Icon Oli, 29.07.2018, Abschlussjahr 2013

Linke Ideologen und Gehirnwäsche

Der Studiengang Soziale Arbeit ist massiv von linken Ideologen (und dem Drang die jungen Studierenden zu indoktrinieren) unterwandert. Eigenständiges Denken wird zwecks Selbstschutz gezielt ausgehebelt, stattdessen beherrschen leider häufig Pseudowissenschaft und eine Tendenz zum Sektiererischen die Diskussionen die oft an einen linken Stammtisch erinnern. Natürlich gibt es auch hier eine grosse Bandbreite an Dozenten. Insgesamt ein geeignetes Studium für Ideologen oder Menschen für die ein (natur)wissenschaftliches Studium zu anspruchsvoll wäre.

Bewertung:

Dozenten / Lehrer
Ausstattung der Schule
Organisation der Schule
Rahmenangebot / Umfeld
Lehrinhalt

Pro:

Nähe zum Bahnhof, Infrastruktur, Praxisnähe, gute Berufschancen für feministische Männer, easy Studium...

Contra:

Ideologische Unterwanderung, Pseudowissenschaft, Linkspopulismus