Soziales und Sozialwissenschaften

113 Studiengänge | 174 Bewertungen

Beschreibung

Im Studium der Sozialwissenschaften beschäftigt man sich mit Gesellschafts- und sozialwissenschaftlichen Themen sowie dem Verhalten von Individuen und Gruppen. Dabei werden mögliche Einflussfaktoren für ein bestimmtes Verhalten identifiziert sowie potenzielle Auswirkungen und Handlungsmöglichkeiten für die Zukunft eruiert. Je nach Studiengang steht dabei die Gesellschaft (Kultur, Politik) oder der einzelne Mensch (Psychologie) stärker im Vordergrund.

Gründe für das Studium

Während Soziologen versuchen, das menschliche Zusammenleben sowie dessen Veränderungen und Folgen zu analysieren, untersuchen Politikwissenschaftler das politische Geschehen. Die internationalen Studien betrachten das Geschehen auch aus der Sicht folgender Bereiche: Geschichte, Soziologie, Recht und Wirtschaft. Der Bereich Pädagogik umfasst Praxis und Theorie der Erziehung von Kindern, Jugendlichen aber auch Erwachsenenbildung. Psychologen untersuchen und analysieren die situationsabhängigen Verhaltensweisen von Menschen. Die Soziale Arbeit findet heraus, welche gesellschaftlichen Faktoren zu sozialen Problemen führen und versucht, Menschen bei der Problemlösung zu unterstützen. Das Verhalten und die Denkform einer Bevölkerungsgruppe wird im Bereich der Ethnologie und Kulturanthropologie untersucht.

Anforderungen

Die wichtigste Voraussetzung für ein Sozialwissenschaftenstudium ist das Interesse an menschlichem Denken und Handeln sowie an unterschiedlichen sozialwissenschaftlichen Methoden. Die Studierenden sollten zudem über eine grosse Sozialkompetenz verfügen und gut kommunizieren können.

Berufsaussichten und Arbeitsmarkt

Ein sozialwissenschaftliches Studium vermittelt vor allem das methodische Rüstzeug, um in die verschiedensten Berufsbereiche einzusteigen. Die Arbeitsstellen reichen etwa von wissenschaftlichen Mitarbeitern bis zu Lehrern. Wer Soziale Arbeit oder Psychologie studiert, wird stärker auf die spezifischen Tätigkeiten im Sozialwesen oder in psychologischen Berufen vorbereitet.