Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Schweizerische Bauschule Aarau AG Bauschule

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Dipl. Techniker/in HF Bauplanung Innenarchitektur

Bauschule

Überblick

Logo der Schweizerische Bauschule Aarau AG Bauschule

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

3 Jahre à je 2 Semester

Dauer

Aarau

Standorte

max. 15'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

24. April 2023

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Eldora Restaurant

Höhere Berufsbildung

Schultyp

1895

Gründungsjahr

500

Studierende

Voraussetzungen

Als Grundqualifikation für ein Studium ist ein Lehrabschluss mit eidgenössichem Fähigkeitszeugnis (EFZ) erforderlich. Je nach Abschlussrichtung empfiehlt sich dann ein Studium in Bauführung Hoch-/Tiefbau oder Holzbau, sowie Bauplanung Architektur, Innenarchitektur oder Ingenieurbau.

Über den Lehrgang

Mit dieser Fachausbildung werden motivierte und engagierte Berufsleute angesprochen, die sich in der Fachrichtung Innenarchitektur HF praxisbezogen weiterbilden wollen. Sie eignen sich das umfassende Wissen für die Abwicklung eines Bauauftrags an. Schwerpunkte sind Fragen zu Gestaltung, Technik und Umsetzung von Innenarchitekturprojekten. Die erfolgreichen Absolventen und Absolventinnen arbeiten danach als Konstrukteur/in, als Projekt- oder Bauleiter/in in Büros für Innenausbau, Architekturbüros, in Produktionsbetrieben mit Planungsabteilung oder Objekteinrichtungsbetrieben und nehmen Führungsverantwortung wahr.

Techniker/innen HF Bauplanung Innenarchitektur planen und gestalten öffentliche und private Innenräume, Arztpraxen, Büros, Hotels, Restaurants, Ladengeschäfte, Schulen etc. Bei der Realisierung von Raumkonzepten setzen sie sich intensiv mit bestehenden Raumstrukturen sowie mit der Erschliessung, Strukturierung und Gestaltung von Räumen auseinander. Zu ihren Tätigkeiten zählen auch die Administration und die Überwachung der Baukosten. Dank ihrem Wissen schaffen sie Entscheidungshilfen für die Wahl der richtigen Konstruktionen und Materialien. Sie vertreten das Planungsbüro mit den ihnen anvertrauten Bauaufgaben.