Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Bildungswerk für therapeutische Berufe BTB

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Erziehungsberater/in

BTB

Überblick

Logo der Bildungswerk für therapeutische Berufe BTB

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

15 Monate

Dauer

Lobirke

Standorte

max. 10'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Höhere Berufsbildung

Schultyp

1985

Gründungsjahr

Voraussetzungen

  • ein Mindestalter von 25 Jahren zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses
  • ein mittlerer Bildungsabschluss
  • die Bereitschaft zur aktiven Auseinandersetzung mit Fachfragen und zur Kooperation mit anderen Fachprofessionen

Individuelle Zulassungsvoraussetzungen können im Einzelfall geprüft werden. Setzen Sie sich bitte dafür mit unserem Sekretariatsteam in Verbindung.

Über den Lehrgang

Wenn es Ihr berufliches Ziel ist, in der institutionellen Erziehung oder der Arbeit mit Familien Konfliktsituationen oder Problematiken in der Erziehung zu entschärfen und gemeinsam Lösungsansätze für guten, verlässlichen Beziehungsaufbau zu finden, ist unser Lehrgang die beste Wahl. Wir geben Ihnen Methoden und Werkzeuge an die Hand, um mithilfe professioneller Beratung Veränderungsprozesse der Ratsuchenden anzustoßen, klare Lösungswege zu ermitteln und Konfliktlösungsstrategien zu erarbeiten.

Professionelle Erziehungsberatung kann in unterschiedlichen Lebensabschnitten notwendig werden. Deshalb befasst sich unser Lehrgang sowohl mit Grundlagen der Entwicklungspsychologie, mit dem „Problemfeld Schule“ als auch mit kritischen Lebensabschnitten wie Pubertät oder schwierigen Phasen bei Trennung der Eltern, Krankheit oder Tod. Zudem werden Dauerbrenner im Erziehungsalltag wie der Umgang mit Medien behandelt.

Erziehung, leichter gemacht

Wir vermitteln im Lehrgang „Erziehungsberater/in“ Techniken und Methoden der Beratung und geben Ihnen die wesentlichen Grundlagen für gelingende Kommunikationsprozesse an die Hand. Um das methodische Vorgehen zu verdeutlichen, werden erlernte Interventionen anhand von konkreten Beratungssequenzen umgesetzt. Zwei interaktive Online-Seminare vertiefen das Gelernte und geben praxisnahe Impulse. Die Lehrmaterialien entsprechen modernsten pädagogischen Richtlinien.

Unser Fernlehrgang ist besonders für Angehörige psychotherapeutischer, psychologischer, beraterischer sowie sozial-pädagogischer Berufe geeignet, die sich neue berufliche Perspektiven erschließen möchten. Auch wenn Sie berufsbedingt bereits häufig mit Erziehungsthemen in Berührung kommen, ist der Fernlehrgang mit seinen wissenschaftlich fundierten Verfahren und wirksamen Tools für die Beratung erfolgversprechend. Mit unserer Weiterbildung können Sie jederzeit beginnen.


Weitere Infos

1

Zielgruppe des Fernlehrgangs

  • alle, die berufsbedingt mit Erziehungsthemen in Berührung kommen, wie Tagesmütter/-väter, Kinderpfleger, Hebammen oder Kinderkrankenschwestern
  • Angehörige psychotherapeutischer, psychologischer, beraterischer sowie sozialpädagogischer Berufe, die sich neue professionelle Perspektiven erschließen wollen
  • alle, die sich für das Thema interessieren
2

Ausbildungsinhalte der Weiterbildung

  • Handlungsfeld: Grundlagen der Erziehungsarbeit
  • Einführung in die Erziehungsberatung, Entwicklungspsychologie, Bedeutung von Bindung in der Erziehungsberatungspraxis, Erziehungsstile: Beziehung statt Erziehung?
  • Handlungsfeld: Methodische Vorgehensweise
  • Der Kommunikationsprozess, Der Beratungsprozess, Beratungstechniken und -methoden: Basis Handwerkszeug - Teil 1 & Teil 2
  • Handlungsfeld: Themenwelten in der Erziehungsberatung
  • Schule und Lernen, Kritische Lebens- und Entwicklungsphasen, Entwicklungs- und Verhaltensauffälligkeiten, Pubertät, Medienkompetenz,
  • Handlungsfeld: Praktische Umsetzung der Beratung
  • Fallbeispiele und Lösungsansätze in der Erziehungsberatung - Teil 1 & Teil 2
3

Ausbildungsziele

In diesem Lehrgang werden Ihnen fundiertes Fachwissen sowie Instrumente bzw. Methoden zur konkreten Anwendung im pädagogischen Alltag vermittelt, um Kinder, Jugendliche, Eltern und auch pädagogische Fachkräfte bei Erziehungsfragen oder Problemstellungen in Familie und Schule zu unterstützen.

  • Handlungsfeld: Grundlagen der Erziehungsarbeit
  • Hier werden Sie grundlegende entwicklungspsychologische, soziokulturelle und pädagogische Rahmenbedingungen kennenlernen, die die Qualität der Beziehung des Kindes gegenüber der Fürsorgepersonen und der Umwelt beeinflussen und als Hintergrund für die praktische Arbeit in der Erziehungsberatung von Bedeutung sind.
  • Handlungsfeld: Methodische Vorgehensweise
  • Die Fähigkeit, gut kommunizieren zu können und den Beratungsprozess zu gestalten, ist eine Basiskompetenz für jeden Berater. In diesem Handlungsfeld machen Sie sich mit grundlegenden Prinzipien einer erfolgreichen Kommunikation vertraut und lernen praktische Ansätze und Tools aus dem psychologischen „Werkzeugkasten“ kennen, die als Instrumente einer lösungs- und ressourcen-orientierten Vorgehensweise in der Beratung dienen.
  • Handlungsfeld: Themenwelten in der Erziehungsberatung
  • Anhand von ausgewählten Beratungsansätzen und -methoden lernen Sie, wie Sie Familien im Umgang mit Spannungsfeldern und bei der Lösungsfindung in bestimmten Problem- und Lebenslagen im Erziehungsalltag unterstützen können.
  • Handlungsfeld: Praktische Umsetzung
  • Um das methodische Vorgehen zu verdeutlichen, zeigen wir Ihnen anhand von konkreten Beratungssequenzen die praktische Umsetzung von gelernten Interventionen auf.
4

Das Besondere an dieser BTB-Ausbildung

  • Sehr gut strukturiertes und praxisorientiertes Lehrmaterial
  • Leicht erlernbare Ansätze und „Handwerkszeuge“, die sofort in der Praxis umgesetzt werden können
  • In Kombination mit den Fachrichtungen Entwicklungsberatung, Lernberatung, Entspannungspädagogik und systemische Beratung haben Sie die Möglichkeit, in Ihrem Beratungsangebot inhaltliche bzw. methodische Schwerpunkte zu setzen. 
5

Weitere Vorteile für BTB-Schüler

  • kostenfreie Teilnahme an unserem optionalen Webinarangebot
  • Berechtigung zur kostenfreien Teilnahme an optionale Sonntagsvorlesungen
  • kostenfreie 2-jährige Weiterbetreuung durch das BTB nach dem offiziellen Ausbildungsende, falls Sie Ihre Abschlussarbeit in der regulären Dauer nicht absolvieren konnten, dadurch können Sie die Studiendauer flexibel Ihren Bedürfnissen anpassen.
  • Nach erfolgreichem Lehrgangsabschluss erstatten wir Ihnen das erste Jahr Mitgliedschaft im Berufsverband für freie Gesundheitsberufe, der Deutschen Gesellschaft für Gesundheit und Prävention (DGGP) e. V.
  • Existenzgründungsberatung durch den früheren Schulleiter Jürgen Obst
  • spezielle Marketingberatung für Ihre spätere Praxistätigkeit durch unsere Spezialisten im BTB-Sekretariat: Herrn Stefan Waloschek (Design Werbemedien) und Herrn Joscha Körschgen (Internetauftritt)