Soziale Arbeit

Allgemeine Informationen

Das Berufsfeld Soziale Arbeit ist ein Bereich der vor allem durch die Tätigkeit mit Menschen geprägt wird. Dabei sind viele verschiedene Ausbildungen und Berufe möglich (siehe Infobox weiter unten). Personen, welche in der Sozialen Arbeit tätig sind, befassen sich dabei mit Einzelpersonen, Familien und grösseren Gruppen, welche in erschwerten Lebenslagen sind und unterstützen diese fachgerecht.

Zur sozialen Arbeit gehört neben der wissenschaftlichen Disziplin, auch die 3 Teilbereiche Sozialpädagogik, Sozialarbeit und die Soziokultur.

Die verschiedenen Ausbildungen wurden in den 1990er Jahren neu strukturiert und auf Eidgenössicher Ebene festgelegt. Davor wurden die verschiedenen Berufe auf kantonaler oder privater Ebene organisiert und finanziert.

Soziale Arbeit 1x1

Ansprechpersonen und Eindrücke

Karrierewege

Infobox
Informationen Verein

Der Verein sozialinfo.ch bezweckt, laut eigenen Angaben, die Vermittlung von Wissen und Information für Fachpersonen und Institution im Sozialen Bereich. Die Kollektivmitglieder des Vereins bestehen aus sozialen Organisationen sowie Ausbildungsstätten im Sozialbereich. sozialinfo.ch möchte die gesellschaftliche Anerkennung des Auftrags Sozialer Institutionen fördern und somit Fachpersonen, Politikerinnen und Politiker sowie Entscheidungsträger durch Branchen- und Fachwissen unterstützen.

Ausbildungsweg

Ausbildungsstellen auf Hochschulniveau finden sich vermehrt an Fachhochschulen. So ist die Universität Freiburg die einzige Universität, welche einen Bachelor in Sozialarbeit anbietet.

An höheren Fachschulen kann mehrheitlich der Abschluss in Sozialpädagogik erlangt werden. Aber auch Quereinsteiger finden sich oft in diese Tätigkeitsfeld. Weiterbildungen und Nachdiplome (CAS, DAS, MAS) ermöglichen den Einstieg aus anderen Berufsfeldern und manchmal sogar den Zugang ohne einen Hochschulabschluss. Der Fachausweis einer Fachmittelschule im Bereich Soziale Arbeit befähigt ebenfalls zu einer Tätigkeit in der sozialen Arbeit. Einen Überblick der Studiengänge findest du hier.

Verschiedene Berufe

Die gängigsten Berufe der Sozialen Arbeit sind der/die Sozialarbeiter/-in, der/die Sozialpädagoge/-in und der/die Soziokulturelle/-r Anmator/-in. Dabei handelt es sich vorwiegend um das beraten und begleiten von Menschen in erschwerten Lebensbedingungen, beispielsweise durch Armut oder Sucht. Aber auch Öffentlichkeitsarbeit sowie Interessenvertretung gehören zu den Aufgabenfeldern. So sind Jugendarbeit, Gemeindewesenarbeit, Schulsozialarbeit, Drogen- und Suchthilfe oder Massnahmenvollzug nur Teile des vielfältigen Tätigkeitsgebiets.

Karrieremöglichkeit

Die Anzahl Vollzeitmöglichkeiten im Bereich der Sozialen Arbeit nimmt stetig zu. Daher ist die Jobsicherheit relativ hoch, ebenso die Aussicht nach der Ausbildung direkt einen Job zu finden. Aufstiegsmöglichkeiten bieten sich als Teamleiter/-in oder als Praxisausbildner/-in an, ausserdem gibt es diverse Weiterbildungsmöglichkeiten und Chancen sich zu spezialisieren.

Kontakt
Geschäftsstelle sozialinfo

Schwarztorstrasse 26

3007 Bern

Soziale Arbeiten | eduwo.ch