Finanzierung

Ein Studium ist je nach Institution mit mehr oder weniger hohen Kosten verbunden. Zur Finanzierung des Studiums und der Lebensunterhaltskosten gibt es verschiedene Möglichkeiten. 

Finanzierung durch die Eltern / Verwandte

Viele Eltern unterstützen ihre Kinder während des Studiums, indem sie ihnen Taschengeld geben, für ihre Miete aufkommen und/oder ihre Rechnungen übernehmen. Als junger Mensch sollte man nicht zu stolz sein, seine Eltern oder Verwandte um ein kleines Darlehen anzufragen, sofern es deren Situation erlaubt. Nach dem Studium kann es meist schnell zurückbezahlt werden.

Arbeiten

Ein Grossteil der Studierenden arbeitet während des Studiums, um eine sichere Einnahmequelle zu besitzen. In welcher Form und in welchem Umfang gearbeitet werden kann, wird unter Ferien- und Nebenjobs genauer beschrieben.

Kantonale Stipendien

Stipendien sind für jene Studierenden eine Option, deren Eltern finanziell nicht in der Lage sind, einen Beitrag zu leisten. Stipendien sind einmalige oder wiederkehrende Beiträge, die nicht zurückbezahlt werden müssen. 

Das Stipendienwesen ist kantonal geregelt. Es unterliegt unterschiedlichen gesetzlichen Bestimmungen. Diese schreiben vor, wo die Einkommens- und Vermögensgrenze liegt, ab der man Anspruch auf ein Stipendium hat. In der Regel ist dafür die kantonale Stipendienstelle am Wohnort der Eltern zuständig. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Studierenden bei den Eltern oder in einem anderen Kanton wohnen. 

Die zuständigen Stipendienstellen brauchen unter Umständen mehrere Monate für die Verarbeitung einer Anfrage für ein Stipendium. In gewissen Fällen kann es einige Zeit dauern, bis die ersten Beiträge ausbezahlt werden. Es empfiehlt sich daher, sich frühzeitig darum zu kümmern.

Darlehen

Wer keine Stipendien erhält, hat eventuell Chancen auf ein Darlehen. Auch Darlehen sind kantonal geregelt. Anders als ein Stipendium muss man ein Darlehen jedoch nach dem Studium zurückzahlen. Für die Rückzahlung gewähren die Kantone normalerweise mehrere Jahre Zeit. 

Universitäre Studienfinanzierung

Die meisten schweizerischen Universitäten unterstützen ihre Studierenden mit Beratungen oder finanzieller Hilfe. Jede Schule bietet andere Unterstützungsmöglichkeiten. Daher sollte man sich bei der jeweiligen Institution selbst informieren.

Fonds

Es gibt in der Schweiz viele Fonds und Stiftungen. Diese haben einen klar definierten spezifischen Stiftungszweck. Ob man als Student unterstützt wird, hängt ab vom Wohnort, vom Einkommen oder von anderen Kriterien. Unterstützt werden beispielsweise Maturanden mit herausragenden Leistungen, alleinerziehende Studentinnen oder Waisen. Man kann Anträge gleichzeitig an mehrere Fonds und Stiftungen schicken. 

VERWANDTE THEMEN

Ferien- und Nebenjobs