Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild des Studiengangs Master of Science (MSc) in Digital Business Administration der Berner Fachhochschule BFH

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Master in Digital Business Administration

BFH

Überblick

Logo der Berner Fachhochschule BFH

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

1 - 2 Jahre

Dauer

Bern

Standorte

90 ECTS

Punkte

max. 5'000 CHF

Kosten

Englisch

Sprache

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit: Ja

Fachhochschule

Schultyp

Voraussetzungen

  • Grundsätzlich sind zum Studium alle Personen zugelassen, die über einen Bachelor-Abschluss in  Betriebsökonomie, Business Administration oder Wirtschaftsinformatik einer Schweizer Fachhochschule verfügen und die Englischkenntnisse auf dem Niveau C1 ausweisen.
  • Studierende mit einem Hochschulabschluss  in einer anderen Disziplin mit fachlichem Bezug zur (Digital) Business  Administration und oder Digital Transformation können das Studium ebenso absolvieren.
  • Für die Zulassung müssen Sie mindestens 30 ECTS-Credits des Bachelor-Studiums in betriebs- und volkswirtschaftlich ausgerichteten Fächern erbringen.

Weiter werden auch Studierende mit einem vergleichbaren ausländischen Hochschulabschluss in Betriebsökonomie oder Business Administration zugelassen. 

Berufliche Voraussetzungen     

  • Studierende müssen eine mindestens halbjährige, vom Departement Wirtschaft anerkannte Berufserfahrung vorweisen können.

Ausländische Bewerbende     

  • Ausländische Abschlüsse müssen gleichwertig mit einem Schweizer Bachelor- oder FH-Diplomstudium sein. Die diesbezügliche Prüfung erfolgt durch die Studiengangleitung.

Über den Studiengang

Erwerben Sie die relevanten Kompetenzen und praktische Erfahrungen um die digitale Zukunft der Wirtschaft und  Gesellschaft mitzugestalten.

Der Studiengang

  • richtet sich an Absolventinnen und Absolventen eines  Bachelor-Studiums in Betriebsökonomie, Wirtschaftsinformatik oder eines verwandten Studiengangs
  • ist durch den Einsatz von aktuellen Live Cases aus Unternehmen in der digitalen Transformation stark praxisorientiert
  • vermittelt Hands-on-Erfahrungen im Einsatz von aktuellen und aufkommenden digitalen Technologien
  • ist berufsbegleitend und lässt sich dank der flexiblen Ausgestaltung optimal mit Ihrem Beruf vereinbaren
  • bietet eine Kombination aus virtuellem Lernen und persönlicher Unterstützung durch Dozierende und Praxisexpertinnen und Praxisexperten.
  • ist international ausgerichtet und beinhaltet eine virtuelle Kooperation mit ausländischen Hochschulen und deren Studierenden
  • dieser Studiengang wird nur in Englisch angeboten

Weitere Infos

1

Portrait

Im Master-Studiengang werden Sie zur Expertin oder zum Experten für die Transformation von Organisationen in die digitale Zukunft. Das international ausgerichtete Studium basiert auf einem Bachelor-Abschluss  in Betriebsökonomie, Wirtschaftsinformatik oder einem verwandten Fachgebiet. Im Studium werden forschungsbasierte und handlungsorientierte Kompetenzen der zukünftigen Fach- und Führungspersonen für die digitale Geschäftswelt aufgebaut. Dabei setzen wir auf individuelle und neuartige Lehr- und Lernmethoden. Sie werden mittels aktueller Herausforderungen realer Unternehmen – Live Cases – erfahren, wie bestehende Geschäftsmodelle digitalisiert und digital erweitert werden. Weiter lernen Sie, innovative digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln. Sie kennen die Möglichkeiten der neuesten digitalen Technologien, erfahren diese praktisch und zielführend und verstehen, wie sie im Unternehmen eingesetzt werden. Als Treiber der Digitalisierung gestalten Sie gewinnbringend und erfolgreich die digitale Zukunft.

2

Ausbildungsziele

Die Studierenden erwerben die forschungsbasierten und handlungsorientierten Kompetenzen für die digitale Zukunft, um: 

- bestehende Unternehmen digital zu transformieren 
- bestehende Geschäftsmodelle digital zu erweitern 
- neue digitale Geschäftsmodelle zu entwickeln.

3

Studienform + Dauer

Das Master-Studium ist auf eine ideale Vereinbarkeit von Studium und Beruf ausgerichtet. Es handelt sich um eine kombinierte Studienform mit Kontaktstudium in dreitägigen Blöcken und virtuellem (Selbst-)Studium, begleitet durch Dozierende und Praxisexpertinnen und Praxisexperten. Die Präsenzblöcke finden zirka ca. 4 x pro Semester statt, üblicherweise Donnerstag bis Samstag.

Das virtuelle Lernen findet in im Voraus definierten Lernzyklen statt. Die zeitliche Einteilung nehmen Sie weitgehend flexibel selbst vor.  

Neben dem Studium ist ein Beschäftigungsgrad von bis zu 80% realisierbar, empfohlen werden 60 bis 70%. In der Regel dauert das Studium 4 Semester. Eine weitere Flexibilisierung ist durch eine Verlängerung der Studiendauer (auf z. Bsp. 6 Semester) jederzeit möglich.

4

Studienplan + Module

Die inhaltliche Grundlage des Studiums bilden vier zentrale Modulgruppen:

- Entrepreneurship and Strategy (Unternehmertum und Strategie)
- Leadership and Organisation (Führung und Organisation)
- Technologies, Data and Operations (Technologien, Daten und operationelle Umsetzung)
- Business Research & Methods (Forschungs- und wissenschaftsorientierte Module)

Ergänzt werden diese Modulgruppen um die Digital Toolbox. Diese zielt  auf Kompetenzen zu Tools, Skills und Methoden ab, die sich die  Studierenden während des Studiums in den verschiedenen Modulen aneignen,  anwenden und weiterentwickeln. Diese Tools sind thematisch übergreifend und werden in den verschiedenen Modulen vermittelt und angewandt.

Ein zentrales Element des Curriculums stellt die Anwendung des Wissens, der Kompetenzen und Skills an einer komplexen, realen Herausforderung bzw. Problemsituation dar. Diese «Live Cases» werden in Zusammenarbeit mit Praxispartnerinnen und Praxispartnern identifiziert, definiert und für die Studierenden aufbereitet.

In den ersten drei Semestern werden Sie in Gruppen diese konkreten Herausforderungen von realen Unternehmen modulübergreifend unter Anleitung und mit Unterstützung/Coaching der Dozierenden und  Praxisexpertinnen und Praxisexperten bearbeiten.

Finde den perfekten Match

Erhalte dank deiner Interessen passende Lehrgänge oder Kurse vorgeschlagen und vergleiche die Angebote direkt miteinander.