Zertifikate

Wer eine Fremdsprache beherrscht, muss dies oft in Form eines Sprachzertifikats nachweisen. Sprachzertifikate werden z.T. sowohl beruflich als auch für das Studium benötigt. Da es viele verschiedene Zertifikate gibt, sollte man sich im Klaren sein, was die verschiedenen Zertifikate aussagen und wie man sie erhält.

Allgemein

Es gibt Zertifikate für nahezu alle Fremdsprachen und für die verschiedensten Levels. Um die bei den unterschiedlichen Sprachprüfungen erzielten Ergebnisse miteinander vergleichen zu können, wurde der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen für Sprachen (GER) entwickelt. Dieser teilt das Sprachniveau der Lernenden in sechs verschiedene Kompetenzstufen von A1 bis C2 ein. 

Referenzrahmen

Die meisten offiziellen, internationalen Sprachdiplome können einem bestimmten GER-Niveau zugeordnet werden. Der europäische Referenzrahmen erfasst die jeweiligen Sprachkenntnisse in einer einheitlichen Skala von 6 Niveaustufen: A1 - A2 - B1 - B2 - C1 - C2.  Diese reichen von elementaren Grundkenntnissen bis hin zu sehr fortgeschrittenen Sprachfähigkeiten auf dem Niveau einer muttersprachigen Person. Weiter unten auf dieser Seite gibt es eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Niveaustufen des Referenzrahmens.

Wahl des Sprachzertifikats

Die Prüfungsmethoden, der mit der Prüfung verbundene Aufwand und die Kosten sind für jedes Sprachzertifikat anders. Daher lohnt es sich, die verschiedenen Zertifikate miteinander zu vergleichen und das passende Zertifikat auszuwählen. Weiter unten gibt es weitere Informationen zu den einzelnen Zertifikaten verschiedener Sprachen.

Infobox

A1 entspricht dem untersten Level der GER-Skala. 

Auf diesem Niveau verstehst du einfache, vertraute und alltägliche Ausdrücke und kannst diese in ganz einfachen Sätze anwenden.

A2 entspricht dem zweituntersten Level der GER-Skala. 

Auf diesem Niveau kannst du an alltäglichen Gesprächen zu Themen wie Einkaufen, Arbeiten, Familie, usw. teilnehmen und du verstehst einfache Sätze und häufig gebrauchte Ausdrücke.

B1 entspricht dem drittuntersten Level der GER-Skala. 

Auf diesem Niveau kannst du der Alltagssprache gut folgen und auch eigene Texte schreiben.

B2 entspricht dem drittobersten Level der GER-Skala. 

Auf diesem Niveau kannst du auch komplexeren Texten zu konkreten oder auch abstrakten Themenbereichen folgen.

C1 entspricht dem zweitobersten Level der GER-Skala. 

Auf diesem Niveau besitzt du sehr ausgeprägte, tiefgehende Kenntnisse der jeweiligen Fremdsprache.

C2 entspricht dem höchsten Level der GER-Skala. 

Auf diesem Niveau kannst du nahezu alles, was du liest oder hörst, mühelos verstehen. Zudem kannst du über komplexe Themen schreiben und sprechen.

VERWANDTE THEMEN

Sprachaufenthalte