen. 

Über den Studiengang

Praxisnah und berufsbegleitend zum Master MusikproduzentIn

Erhöhen Sie als zukünftige/r MusikproduzentIn Ihre professionelle Attraktivität durch ein berufsbegleitendes und praxisorientiertes Studium an der Kalaidos Musikhochschule, in Kooperation mit dem SAE Institute Zürich.

Weitere Infos

1

Inhalt des Studiums

Zu Beginn des Studiums ergänzen Sie Ihre eigenen Erfahrungen mit Kenntnissen in dem noch unbekannten künstlerischen oder tontechnischen Bereich. Im Zentrum des Studienganges stehen einerseits Workshops mit Experten aus Wirtschafts- und Kulturbetrieben, mit denen Sie verschiedene Best-Practice-Modelle analysieren und auswerten. Das daraus gewonnene Wissen wenden Sie andererseits in eigenen Produktionsaufträgen während des Studiengangs an und diskutieren die Ergebnisse in Zusammenarbeit mit der Forschungsabteilung hinsichtlich Systematik und Wissenschaftlichkeit.