Bern | Bärn | [ˈpæ̞ːrn]

Goethe und die eidgenössische Hauptstadt

Goethe wusste schon 1779: «Die Stadt ist die schönste, die wir gesehen haben…». Gegründet wurde die Stadt an der Aare 1191, seit 1353 gehört sie offiziell der Schweizer Eidgenossenschaft an. Bern ist die Hauptstadt der Schweiz und unterteilt in 6 klingende Stadtteile: Innere Stadt, Länggasse-Felsenau, Mattenhof-Weissenbühl, Kirchenfeld-Schosshalde, Breitenrain-Lorraine und Bümpliz-Oberbottigen.
Die Schokolade Toblerone wie auch das Getränk Ovomaltine haben hier ihren Erfindungsort. Bern ist aber hauptsächlich für seine Funktion im politischen Geschehen der Schweiz relevant: Bundesbern, also die Schweizer Bundespolitik, spielt sich, wie der Name vermuten lässt, hauptsächlich hier ab. Sowohl Parlament wie auch die Regierung tagen und entscheiden hier. Darüber hinaus beherbergt Bern stattliche 40 Kulturinstitutionen, darunter 8 Museen, und lädt dich ein durch die beliebte Altstadt zu bummeln.

Du möchtest oder wirst in Bern studieren? Finde auf eduwo Erfahrungen zu Studium und Weiterbildungen in Bern. Finde jetzt Studiengänge und Lehrgänge bei der Universität Bern, PH Bern oder BFH!

142 479 Einwohnern
542 Meter über Meer
UNESCO-Welterbe

Must's

"An Bern gefällt mir..."

Elisa studiert seit 2016 in Bern ihren Bachelor in Psychologie. Uns erzählt sie, welche Orte der Hauptstadt es ihr besonders angetan haben und warum die Fachrichtung und nicht der Ort entscheidend ist.

Was gefällt dir an der Hauptstadt und an deiner Hochschule?

Dass Bern klein ist und übersichtlich, aber trotzdem so vielfältig. An der Uni Bern gefällt mir, dass es eher klein ist, man kennt die Dozierenden etwas besser und es ist etwas persönlicher, als dies in grösseren Organisationen vielleicht der Fall ist. Ausserdem hat man in verschiedenen Gebäude Unterricht und lernt dadurch immer neue Leute kennen.

Welche Orte muss man mal besucht haben?

Sicherlich den Rosengarten, der hat eine super schöne Aussicht und steht ganz oben auf meiner To-do-Liste für den nächsten Frühling, wenn alles blüht. Dann sicher auch die grosse Schanze, direkt vor der Uni. Die eignet sich wunderbar zum chillen und ist vor allem im Sommer super gemütlich.

Würdest du Bern als Ort zum Studieren weiterempfehlen?

Auf jeden Fall. Wobei ich finde, dass der Ort am Schluss nicht entscheidend sein sollte. Wichtig ist, dass einem die gewählte Fachrichtung zusagt.

Tipps, Eindrücke und weitere Informationen

Basel
Zürich
Luzern
Winterthur
St. Gallen
Rund ums Studium