Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

zum Vergleich hinzugefügt

Logo der Berner Fachhochschule BFH

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Bachelor in Holztechnik

BFH

Überblick

Logo der Berner Fachhochschule BFH

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

2 - 3 Jahre

Dauer

Bern

Standorte

180 ECTS

Punkte

max. 5'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit: Ja

Fachhochschule

Schultyp

Voraussetzungen

 Schulische Voraussetzungen

Berufsmaturität, gymnasiale Maturität oder Abschluss HF im Bereich Holz

Berufliche Voraussetzungen

Eine der folgenden beruflichen Voraussetzungen berechtigt zum Bachelor-Studium Holztechnik an der Berner Fachhochschule:

  • Abgeschlossene Berufslehre in der Holzwirtschaft oder in einem anderen verwandten Beruf
  • Abgeschlossene Berufslehre in einem nicht verwandten Beruf und ein vor Studienantritt absolviertes, in der Regel einjähriges Praktikum in der Holzwirtschaft im In- oder Ausland. (s. Vorstudienpraktikum)
  • Gymnasiale Maturität und ein vor Studienantritt absolviertes, in der Regel einjähriges Praktikum in der Holzwirtschaft (s. Vorstudienpraktikum)
  • Ausbildung an einer höheren Fachschule im Bereich Holz

Ausländische Bewerbende

Die Zulassung von Personen aus dem Ausland erfordert ausreichende Sprachkenntnisse in der deutschen Sprache. Erkundigen Sie sich frühzeitig bei der Studiengangsleitung über das Verfahren und die geforderten Unterlagen.

Über den Studiengang

Als Ingenieur oder Ingenieurin Holztechnik erarbeiten Sie in leitender Position intelligente und innovative Lösungen aus Holz und Holzwerkstoffen.

Der Studiengang:

  • richtet sich an Personen, die sich für vielfältige und interdisziplinäre Aufgaben in der Holzbranche interessieren,
  • vermittelt Ihnen Kenntnisse in den Bereichen Holzhausbau, Innenausbau, Gebäudehülle, Ingenieurholzbau, Verfahrens- und Fertigungstechnik sowie Produktentwicklung und Betriebsführung,
  • bietet Ihnen die Vertiefungen «Timber Structures and Technology (TST)» und «Process and Product Management (PPM)»,
  • ermöglicht Ihnen, sich in Semester- und Projektarbeiten mit konkreten Fragen aus der Praxis zu beschäftigen,
  • gibt Ihnen die Möglichkeit zur persönlichen Entfaltung dank individueller Betreuung,
  • eröffnet Ihnen attraktive Berufsaussichten.

Weitere Infos

1

Titel + Abschluss

 Mit dem erfolgreichen Studienabschluss erlangen Sie den geschützten Titel des Bachelor of Science (BSc) in «Holztechnik». Der Titel ist berufsbefähigend.

Mit dem Zusatzzertifikat «Certificate of Global Competence» können Sie sich während Ihres Studiums inter- und transkulturelle Kompetenzen aneignen und sich dafür auszeichnen lassen.

2

Berufsbild + Perspektiven

 Bachelors of Science in Holztechnik sind Ingenieurinnen und Ingenieure, die Tragwerke, Bauten, Räume und Möbel mit dem Werkstoff Holz entwerfen und entwickeln. Der Abschluss eröffnet Ihnen sowohl national als auch international interessante Aussichten: Sie übernehmen Verantwortung in mittleren und grossen Unternehmen der Holzwirtschaft oder in benachbarten Branchen wie der Maschinenindustrie, Bauchemie oder Klebstoffindustrie.

Als Fachplaner und Ingenieurinnen arbeiten Sie in spezialisierten Ingenieurbüros für Holzbau, Bauphysik, Brandschutz oder allgemeines Bauingenieurwesen. Sie leiten Projekte für kleine und mittlere Unternehmen, arbeiten in Forschungs- und Prüfinstitutionen oder bei Verbänden, als Dozierende oder im öffentlichen Dienst. Zu den wichtigen Einsatzgebieten zählen auch Aufgaben in der Entwicklungszusammenarbeit.

Ausserdem können Sie mit dem Bachelor-Abschluss über ein weiterführendes Master-Studium bis zur Promotion gelangen.

Deine Vorteile bei eduwo

Bester Preis

Buche über eduwo und profitiere von Rückerstattungen über 50% für deine Weiterbildung.

Vollständigkeit

Entdecke über 4‘500 Lehrgänge von 250 Schulen in der Schweiz auf unserer Plattform.

Icons/Ico-Swap-WhiteCreated with Sketch.

Direkter Vergleich

Vergleiche wichtige Kriterien von möglichen Lehrgängen direkt miteinander.

Spare Zeit

Finde dank Infomaterial-Bestellung, Vergleichs-Tool und kostenloser Beratung in Kürze deine passende Weiterbildung.

7 Schritte bis zu deiner Weiterbildung

firstTitleFurtherEducationStep

1. Setz dich mit dir auseinander

Was sind eine Talente,Interessen und Ziele? Hast du ein EFZ oder Diplom?

secondTitleFurtherEducationStep

2. Finanzierung sichern

Kläre ab wie du deine Weiterbildung finanzieren würdest.

thirdTitleFurtherEducationStep

3. Suche nach Möglichkeiten

Stöbere nach passenden Weiterbildungen und Kursen.

Alicia Brückmann | Bildungs-Beraterin
Alica Brückmann | Bildungs-Beraterin

Kostenlose Weiterbildungsberatung

Uns ist es ein grosses Anliegen, dass du die Weiterbildung findest, die wirklich zu dir passt. Lass uns doch an einem virtuellen Kaffee (15 Minuten) über deine berufliche Zukunft, Weiterbildung, Karriere und deine aktuellen Herausforderungen sprechen. So können wir Weiterbildungsmöglichkeiten und Bildungsangebote zusammen anschauen, damit du dich für die ideale Weiterbildung entscheiden kannst. Sehr gerne nehme ich mir Zeit für dich!

a