Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Berner Fachhochschule BFH

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Master in Life Sciences - Food, Nutrition and Health

BFH

Überblick

Logo der Berner Fachhochschule BFH

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

2 - 3 Jahre

Dauer

Bern

Standorte

90 ECTS

Punkte

max. 5'000 CHF

Kosten

Englisch

Sprache

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit

Fachhochschule

Schultyp

1997

Gründungsjahr

7499

Studierende

Über den Studiengang

Das Studium «Life Sciences - Food, Nutrition and Health» an der Berner Fachhochschule umfasst 90 Credits und endet mit dem Abschluss «Master of Science». Der Studiengang wird in Zollikofen und weiteren Standorten auf Englisch angeboten.

Speziallebensmittel boomen und bieten der Lebensmittelbranche neue Betätigungsfelder. Gleichzeitig kämpfen immer mehr Menschen mit Lebensmittelunverträglichkeiten und Themen wie Food Waste oder der Umgang mit natürlichen Ressourcen stehen im Rampenlicht der Öffentlichkeit. Erwerben Sie das nötige Wissen, um eine Brücke zwischen dem technisch Machbaren und dem gesellschaftlich Erwünschten schlagen zu können.

Weitere Infos

1

Berufsbild + Perspektiven

Mit dem interdisziplinär ausgerichteten Master-Studium machen Sie sich fit für Forschung und Management in der Schweizer Lebensmittel- und Ernährungsbranche. Gleichzeitig qualifizieren Sie sich für spannende Jobs in international tätigen Lebensmittelunternehmen oder Organisationen im Ernährungsbereich.
Kaderpositionen finden sich zum Beispiel

  • in der Produktentwicklung und Forschung der Lebensmittelindustrie
  • in öffentlichen und privaten Forschungseinrichtungen
  • bei Herstellern von Speziallebensmitteln
  • bei Ernährungsberatungsstellen von Grossverteilern oder Lebensmittelherstellern
  • bei NGOs, Stiftungen und Projekten, die sich mit Ernährungsfragen befassen
  • in der Ernährungsexpertise einer internationalen Organisation
  • in öffentlichen Ämtern im Bereich Lebensmittel und Ernährung
  • in unabhängigen Beratungsunternehmen
2

Kooperationen + Partner

Der Studiengang ist eine enge Zusammenarbeit von Departementen verschiedener Fachhochschulen, die in Lebensmittel- und Ernährungswissenschaften spezialisiert sind. Das garantiert eine fundierte und praxisbezogene Ausrichtung. Beteiligt sind das Institut Life Technologies der HES-SO Valais-Wallis in Sion und die zwei Departemente der Berner Fachhochschule: Gesundheit sowie die Hochschule für Agrar-, Forst- und Lebensmittelwissenschaften HAFL.

Eingebrachte Kompetenzen der Ausbildungspartner:

  • BFH-HAFL: Lebensmitteltechnologie, Betriebswirtschaft und Konsumentenwissenschaften, Lebensmittelrecht
  • BFH-Gesundheit: Ernährung und Diätetik, Public Health Nutrition
  • HES-SO Sion: Lebensmitteltechnologie, Lebensmittelchemie- und -analytik

Der Studiengang Food, Nutrition and Health ist Teil des Master of Science in Life Sciences. Dieser ist eine Kooperation der vier Schweizer Fachhochschulen: