Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild des Studiengangs Master of Advanced Studies ZFH in Systemische Beratung der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

MAS Systemische Beratung

ZHAW

Überblick

Logo der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften ZHAW

Dieses Profil ist allenfalls nicht aktuell

Nicht aktuell: Kontaktiere uns für aktuelle Infos

3 Jahre

Dauer

Zürich

Standorte

60 ECTS

Punkte

15'900 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

laufend

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit

ASVZ

Fachhochschule

Schultyp

2007

Gründungsjahr

12000

Studierende

Voraussetzungen

Abschluss einer staatlich anerkannten Hochschule inklusive Vorgängerinstitution (Uni oder FH) oder adäquate Abschlüsse auf Hochschulstufe. Zulassung ohne Hochschulabschluss ist möglich. Es erfolgt eine Äquivalenzprüfung mit sur-dossier-Entscheid durch die Studienleitung.

Die Teilnehmer müssen zum Zeitpunkt der Anmeldung, spätestens jedoch ab Beginn der Weiterbildung den Nachweis erbringen, dass Sie Beratungen durchführen. Umfang der Beratung: im ersten Weiterbildungsjahr mindestens 20 Einheiten à 45min und am Ende der beiden Weiterbildungsjahre total 40 Einheiten à 45min. Zudem verpflichten sie sich, ihre beraterische Arbeit mittels Videoaufnahmen der Supervision zugänglich zu machen.

Für Teilnehmende von MAS-Lehrgängen, die «sur dossier» ohne Hochschulabschluss (Fachhochschule, Pädagogische Hochschule, Universität) zugelassen werden, ist die ergänzende Teilnahme am Weiterbildungskurs «Wissenschaftsbasiertes Arbeiten» obligatorisch. Die Aufnahme in den MAS bzw. bei modularen MAS in das Mastermodul ist erst nach Absolvierung des Kurses möglich, jedoch noch nicht definitiv. Die Studienleitung entscheidet über die finale Aufnahme.

Über den Lehrgang

Der MAS vermittelt Kenntnisse in systemischer, ressourcen- und lösungsorientierter Beratung und deren Umsetzung in die Praxis. Der Schwerpunkt liegt in der Erarbeitung der beraterischen Handlungskompetenz.

Mit dem Abschluss Master of Advanced Studies in Systemischer Beratung qualifizieren Sie sich, professionelle Beratungen mit Einzelnen, Familien und anderen sozialen Systemen durchführen zu können. Die Beratungskompetenz umfasst neben fundiertem Fach- und Methodenwissen auch die Erarbeitung einer reflektieren Haltung sich selbst und den Klientensystemen gegenüber.

Der MAS Systemische Beratung ist als vollwertige Weiterbildung von Systemis anerkannt.

Weitere Infos

1

Zielpublikum

Der Weiterbildungs-Master richtet sich an Fachpersonen der Sozialarbeit, der Psychologie, der Pädagogik, der Medizin, des Gesundheitswesens, der Theologie sowie an Personen in verwandten Berufen im psychosozialen Arbeitsfeld, die beraterisch tätig sind.

2

Ziele

Die Teilnehmenden

  • haben Kenntnisse und Fertigkeiten in ressourcen- und lösungsorientierter Beratung,
  • weisen praxisbezogene Handlungskompetenz auf,
  • gestalten Beziehungen kompetent und professionell,
  • weisen in systemischer Beratung System- und Methodenkompetenz auf,
  • besitzen Reflexionsfähigkeit und haben die eigene Selbstkompetenz weiterentwickelt,
  • haben in Gruppensettings voneinander beraterisches Handeln gelernt und erfahren.