École F+F d'Art et de Design (F+F)

Profil de l'établissement - F+F

La F+F propose un certain nombre de filières d’études reconnues par la Confédération Suisse. Les domaines visés sont les suivants : cinéma, photographie, art, design & mode et conception/animation visuelle. Les diplômes délivrés sont ceux d’une Haute école spécialisés (« HF »). La F+F propose également des cours destinés à la jeunesse, des cours préparatoires en animation/propédeutiques, des formations préparatoires parallèles à une activité professionnelle, ainsi que des classes de photographie et graphisme (avec remise de diplômes - « EFZ/BM »). La large palette d’offres de formations, classes et cours est ouvertes à toutes et tous.

Chiffres & données

Icon
240
Etudiants
Icon
1971
Année de création
Icon
5
Cursus/Filières d'études
Icon
1
Sites

Le TOP 5 des avis/commentaires - F+F

Galerie photo

Infobox

Ein offener und praxisnaher Austausch in den Ausbildungen und Kursen prägt das Klima dieser einzigartigen Schule. Der Unterricht findet in überschaubaren Klassen statt, unterrichtet wird von Leuten aus der Praxis. Die F+F bietet dir Raum und Zeit, dich im Austausch mit Mitstudierenden und Dozierenden kri- tisch mit allem Gegenwärtigen auseinanderzusetzen, deine Sinne zu schärfen und so deine gestalterische Persönlichkeit weiterzuentwickeln.
Als älteste Kunstausbildungsstätte der Deutschschweiz bietet die F+F einen reichen Erfahrungsschatz in der Vermittlung von Gestaltung und Kunstwissen und entwickelt sich dabei immer weiter:

An der F+F begegnen sich alle, die sich mit Leidenschaft dem Gestalten in Theorie und Praxis oder der Vermittlung von Kunst und Design verschrieben haben. Für eine Ausbildung an der grössten privaten Kunst- und Gestaltungsschule der Schweiz brauchst du keine Matur und auch keine ETCS- Punkte zu sammeln. 

Die F+F Schule für Kunst und Design ist die grösste private Kunst- und Gestaltungsschule der Schweiz. Die Abspaltung der Klasse Form und Farbe von der Kunstgewerbeschule Zürich führte 1971 zur Gründung der F+F Schule für experimentelle Gestaltung. Neben einem offenen Kunststudium fanden Kurse als Abendschule statt, später kam der gestalterische Vorkurs hinzu. Das Ausbildungsangebot erweiterte sich in Richtung Gestaltung, so dass auf Grundstufe die beiden Fachklassen Fotografie und Grafik, auf Stufe Höhere Fachschule die Studiengänge Film, Fotografie, Kunst, Modedesign und Visuelle Gestaltung angeboten werden. Alle Berufsausbildungend der F+F sind heute staatlich anerkannt und Studierende sind daher in ihren Herkunfskantonen grundsätzlich stipendienberechtigt.
Das bekannte Kursangebot für Erwachsene – seit neuem auch für Jugendliche – gehört zur F+F, die sich als Bildungsinstitution in Zürich bestens etabliert hat.

Die F+F entstand 1971 aus der Abspaltung der Kunstklasse Form & Farbe von der damaligen Kunstgewerbeschule Zürich. Die beiden «F» beziehen sich auf das bis heute bei uns gelehrte Fach Form & Farbe – die Grundelemente jeder visuellen Kommunikation. Gegründet als F+F Schule für experimentelle Gestaltung stand für die Gründergeneration die Entwicklung einer unabhängigen und zeitgemässen Kunstausbildung im Zentrum. Gleichzeitig wurde mit der «Abendschule» schon früh ein Kursprogramm etabliert, das offen für alle war. Der einjährige gestalterische Vorkurs wurde ebenfalls in den Anfangsjahren aufgebaut und er ist heute der zweitälteste Vorkurs der Schweiz, der sich durch ein präzises und dichtes Curriculum auszeichnet. In den letzten Jahrzehnten wurde das Ausbildungsangebot in Richtung Gestaltung kontinuierlich ausgebaut: inzwischen ist die F+F die grösste Schule mit HF-Studiengängen der Schweiz.

Als Mitglied bei swiss design schools, der Direktorenkonferenz der Schweizer Schulen für Gestaltung und der Schweizerischen Konferenz der Höheren Fachschulen ist die Schule bestens etabliert, alle Berufsausbildungen sind staatlich anerkannt (damit sind unsere Studierenden in allen Kantonen und im Fürstentum Lichtenstein stipendienberechtigt). Mit dem Swiss European Mobility-Programme sind Praktika und Austauschsemester im Ausland möglich. 

Contacter

École F+F d'Art et de Design

Flurstrasse 89

8047 Zurich


Afficher sur Google Maps

T +41 44 444 18 70

F +41 44 444 18 81

Le TOP des filières d'études - F+F

1
Fotografie HF Contenu premium

Eidgenössisch anerkannter Titel dipl. Gestalterin/dipl. Gestalter HF Kommunikationsdesign mit Vertiefungsrichtung Fotografie.

4.70
Recommandations 100.00%
2
Kunst HF Contenu premium

Eidgenössisch anerkannter Titel dipl. Gestalterin HF Bildende Kunst/dipl. Gestalter HF Bildende Kunst.

4.27
Recommandations 100.00%
3
Cursus F+F film HF (parallèle à une activité professionnelle) Contenu premium

Dipl. fédéral de Créateur HF en design de communication, avec spécialisation film/cinéma

3.20
Recommandations 100.00%
4
Visuelle Gestaltung HF Contenu premium

Eidgenössisch anerkannter Titel dipl. Gestalterin/dipl. Gestalter HF Kommunikationsdesign mit Vertiefungsrichtung Visuelle Gestaltung

0.00
Recommandations 0%
5
Modedesign HF Contenu premium

Eidgenössisch anerkannter Titel dipl. Gestalterin/dipl. Gestalter HF Produktdesign mit Vertiefungsrichtung Modedesign

0.00
Recommandations 0%