Pädagogische Hochschule Schwyz

Pädagogische Hochschule Schwyz (PHSZ)


Bild bearbeiten!

Schulprofil - PHSZ

Die Pädagogische Hochschule Schwyz (PHSZ) bietet die Bachelorstudiengänge Kindergarten-Unterstufe (KG und 1./2. Klasse) sowie Primarstufe (1.-6. Klasse) an. Mit einer Gymi-Matura, einer Fachmatura Pädagogik oder einem Fachhochschulabschluss erhält man prüfungsfreien Zugang zu den Bachelorstudiengängen.

Die PHSZ führt ab dem Herbst 2018 mit den vier Partnerhochschulen der Universität Zürich, der Pädagogischen Hochschule Luzern und der Hochschule Luzern den Masterstudiengang in Fachdidaktik Medien und Informatik durch. Der Studiengang vermittelt aktuelles Wissen zum Lehren und Lernen von medien- und kommunikationswissenschaftlichen sowie informatischen Phänomenen und zur Erforschung dieser Vermittlungsprozesse.

Rund 350 Studierende profitieren an der PHSZ von einer berufspraktischen Ausbildung, persönlicher Lernatmosphäre und einer lebendigen Hochschulkultur – ganz nach der Vision «persönlich lehren lernen». Da sich an der PHSZ alles an einem Ort befindet, sind kurze Wege sowie direkte Ansprechbarkeit und optimale Studienbegleitung garantiert.

Neben dem regulären bietet die PHSZ ein flexibles Studium an. Teilbereiche können online absolviert werden, was die Präsenz in Goldau auf maximal 3 Wochentage reduziert und sich optimal mit Spitzensport, Teilzeitarbeit oder Familienbetreuung verbinden lässt. Im Teilzeitstudium ist eine Studiendauer von bis 6 Jahren möglich.

Die Absolventinnen und Absolventen der PHSZ erhalten eine Unterrichtsbefähigung für alle Fächer ihrer Zielstufe, wobei eine Fremdsprache abgewählt werden kann. Als erste Pädagogische Hochschule der Schweiz bietet die PHSZ ausserdem eine Lehrbefähigung für «Medien und Informatik» auf der Primarstufe an.

Für Schulen - Daten selber bearbeiten

Zahlen & Fakten
Icon
350
Studierende
Icon
2004
Gründungsjahr
Icon
2
Studiengänge
Icon
1
Standorte
Kontaktanfrage

Top Studiengänge - PHSZ

Aktuelle Erfahrungsberichte
Icon
4.8