Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der SGO Business School SGO

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Prozessmanagement SGO

SGO

Überblick

Logo der SGO Business School SGO

Dieses Profil ist allenfalls nicht aktuell

Nicht aktuell: Kontaktiere uns für aktuelle Infos

11 Präsenz- und Online-Seminartage (ca. 4 Monate)

Dauer

Glattbrugg

Standorte

CHF 5850.-

Kosten

Deutsch

Sprache

Höhere Berufsbildung

Schultyp

1968

Gründungsjahr

700

Studierende

Voraussetzungen

Es gibt keine formalen Zulassungsbedingungen. Erste Praxiserfahrung im Bereich Prozessmanagement sind von Vorteil.

Diese Qualifizierung richtet sich an Spezialisten wie Prozessmanager, BPM-Experten, Prozessorganisatoren, (Inhouse) Consultants, Projektleiter ebenso wie an Führungskräfte und Mitarbeiter, die die Verantwortung dafür tragen, Prozesse zu gestalten und zu managen.

Über das Angebot

Der Lehrgang Prozessmanagement SGO vermittelt Ihnen ein umfassendes Verständnis des Prozessmanagements und eröffnet Ihnen neue Karrierechancen als Prozessmanager*in. Sie erlangen Wissen, welches Sie sofort in der Praxis anwenden können. Alle Facetten des strategischen Prozessmanagements werden vertieft behandelt, so dass Sie den Top-Down-Einstieg in Prozessmodelle umsetzen können. Anspruch der Ausbildung ist es, dass Sie die wesentlichen Ansätze zur optimalen Gestaltung von Prozessen und zahlreiche Prozesswerkzeuge beherrschen. Zudem lernen Sie die wichtigen Methoden und Techniken zur kontinuierlichen Prozesssteuerung und -optimierung kennen. Nach Abschluss des Lehrgangs sind Sie in der Lage, ein professionelles Prozessmanagement in Ihrem Unternehmen einzuführen.

Der Lehrgang besteht aus 4 Modulen und führt zum Abschluss Prozessmanagement SGO. Sie lernen über einen längeren Zeitraum hinweg in einer gleichbleibenden Gruppe und dem damit einhergehenden hohen Lerneffekt. Die Weiterbildung ist ganz nach der Philosophie der SGO Business School aufgebaut: Der Unterricht hat Workshop-Charakter, die Inhalte werden fokussiert, aber nicht fixiert vermittelt und das erworbene Wissen können Sie sofort im Berufsalltag anwenden. Den Kurs können Sie auch modular buchen und die Module auf eine Zeitspanne von maximal drei Jahren verteilen. Wir empfehlen Ihnen, mit dem Modul “Praxis der Prozessverbesserung“ zu beginnen. Die Reihenfolge der weiteren Module können Sie selbst bestimmen.

Weitere Infos

1

Ziele

Modul 1: Praxis der Prozessverbesserung

  • Sie lernen die Bedeutung leistungsfähiger Prozesse kennen und das Zusammenwirken von Prozess- und Aufbauorganisation verstehen. Sie können das methodische Vorgehen bei der Analyse und Gestaltung von Prozessen anwenden. Sie können die Schwachstellen in der Prozessorganisation und deren Ursachen ermitteln und sind in der Lage, Prozesse zu optimieren und einzuführen.


Modul 2: Strategisches Prozessmanagement

  • Sie lernen die Ausgangslage im Unternehmen zu analysieren und können Geschäftsprozesse identifizieren und definieren. Sie kennen verschiedene Möglichkeiten, Prozesslandkarten zu entwickeln und Geschäftsprozesse zu priorisieren. Sie können auf Basis eines selbstentwickelten Geschäftsprozessmodells Kernprozesse ermitteln und ein prozessorientiertes Unternehmen aufbauen. Sie sammeln erste Erfahrungen, einen Geschäftsprozess konzeptionell zu optimieren.


Modul 3: Kontinuierlicher Verbesserungsprozess KVP

  • Sie kennen, die wichtigsten Bausteine um ein Vorschlagswesen im Unternehmen aufzubauen. Sie erkennen, welche Kennzahlen für die kontinuierliche Verbesserung wichtig und aussagekräftig sind. Sie lernen, Prozessschwächen mittels Vergleich von SOLL- und IST-Kennzahlen zu erkennen und die Ursachen zu beseitigen. Zudem können Sie als Prozessmanager*in die möglichen aufbauorganisatorischen Konsequenzen eines kontinuierlichen Verbesserungsprozesses (KVP) abschätzen.
2

Weiterführende Optionen

Haben Sie bereits den Prozessmanagement SGO absolviert? Dann haben Sie hier bei der SGO Business School die Möglichkeit mit zusätzlichen Modulen das Certificate of Advanced Studies zu erwerben.