Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Benedict-Schule Benedict-Schule

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Dipl. med. Chefarztsekretärin (1. Jahr BA)

Benedict-Schule

Überblick

Logo der Benedict-Schule Benedict-Schule

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

2 Semester

Dauer

Zürich, Bern, Luzern, St. Gallen

Standorte

60 ECTS

Punkte

6'850 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

25. Oktober 2021

Beginn des Studiengangs

Höhere Berufsbildung

Schultyp

1928

Gründungsjahr

15000

Studierende

Voraussetzungen

Kaufmännische Ausbildung wie z. B.

  • Bürofach- oder Handelsschule
  • und
  • Arzt- und Spitalsekretärin
  • oder
  • Bürofachdiplom VSH
  • Handelsdiplom VSH
  • Kauffrau/-mann EFZ (Fähigkeitszeugnis)
  • Handelsmittelschule (Wirtschaft)
  • und
  • Medizinische Sekretärin H+
  • (Die Spitäler der Schweiz)
  • Mehrjährige kaufmännische Praxiserfahrung

Medizinische Ausbildung wie z. B.

  • Abgeschlossenes 2-jähriges Berufsattest zum/zur Assistent/in Gesundheit und Soziales (AGS/EBA) und mindestens zweijährige Berufspraxis
  • oder
  • Abgeschlossene 3-jährige Berufslehre mit eidg. Fähigkeitszeugnis EFZ z. B. als
  • - Medizinische Praxisassistentin MPA*
  • - Arztgehilfin
  • - Fachangestellte/r Gesundheit (FaGe)*
  • - Fachfrau/Fachmann Betreuung (FaBe)
  • - Dentalassistent/in
  • SRK-anerkannte Ausbildungen **):
  • Pflegeassistentinnen und Pflegeassistenten, Krankenpflegerinnen und -pfleger FA SRK, Gesundheitsschwester und Gesundheitspfleger, Gesundheits- und Krankenpflege Niveau I und II, Krankenschwester und -pfleger in allgemeiner Krankenpflege, in psychiatrischer Krankenpflege, Kinderkrankenpflege, Wochen- und Säuglingspflege, Medizinische Masseurinnen und Masseure FA, Ernährungsberaterinnen und Ernährungsberater, Physiotherapeutinnen und Physiotherapeuten, Orthoptistinnen und Orthoptisten
  • und
  • Arzt- und Spitalsekretärin
  • Anderer Berufsabschluss nach Absprache
  • IT-Anwenderkenntnisse sowie das 10-Finger-Tastaturschreiben sind vorausgesetzt (fehlende EDV-Grundkenntnisse können individuell an der Benedict-Schule aufgearbeitet werden, kostenlose Vorkurse)


Legende

*) Dispensationen/Gleichwertigkeitsanerkennungen:

Aufgrund der Vorbildung und Berufspraxis (nicht älter als 3 Jahre) können Dispensationsgesuche im Fachbereich Medizin (z. B. Anatomie, Pathologie, Pharmakologie) eingereicht werden, sofern im Bildungsgang medizinische Fachmodule eingeplant sind.

Die Abklärung hat schriftlich, begründet und mit allen notwendigen Unterlagen wie CV, Arbeitszeugnis(se) und Zwischenzeugnis(se) sowie den Aus- und Weiterbildungsdokumenten inklusive Notenausweis(e) vor Kursbeginn zu erfolgen. Nachträglich eingereichte Gesuche können nicht mehr berücksichtigt werden Es liegt im Interesse und in der Verantwortung des/der Interessent/in, Dispensationen oder Teildispensationen frühzeitig zu beantragen. Die Schulleitung begründet und entscheidet abschliessend.

**) Erläuterungen zu den aktuellen Abschlüssen der Berufsbildung, der Weiterbildung bzw. der Höheren Berufsbildung Medizin/Gesundheitswesen:

Mit dem Berufsbildungsgesetz von 2004 wurde die Regelungs- und Überwachungskompetenz für die nicht universitären Ausbildungen im Gesundheitswesen dem Bund übertragen. Die durch das SRK reglementierten Diplomausbildungen DN I und DN II wurden durch Ausbildungen an höheren Fachschulen (HF) und Fachhochschulen (FH) abgelöst. Gleichzeitig wurde auf Sekundarstufe II die Berufslehre Fachfrau/-mann Gesundheit EFZ (FaGe) geschaffen. Unterdessen gibt es auch die Ausbildung Assistent/in Gesundheit und Soziales EBA

Bachelor of Arts in Health Management RGU (3 Jahre)

Wer mit entsprechender Vorbildung den Bildungsgang med. Chefarztsekretär/in abgeschlossen hat, kann direkt in das 1. Jahr Bachelor of Arts in Health Management einsteigen (siehe separate Ausschreibung).

Über den Lehrgang

Die Ausbildung zur Med. Chefarztsekretärin ist eine Zweitausbildung für Interessentinnen, die entweder bereits in einem Beruf des Gesundheitswesens arbeiten, denen aber die vertiefte Fachkenntnis in organisatorischen und kaufmännischen Belangen fehlt (Richtung Administration, Organisation und Führung) - oder für Interessentinnen, die aus dem kaufm.-betriebswirtschaftlichen Bereich kommen und sich den Einstieg in den medizinischen Bereich schaffen wollen (Richtung Medizin).

Mit der Ausbildung zur Med. Chefarztsekretärin eröffnen sich weite Tätigkeitsgebiete:

So erledigen Sie weitgehend selbständig die administrativen und organisatorischen Aufgaben, erstellen ab Diktaphon Berichte und Gutachten. Sie kennen sich aus in Fragen der Krankenkassen und Krankenversicherungen und sind mit den entsprechenden Tarifen und Formularen vertraut. Sie arbeiten selbständig, klären in Zusammenarbeit mit dem Arzt die Dringlichkeit von Patiententerminen ab und arbeiten mit diversen elektronischen Hilfsmitteln und Programmen. Grundlegendes Wissen und Verständnis der medizinischen Fachausdrücke, Kenntnisse der Gesundheits- und Spitalorganisation zeichnen Sie aus.

Die diversifizierte Ausbildung zur Chefarztsekretärin dient sehr oft auch dazu, sich den beruflichen Wiedereinstieg zu erleichtern oder sich weiterzubilden. Sie richtet sich an künftige Mitarbeiterinnen in leitender Funktion von Spitälern (Abteilungs-, Arzt- und Chefarztsekretariate, Verwaltung, z. B. mit einer Zusatzqualifikation als Personalassistentin HRSE auch in der Personaladministration), privaten Arztpraxen, Gemeinschaftspraxen, Instituten, Kranken- und Pflegeheimen, Altersheimen, Kliniken, Ämtern des öffentlichen Gesundheitswesens und Krankenversicherungen.

Dieser Lehrgang entspricht dem 1. Studienjahr des Bachelor Studiums und wird diesem voll angerechnet (60 ECTS Punkte).

Weitere Infos

1

Methoden

Qualifizierte Dozenten/-innen vermitteln Ihnen im modernen Gruppenunterricht das nötige Know-how, das Sie sofort im beruflichen Alltag anwenden können (Praxistransfer). Zwischenprüfungen ermöglichen es Ihnen, die Entwicklung Ihrer Ausbildung jederzeit im Auge zu behalten (Erfolgskontrollen).

2

Diplome / Kompetenznachweis

Dipl. med. Chefarztsekretärin Benedict