Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der CYP Association CYP

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

CYP Association

CYP

4.04

100% Weiterempfehlung
(5 Erfahrungen)

Überblick

Höhere Berufsbildung

Schultyp

Zürich

Standorte

2003

Gründungsjahr

2711

Studierende

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

Mit CYP an Ihrer Seite sind Sie auf alle beruflichen Herausforderungen optimal vorbereitet und können somit selbstbestimmt und erfolgreich sein. Durch unsere Innovationskraft, digitale Affinität sowie Entwicklung, Anwendung und Vermittlung neuester Methoden, sind wir das Kompetenzzentrum im Bereich des modernen Lernens – nachhaltig und wirksam.

In einer Zeit tiefgreifender Transformationsprozesse gehen diejenigen Menschen und Unternehmen als Gewinner hervor, die sich dem Wandel offen stellen. Als inspirierende Partnerin trainieren, coachen und beraten wir unsere Kunden proaktiv und immer up-to-date. Damit schaffen wir nachhaltige und wirksame Weiterbildungs- und Entwicklungslösungen für die Zukunft unserer Kunden.

Weitere Infos

1

Bildung

Bildungsinstitutionen ermöglichen und fördern Bildung. Das jeweilige Angebot an Aus- und Weiterbildungen wird dabei auf Basis des Bildungsverständnisses gestaltet. Für dieses existiert jedoch keine allgemeingültige Definition. Die Auffassung von Bildung hat sich – zusammen mit dem jeweiligen Zeitgeist und entsprechenden Weltverständnis – stetig gewandelt. Hinzu kommt, dass der Begriff mehrere Bedeutungsebenen umfasst: Bildung ist sowohl Prozess als auch Ziel und Resultat. Dabei gilt es zu berücksichtigen, dass Bildung grundsätzlich nie abgeschlossen ist und einem lebenslangen, fortdauernden Prozess entspricht.


Das heutige Verständnis von Bildung wird von verschiedenen Faktoren geprägt. Massgebend für die Auffassung der beruflichen Bildung ist die Arbeitswelt 4.0. Der rasche technologische Wandel, die fortschreitende Digitalisierung sowie die Veränderung der Berufsbilder und Führungsmodelle haben dazu geführt, dass neue Kompetenzanforderungen bestehen. Zentral ist, dass (künftige) Arbeitnehmende über Kompetenzen verfügen, welche ihnen ermöglichen, in einer dynamischen, agilen und sich stark verändernden VUCA-Welt erfolgreich zu agieren. Die berufliche Bildung soll deshalb ergänzend zu berufsspezifischen Elementen auch allgemeine und subjektorientierte Komponenten enthalten.

2

Bildungsauffassung CYP

Es gehört zu den grundlegenden Aufgaben einer Bildungsinstitution, sich vertieft mit der eigenen Definition von Bildung auseinanderzusetzen, denn «die Bildungsauffassung setzt den Massstab für das Lehren und Lernen.» 


CYP geht davon aus, dass es grundsätzlich in der Natur des Menschen liegt, sich entwickeln und sich bilden zu wollen. Bildung wird dabei einerseits als laufender und lebenslanger Prozess betrachtet. Andererseits versteht CYP Bildung als Ergebnis, nach welchem gestrebt und welches erreicht werden kann – beispielsweise in Form einer abgeschlossenen Aus- oder Weiterbildung.


Als Kompetenzzentrum prägt CYP den Bildungsweg der Kursteilnehmenden, indem diverse Aus- und Weiterbildungen angeboten werden, welche die Aneignung von Handlungskompetenz ermöglichen.


Für ein umfassendes Verständnis von Handlungskompetenz ist es zentral, Kompetenz als situationsgerechte Kombination von Wissen, Fähigkeiten, Fertigkeiten und Haltung zu verstehen.


Die Fachkompetenz zeichnet sich dadurch aus, dass sie in der Regel in direktem Bezug zu einer spezifischen Branche steht. Die Sozial- und Selbstkompetenz sowie die Methoden- und Medienkompetenz sind berufsübergreifend und qualifizieren für eine Vielzahl von Anforderungen. Die Methoden- und Medienkompetenz können separat oder kombiniert definiert werden. Aufgrund der zunehmenden Wichtigkeit eines kompetenten Umgangs mit digitalen Medien legt CYP grossen Wert auf die Aus- und Weiterbildung der Medienkompetenz, weshalb das Lernen und Arbeiten mit Digital Devices ein zentrales Element sämtlicher Module ist. Aus diesem Grund wird zwischen der Methodenkompetenz und auf digitale Medien bezogene Medienkompetenz unterschieden.


Die qualifizierte bankfachliche Ausbildung von Jugendlichen wie auch die berufliche Weiterbildung von Erwachsenen fördern alle fünf Teilkompetenzen, die in ihrer Kombination der Handlungskompetenz entsprechen, umfassend und nachhaltig.