Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Benedict-Schule Benedict-Schule

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Bachelor of Arts (BA) Business Administration - Digital Plus / FAST TRACK (Dauer 3 Jahre)

Benedict-Schule

Überblick

Logo der Benedict-Schule Benedict-Schule

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

6 Semester

Dauer

Zürich, Bern, Luzern, St. Gallen

Standorte

26'900 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

27. November 2021

Beginn des Studiengangs

Höhere Berufsbildung

Schultyp

1928

Gründungsjahr

15000

Studierende

Voraussetzungen

Professional Digital Business BVS

(1. Teil Digital Business Specialist BVS, 2. Teil Digital Marketing Manager BVS)

  • Mindestalter: 18 Jahre
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Berufsabschluss oder gleichwertige Ausbildung oder entsprechende Berufspraxis
  • und
  • Nachweis unseres Vorkurses in Finanz- und Rechnungswesen Refresherkurs Rechnungswesen (FiBu/BeBU) oder Nachweis gleichwertiger Ausbildung

Sie arbeiten in diesem Lehrgang mit Ihrem eigenen Laptop. Sollten Sie Hilfe und Beratung benötigen, unterstützen wir Sie gerne.


Dipl. Betriebsökonom/in BVS

Zugelassen zu diesem Bildungsgang ist, wer über einen Abschluss in Professional Digital Business (bestehend aus Digital Marketing Specialist BVS und Digital Marketing Manager BVS) oder gleichwertig verfügt; die Führungserfahrung ist von Vorteil (z. B. als Team-, Gruppen-, Abteilungsleiter/-in).


Dipl. Betriebswirtschafter/-in VSK

Zugelassen zu diesem Bildungsgang ist, wer über einen Abschluss in Professional Digital Business (bestehend aus Digital Marketing Specialist BVS und Digital Marketing Manager BVS) oder gleichwertig verfügt und


a) wer ein Fähigkeitszeugnis einer abgeschlossenen Berufslehre oder ein Maturitätszeugnis besitzt, muss bis zum ersten Teil der Diplomprüfung mindestens vier Jahre, davon zwei Jahre in höherer Stellung, Berufserfahrung in einem Klein- oder Mittelbetrieb (bis 500 Mitarbeiter) oder in einem Profitcenter eines Grossbetriebes nachweisen

b) Wer keine abgeschlossene Berufslehre bzw. kein Maturitätszeugnis hat, muss bis zum ersten Teil der Diplomprüfung mindestens sechs Jahre, davon zwei Jahre in höherer Stellung, Berufserfahrung in einem Klein- oder Mittelbetrieb (bis 500 Mitarbeiter) oder in einem Profitcenter eines Grossbetriebes nachweisen

c) zudem wird der Abschluss des HWD (Höheres Wirtschaftsdiplom VSK) oder eine gleichwertige Ausbildung vorausgesetzt


Die Berufserfahrung in höherer Stellung ist gegeben, wenn in der aktuellen oder bisherigen beruflichen Funktion das Kriterium a) oder b) erfüllt ist:


a) Führungsverantwortung

Der Kandidat führt (Anweisungsbefugnis) Mitarbeiter im Einkauf, in der Materialwirtschaft oder Logistik, im kaufmännischen Bereich oder in der Verwaltung, im Marketing und Verkauf, in der Technik, in der Produktion oder im Vertrieb, im IT-Bereich, im Personalwesen, im Rechnungswesen und Controlling oder in einem anderen betriebswirtschaftlichen Bereich.

b) Sachverantwortung

Der Kandidat hat massgebliche Mitbestimmung bei der Planung, Entscheidung, Durchführung und Kontrolle von betriebswirtschaftlichen Projekten und Prozessen und trägt dafür die Umsatz- und/oder Kostenverantwortung.

Die höhere Stellung ist mit einer Funktionsbestätigung nachzuweisen.

Gem. Art. 8 Zulassung (Auszug aus dem Reglement des VSK, 01.04.2016)

Über die Gleichwertigkeit ähnlicher Abschlüsse wird fallweise entschieden. Sämtliche Unterlagen wie CV, Zeugnisse und Abschlüsse sowie Arbeitszeug-nisse sind zuhanden der Prüfungskommission ein-zureichen.

Bachelor of Arts in Business Administration

Voraussetzung für die Zulassung zu diesem Studien-abschluss sind grundlegende betriebswirtschaftliche Kenntnisse. Diese können durch Berufspraxis erworben und verlangte Abschlüsse belegt werden. Ein direkter Einstieg in das 3. Jahr (Abschlussjahr) Bachelor of Arts Business Administration (RGU) ist möglich, wenn einer der folgenden Abschlüsse nachgewiesen werden kann:

  • Diplom Betriebswirtschafter/in VSK oder
  • Diplom Betriebsökonom/in BVS
  • Technischer Kaufmann/-frau mit eidg. Fachausweis BVS
  • Betriebswirtschafter/-in KMU mit eidg. Diplom
  • Dipl. Betriebswirtschafter/in HF
  • Dipl. Wirtschaftsinformatiker/in HF
  • Dipl. Marketingmanager/in HF
  • Dipl. Agro-Kaufmann/-frau HF
  • Dipl. Techniker/in HF Unternehmenspro-zesse

Dieser Studiengang ist so konzipiert, dass es Berufstätigen möglich ist, mit einem realistischen Zeit- und Arbeitsaufwand den international anerkannten Abschluss «Bachelor of Arts in Business Administration BVS / RGU» zu erwerben.

Der Unterricht findet samstags von 08.15 Uhr bis 16.45 Uhr statt. Das Studienjahr ist in ein Sommer- und Wintersemester gegliedert. Die Semester starten im Mai und November (genaue Daten: siehe „Nächster Kursbeginn“).

Im ECTS-System wird davon ausgegangen, dass Studierende pro akademisches Jahr ca. 1500 bis 1800 Stunden investieren. Hierfür werden 60 Credit-Punkte gutgeschrieben (3. Studienjahr BA der RGU). Im Studiengang an der BVS Business-School Zürich greifen Präsenzunterricht, Tutorien und Selbstlernphasen sinnvoll ineinander. Pro Woche ist ein Zeitaufwand (für Unterricht und Hausaufgaben) von ca. 15 Stunden einzuplanen. Dieser Studiengang ist so konzipiert, dass es Berufstätigen möglich ist, mit einem realistischen Zeit- und Arbeitsaufwand innert kurzer Zeit den international anerkannten Abschluss Bachelor of Arts Business Administration zu erwerben.

Im ECTS-System wird davon ausgegangen, dass Studierende während des 5. und 6. Semesters (akademisches Jahr) ca. 1500 Stunden investieren. Hierfür werden 60 Credit-Punkte gutgeschrieben (3. Studienjahr BA der RGU).

Im Studiengang an der BVS Business-School greifen Präsenzunterricht, Tutorien und Selbstlernphasen sinnvoll ineinander. Pro Woche ist ein Zeitaufwand (für Unterricht und Hausaufgaben) im 1. bis 4. Semester von ca. 12 bis 14 Stunden und im 5. bis 6. Semester ca. 14 bis 18 Stunden pro Woche einzuplanen.

Interessenten, die o. g. Voraussetzungen nicht erfüllen, können das Studium zum Bachelor of Arts Business Administration an der BVS binnen vier Jahren (acht Semester) absolvieren.

Über den Studiengang

Der international anerkannte Abschluss „Bachelor of Arts in Business Administration“ eröffnet Absolventinnen und Absolventen die Möglichkeit, anspruchsvolle Führungsaufgaben zu übernehmen. Der anerkannte Abschluss «Professional in Digital Business» (Digital Marketing Specialist / Digital Marketing Manager) ermöglicht den Absolventinnen und Absolventen den Erfolg von digitalen Marketingmassnahmen zu steigern.

Der Einstieg erfolgt über ein attraktives Bildungsangebot im Digital Marketing. Mit digitalem Marketing kann man den ganzen Kaufprozess steuern und überwachen. Werbung lässt sich exakt auf Zielgruppen ausrichten und Anzeigen genau dann präsentieren, wenn Nutzer nach Ihrem Angebot suchen. Die Erfolgsmessung von Marketing-Aktionen ist über digitale Kanäle anhand verschiedener Kennzahlen ein Leichtes. Dies ermöglicht die konsequente Ausrichtung auf performance-orientierte Ziele wie Clicks, Leads oder Sales.

Diese Möglichkeiten erfordern umfangreiches Wissen und Erfahrung in den neuen Bereichen Wachstumsmarketing (Growth Marketing), Marketing-Automation, Leadgenerierung und Social Ads, um effektiv zum Unternehmenserfolg zu führen. Hervorragend ausgebildete Digital Marketing Managerinnen und Digital Marketing Manager werden im Markt dringend gesucht.

Dieser Lehrgang öffnet den Studierenden die Tür für eine erfolgreiche Karriere unter anderem bei Unternehmen, Digitalagenturen, Organisationen oder Start-ups.

Ihre Tätigkeitsfelder finden sie in Unternehmen verschiedenster Branchen, da alle Branchen von einer Verschiebung des Kaufprozesses ins Internet betroffen sind.

Mögliche Berufsfelder sind:

  • Digital Marketing Manager
  • Junior Marketing Manager
  • Marketing Automation Beratung
  • Growth und Performance Manager/in
  • Social Media Marketing Manager/in
  • Social Selling

Der Bachelor-Lehrgang an der BVS Business-School richtet sich an Führungskräfte und Mitarbeitende, die Führungsaufgaben übernehmen wollen. Mit einem Bachelor Degree wird eine fundierte und breitgefächerte, international anerkannte Ausbildung im betriebswirtschaftlichen Bereich abgeschlossen.

Erfolgreiche Absolventen der BVS-Kaderlehrgänge (1. + 2. Jahr bzw. Absolventen mit mindestens gleichwertigen Ausbildungen), welche die Zulassungsvoraussetzungen für den Eintritt in das 3. Jahr (Bachelor-Jahr) erfüllen, erhalten durch die Zulassung in das 3. Studienjahr (5. + 6. Semester) eine de facto Gleichwertigkeitsanerkennung, welche 120 ECTS-Punkten entspricht. Das Bachelor Degree der Robert Gordon University wird nach bestandenen Modulprüfungen der geforderten Ausbildungsleistung mit 60 ECTS-Punkten bewertet.

Erfolgreiche Bachelor-Absolventen haben für weiterführende Lehrgänge (auf Stufen MA, MBA, EMBA etc.) die Zulassungsvoraussetzungen der jeweiligen Institution sur Dossier zu erfüllen.

Unsere Partneruniversität ist die Robert Gordon University (RGU) in Aberdeen, Schottland, welche als renommiertes Universitätszentrum einen ausgezeichneten Ruf geniesst.

Weitere Infos

1

Methoden

Qualifizierte Dozenten/-innen vermitteln Ihnen im modernen Gruppenunterricht das nötige Know-how, das Sie sofort im beruflichen Alltag anwenden können (Praxistransfer). Zwischenprüfungen ermöglichen es Ihnen, die Entwicklung Ihrer Ausbildung jederzeit im Auge zu behalten (Erfolgskontrollen).


Modularer Kursaufbau: Jedes Modul/Fach wird separat geprüft und abgeschlossen. Präsenzunterricht oder online.

2

Diplome / Kompetenznachweis

Während dieses Studienganges werden folgende Diplome erworben:


1. Studienjahr (1. und 2. Semester)

Professional in Digital Business (1. Teil: Digital Marketing Specialist / 2. Teil: Digital Marketing Manager)


2. Studienjahr (3. und 4. Semester)

Betriebsökonom/in BVS, Betriebswirtschafter/in VSK


3. Studienjahr (5. und 6. Semester)

Bachelor of Arts (BA) Business Administration (RGU)