Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Benedict-Schule Benedict-Schule

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

SVEB – Modul 1: Zertifikat Kursleiterin/Kursleiter

Benedict-Schule

Überblick

Logo der Benedict-Schule Benedict-Schule

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

1 Semester

Dauer

Zürich

Standorte

3'390 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

26. August 2021

Beginn des Studiengangs

Höhere Berufsbildung

Schultyp

1928

Gründungsjahr

15000

Studierende

Voraussetzungen

Der Nachweis umfasst eine mindestens 2-jährige Praxiserfahrung in der Erwachsenenbildung im Umfang von mindestens 150 Stunden; davon dürfen maximal ein Drittel im Einzel-/Zweier-Unterricht erfolgt sein.

Wer zum Zeitpunkt des Kursabschlusses noch nicht genügend Praxis nachweisen kann, erhält zunächst eine Teilnahmebestätigung und kann nach Erreichen der nötigen Erfahrung das Zertifikat bei der Anbieter-Organisation anfordern (in der Regel bis fünf Jahre nach Kursende).

Eine Praxisdemonstration nach Vorgabe der Kursleitung. Regelmässig durchgeführte Reflexion des persönlichen Lernprozesses. Fachkompetenz entsprechend dem Unterrichtsziel im eigenen Fachbereich.

Über den Lehrgang

Das SVEB-Zertifikat (Stufe 1) gilt als Basisausbildung für Erwachsenenbildner/innen oder als Grundausbildung für den Einstieg in die Erwachsenenbildung. Das SVEB-Zertifikat ist ein bei den Weiterbildungsinstitutionen und bei staatlichen Stellen bekannter Ausbildungsstandard. Nicht nur eduQua-zertifizierte Weiterbildungsinstitutionen in der Schweiz setzen bei ihren Ausbildenden diesen Standard voraus. Das SVEB-Zertifikat entspricht dem Modul 1 des eidg. Fachausweises Ausbilder/in. Das Angebot wird durch die anerkannte Modulanbieterin Bénédict-Schule Zürich durchgeführt.

Weitere Infos

1

Teilnehmerkreis

Der Kurs richtet sich an Personen, welche eine Ausbildung im Bereich der Erwachsenenbildung anstreben. Die Inhalte sind auf das SVEB-Zertifikat 1 ausgerichtet. Die Teilnehmenden werden in diesem Kurs in die Lage versetzt, Lernveranstaltungen mit Erwachsenen fachgerecht abzuwickeln, d. h. zu planen, durchzuführen und auszuwerten. Prozesse in Lerngruppen werden erkannt und die Teilnehmenden sind in der Lage, in Prozessen von Lerngruppen zu intervenieren und diese zu steuern. Ebenfalls können Lernende im Lernprozess angeleitet und unterstützt werden und ein gutes Lernklima geschaffen werden.

2

Methoden / Modularer Kursaufbau

Die Methode des Kurses basiert auf Referaten, praktischen Übungen (aktives Lernen) Workshops, Austausch von eigenen Erfahrungen zwischen den Kursteilnehmer/innen, Gruppenarbeiten innerhalb und ausserhalb des Kurses, Lernjournalarbeit und Selbststudium. Während der Kursdauer ist neben dem eigentlichen Kursbesuch genügend Zeit für Selbststudium und Umsetzung der Inhalte einzuplanen. Erfahrungsgemäss kann über die Kurszeit mit einem zusätzlichen Aufwand von ca. 60 - 100 Stunden gerechnet werden.


Wichtig ist, dass die Teilnehmer/innen während dem Kurs die Möglichkeit haben, die Theorie in die Praxis umzusetzen, d. h. es sollte ein Unterrichtspensum bestehen. Ebenfalls sollten die Voraussetzungen bezüglich dem Praxisnachweis für den Erhalt des SVEB-Zertifikates vor Kursbeginn mit der Kursleitung geklärt werden.


Modularer Kursaufbau: Jedes Modul/Fach wird separat geprüft und abgeschlossen.