Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Berner Fachhochschule BFH

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Bachelor in Literarischem Schreiben

BFH

Überblick

Logo der Berner Fachhochschule BFH

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

2 - 3 Jahre

Dauer

Bern

Standorte

180 ECTS

Punkte

max. 5'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit

Fachhochschule

Schultyp

1997

Gründungsjahr

7499

Studierende

Voraussetzungen

Schulische Voraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung zur Aufnahmeprüfung ist in der Regel eine gymnasiale Matur oder ein gleichwertiger Abschluss (Berufsmaturität, Fachmaturität, Abitur). Bei besonderer künstlerischer Begabung kann vom Abschluss der Sekundarstufe II abgesehen werden.

Kenntnisse + Fähigkeiten

  • Hohe Selbstständigkeit
  • Affinität für Literatur und Kunst
  • Lust zu experimentieren, hinterfragen und riskieren – auch in der Gruppe
  • Offenheit gegenüber fremden Projekten

Sprachkenntnisse

  • Mutter- oder Schreibsprachen: Deutsch oder Französisch
  • Interesse am Französischen
  • Bereitschaft, die Sprachkenntnisse zu vertiefen

Ausländische Bewerbende

Ausländische Staatsangehörige benötigen ein gültiges und von der Schweiz anerkanntes Reisepapier, oft ist auch ein Visum erforderlich. Ausserdem müssen internationale Studierende gleich nach der Annahme des Studienplatzes eine Aufenthaltsbewilligung beantragen und eine Finanzgarantie vorweisen können. Zudem müssen sie vor Studienbeginn eine Krankenversicherung abschliessen. Bitte informieren Sie sich genau über Ihre spezifischen Einreisebestimmungen.

Über den Studiengang

Der Bachelor Literarisches Schreiben bietet – als einziger Studiengang in der Schweiz – jährlich rund 15 Studierenden die Möglichkeit, sich während drei Jahren intensiv mit dem eigenen Schreiben auseinanderzusetzen.

Im Studiengang:

  • wird eine selbstständige und reflektierte künstlerische Arbeitsweise gefördert,
  • erhalten Sie regelmässig die Gelegenheit zur Präsentation Ihrer Arbeit,
  • werden Ihre Kritik- und Kritisierfähigkeit gefördert,
  • tauschen Sie sich mit anderen Autorinnen und Autoren, mit französischsprachigen Studierenden und Studierenden anderer HKB-Disziplinen aus,
  • setzen  Sie sich mit der Rolle als Autorin oder Autor im Feld der Gegenwartsliteratur auseinander,
  • wird Ihnen theoretisches Grundwissen zur Textanalyse vermittelt.

Weitere Infos

1

Titel + Abschluss

 Bachelor of Arts (BA) in «Literarischem Schreiben» 

2

Berufsbild + Perspektiven

 Schriftstellerin und Schriftsteller: Das ist die erste berufliche Wahl der Absolventinnen und Absolventen. Viele haben bereits ihr erstes Buch oder Stück veröffentlicht, einige haben Stipendien oder Werkbeiträge für ihre Arbeit erhalten.

Einige Studierende haben ihr Studium mit dem Master an der HKB oder dem Germanistik-Master an der Universität Lausanne weitergeführt. Auch die Universitäten Leipzig und Hildesheim bieten Master-Studiengänge in Literarischem Schreiben an.

Neben der Arbeit als freischaffende Schriftstellerin, freischaffender Schriftsteller ist es möglich, in verschiedenen Bereichen der Literatur, Kommunikation oder Kulturvermittlung zu arbeiten – zum Beispiel: Organisation und/oder Moderation literarischer Veranstaltungen, redaktionelle Arbeit bei Zeitung, Radio oder Fernsehen, Lektorat und andere Mitarbeit in Verlagen, Übersetzungen, dramaturgische Arbeiten, Lehre und musikalische Projekte.