Kunst, Musik, Design

127 Studiengänge | 27 Bewertungen

Icon Höhere Fachschule (HF)

Beschreibung

Ein Studium mit Vertiefung Kunst, Musik oder Design kann die Türe für viele unterschiedliche Berufsfelder wie z.B. Schauspielerei, Kunsthistoriker oder InnenarchitektIn öffnen. Während die Ausbildung an einer Fachhochschule tendenziell zu künstlerischen oder gestalterischen Berufen führt, steht bei der Universität in diesem Themengebiet eher die Auseinandersetzung mit dem Kunstschaffen selbst im Vordergrund.

Gründe für das Studium

Studenten in diesem Bereich können ihre Kreativität ausleben und anschliessend ihr Talent zum Beruf machen. Mit viel Durchhaltevermögen und Flexibilität ist es möglich, sich selbstständig zu machen.

Anforderungen

Die Kulturschaffenden stehen mit ihrer Arbeit in der Öffentlichkeit und müssen mit der damit verbundenen Kritik umgehen können. Schaffenskrisen sowie Unsicherheiten gehören zu dem Beruf dazu - diese gilt es zu bewältigen. Zudem braucht es eine Portion Mut, um sich nicht beirren zu lassen und seinen eigenen Weg zu gehen.

Berufsaussichten und Arbeitsmarkt

Musiker, Innenarchitekt, Industriedesigner, bildender Künstler oder Fotograf - all dies sind Berufsmöglichkeiten von Absolventen einer Fachhochschule im Bereich Kunst, Musik und Design. Wer einen universitären Abschluss hat, kann etwa als Kunsthistoriker sowie Theater- oder Filmwissenschaftler arbeiten. Die Studierenden sollten sich jedoch im Klaren sein, dass all diese Berufe auch mit einer gewissen finanziellen Unsicherheit verbunden sind.