Icon Elen, 06.03.2018, Abschlussjahr 2019

Studium und Berufserfahrung

Dank der Möglichkeit Teilzeit zu studieren, können auch Berufstätige diesen Studiengang absolvieren. Man sollte sich jedoch bewusst sein, dass ein 60% Arbeitspensum neben dem Studium anstrengend ist und man während dieser Zeit auf einiges verzichten muss. Teilzeitstudium plus Arbeitstätigkeit ist kein Spaziergang. Wer das klassische Studentenleben sucht, sollte sich daher wohl eher für das Vollzeitstudium entscheiden. Will man jedoch das Gelernte direkt im Berufsalltag anwenden und schätzt die Abwechslung zwischen Arbeitswelt und Studium, dann ist man beim Teilzeitstudium genau richtig.

 

Den Studiengang Wirtschaftsrecht empfehle ich Leuten, die sich eine breite Basis aneignen wollen und sich nach dem Studium in einem bestimmten Bereich spezialisieren wollen.

 

Bewertung:

Dozenten / Lehrer
Ausstattung der Schule
Organisation der Schule
Rahmenangebot / Umfeld
Lehrinhalt

Pro:

Die Kombination Recht und Wirtschaft ist spannend und kann in vielen Bereichen angewandt werden.

Contra:

Wahrscheinlich geringere Chancen auf Arbeitsmarkt nach Abschluss im Vergleich zu anderen Bachelor Studiengängen von Fachhochschulen. Es werden viele verschiedene Fächer eher oberflächlich behandelt, oftmals fehlt es an Substanz. Es wäre wünschenswert, wen

Weitere Erfahrungsberichte

Jetzt bewerten