Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Logo der SGO Business School SGO

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Senior Change Manager SGO

SGO

Überblick

Logo der SGO Business School SGO

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

16 Tage auf ca. 6 Monate verteilt

Dauer

Glattbrugg

Standorte

10'080 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Höhere Berufsbildung

Schultyp

Voraussetzungen

Die Basis für den Senior Change Manager SGO bildet der 12-tägige Lehrgang (5 Module) Change Management CAS SGO. Es gibt für den Senior Change Manager SGO keine formalen Zulassungsbedingungen. Es ist empfehlenswert, bereits Erfahrung im Zusammenhang mit Veränderungsprozessen gesammelt zu haben. Wir empfehlen Praxiserfahrung als:

  • Projektleiter und Teilprojektleiter
  • Teamleiter
  • Business Analyst
  • Human Ressource Manager
  • Personalentwickler

Über den Lehrgang

Professionelles Change Management ist auch für Ihr Unternehmen ein entscheidender Erfolgsfaktor. Mit unserem praxisorientierten Lehrgang lernen Sie Veränderungen wirksam umzusetzen. Agilität im Unternehmen fordern sowohl Führung als auch Mitarbeitende. Die Veränderung hin zur Agilität schafft grosse Herausforderungen auf unterschiedlichen Ebenen für alle Hierarchiestufen. Insbesondere Führungskräfte und Change Manager, die diesen Veränderungsprozess mitgestalten, sind gefordert. Denn Agilität ist nicht nur eine neue Methode oder Struktur wie beispielsweise SCRUM. Agilität ist eine Haltung, welche wir erlernen müssen. Im neu lancierten Senior Change Manager SGO „Agile Führung“ wollen wir mit unseren Teilnehmern erarbeiten, was Agilität auf den Ebenen Individuum, Team und Unternehmen bedeutet. Dafür beantworten wir mit den Teilnehmern unter anderem folgende Fragestellungen: Wie komme ich zu einem agilen Mindset? Wie organisiere ich mich selbst? Ist Führung und Agilität vereinbar? Und wie kann ich agiler führen? Welche Tools sind wichtig? Wo sind die Stolpersteine? Wie coache ich mich selbst und mein Team? Wie plane ich die anstehenden Veränderungen mittels agiler Methoden? Was ist ein Change-Sprint?