Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Logo der Höhere Fachschule für Technik und Gestaltung Zug HFTG

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Dipl. Gestalter/in HF Produktdesign

HFTG

Überblick

Logo der Höhere Fachschule für Technik und Gestaltung Zug HFTG

Dieses Profil ist allenfalls nicht aktuell

Nicht aktuell: Kontaktiere uns für aktuelle Infos

4 Semester

Dauer

Zug

Standorte

Aktuelle Kosten siehe www.hftg.ch

Kosten

Deutsch

Sprache

Alle ungeraden Jahre im August

Beginn des Studiengangs

Höhere Fachschule

Schultyp

Voraussetzungen

Lehrabschluss mit EFZ 

  • EFZ Schreiner/in 
  • EFZ Zeichner/-in Fachrichtung Architektur 
  • EFZ Holzbildhauer/-in 
  • EFZ Innenausbauzeichner/-in 
  • EFZ Innendekorateur/-in 
  • EFZ Polydesigner/-in 3D 
  • EFZ Architekturmodellbauer/-in 

Weitere Voraussetzungen 

  • Ein Jahr Praxis nach Abschluss der Lehre bis zum Studienstart 
  • Bestehen des Vorkurses (mit Berufsmaturität: Aufnahme ohne Vorkurs → wir empfehlen den Vorkurs auch den Teilnehmenden mit Berufsmaturität). 
  • Aufnahmegespräch inkl. Präsentation Portfolio (Portfolio: Zusammenstellung von Skizzen, Bildern und Daten von Projekten, welche den bisherigen Werdegang widerspiegeln.)  

Personen mit anderem Bildungsgang 
Über die Aufnahme in den Studiengang von Personen mit einem anderen Bildungsweg entscheidet die HFTG Leitung "sur Dossier". 

Voraussetzungen Aufnahme "sur Dossier" 

  • Mindesten ein Jahr Praktikum im Bereich der Planung und/oder Produktion der Disziplinen Innenarchitektur oder Innenausbau. 
  • Bestehen des Vorkurses (mit Berufsmaturität: Aufnahme ohne Vorkurs → wir empfehlen den Vorkurs auch den Teilnehmenden mit Berufsmaturität).
  • Aufnahmegespräch inkl. Präsentation Portfolio (Portfolio: Zusammenstellung von Skizzen, Bildern und Daten von Projekten, welche den bisherigen Werdegang widerspiegeln.) 



Über den Lehrgang


Die praxisbezogene Weiterbildung in Produktdesign mit den Schwerpunkten Gestaltung und Technik, bietet den Studierenden eine hervorragende Grundlage für den Einstieg in die Berufswelt. Gestalter/innen HF Produktdesign arbeiten in einer Schreinerei, einer Manufaktur, einem Entwurfs- oder Designbüro, in der Designsabteilung eines grösseren nationalen oder internationalen Unternehmens, in einem Kreativteam einer Kommunikationsagentur oder als selbstständige Produktdesigner mit einem eigenen Atelier.

Sie entwickeln und gestalten zwei- und dreidimensionale Entwürfe, Modelle, Prototypen, Unikate und Kleinserien sowie Sortimentskonzepte. Dabei nutzen sie manuelle und digitale Skizzen und Zeichnungen. Die entwickelten Produkte sind unter Berücksichtigung nachhaltiger Ressourcennutzung qualitativ und ästhetisch funktional wie auch marktfähig.

Gestalter/innen HF Produktdesign verstehen und beherrschen die mannigfaltigen Projektphasen und bearbeiten entweder ein vollständiges Projekt oder einzelne Projektphasen. Das Spannungsfeld zwischen Idee und Machbarkeit ist für die HFTG Absolvent/innen von besonderer Bedeutung. Die Absolvent/innen nutzen Ihr fundiertes Wissen über unterschiedliche Produktionsverfahren, die Kenntnisse von Materialeigenschaften sowie ihre handwerkliche Fähigkeiten.

Über den Lehrgang

Das ist das aktuelle Projekt ConTour


ConTour - der Aufbau des «Containers»     
Als Publikumsplattform und Verkaufslokal sollte ein kleiner  Frachtcontainer auf einer Tournee durch drei Schweizer Städte dienen.  Als Reaktion auf die schwer vorhersehbare Corona-Situation und die immer  neu definierten Rahmenbedingungen, kann die HFTG nicht mehr wie geplant  auf «Tour» begeben. Der Container dient nun als Produktionsstudio für  Inhalte und Geschichten. Staunen Sie über den Aufbau:

Im Rahmen des Projekts ConTour haben sich die Studierenden des  Studiums 2019-21 dem Thema «Container» gewidmet. Sie entwickelten 10  Objekte und Produkte. Fünf Produkte wurden evaluiert, verfeinert und  schliesslich in Kleinserien überführt sowie auf dem Markt lanciert.

Entdecken Sie die fünf Kreationen auch auf der eigens für dieses Projekt erstellten Webseite hftg-contour.ch

Weitere Infos

1

Aufnahmeprozess

Teilnehmende ohne Berufsmaturität 

Anmeldung Infoveranstaltung (fakultativ) 

Anmeldung Vorkurs + Studienauftrag (= Aufnahmeprüfung)  

Wir werden Sie danach automatisch für das Aufnahmegespräch einladen. Am Aufnahmegespräch wird die definitive Fachrichtung festgelegt. 

  • Nach dem Aufnahmegespräch erhalten Sie den schriftlichen Aufnahmeentscheid. 
  • Bei einem positiven Aufnahmeentscheid sind Sie automatisch im Studium aufgenommen und erhalten die Bestätigung. Es ist keine zusätzliche Anmeldung für das Studium nötig!)  


Teilnehmende mit Berufsmaturität 

Anmeldung Infoveranstaltung (fakultativ) 

Anmeldung Vorkurs + Studienauftrag (= Aufnahmeprüfung)  (fakultativ, wird jedoch empfohlen) 

ODER 

Anmeldung für Studienauftrag + Aufnahmegespräch 

Wir werden Sie danach automatisch für das Aufnahmegespräch einladen. Am Aufnahmegespräch wird die definitive Fachrichtung festgelegt. Nach dem Aufnahmegespräch erhalten Sie den schriftlichen Aufnahmeentscheid. Bei einem positiven Aufnahmeentscheid sind Sie automatisch im Studium aufgenommen und erhalten die Bestätigung. Es ist keine zusätzliche Anmeldung für das Studium nötig! 

2

Unterricht

Die anspruchsvolle Ausbildung setzt ein besonderes Mass an Energie, Initiative und Ausdauer sowie den regelmässigen Besuch der angebotenen Unterrichtslektionen voraus. Neben der aktiven Mitarbeit im Unterricht ist auch die Bereitschaft wesentlich, die für das umfangreiche, intensive Selbststudium notwendige Zeit aufzubringen. 


Der Unterricht findet von Montag bis Freitag 07.50 - 18.00 Uhr statt (Nachbearbeitung ca. 5 -10h / Woche) 


Wir richten uns nach dem Schulferienplan des Kantons Zug. In der Regel findet während dieser Zeit kein Unterricht statt. 

3

Abschluss

Absolventen, welche die Diplomprüfung bestanden haben, erhalten einen Notenausweis und das → Diplom Gestalter/in HF Produktdesign

Das Diplom berechtigt zum Führen des eidg. anerkannten Titels → Dipl. Gestalter/in HF Produktdesign

4

Informationsveranstaltung

Wir führen regelmässig Informationsveranstaltungen durch.