Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

zum Vergleich hinzugefügt

Logo der Bildungswerk für therapeutische Berufe BTB

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Gesundheitspädagogen/in - Gesundheitsberater/in mit zusätzlicher Fachrichtung "Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien"

BTB

Überblick

Logo der Bildungswerk für therapeutische Berufe BTB

Dieses Profil ist allenfalls nicht aktuell

Nicht aktuell: Kontaktiere uns für aktuelle Infos

2 - 3 Jahre

Dauer

Lobirke

Standorte

max. 10'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Höhere Berufsbildung

Schultyp

Über den Lehrgang

Gesundheitspädagogen und -berater informieren, beraten und schulen ihre Klienten sowohl in der Einzel- als auch in der Gruppenberatung rund um das Thema Gesundheitsförderung. Die Fachrichtung „Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien“ ermöglicht es Ihnen, sich eine neue Zielgruppe zu erschließen und Ihren Klientenkreis zu erweitern.


Weitere Infos

1

Zielgruppe

  • Interessierte, die sich als Gesundheitspädagogen und Gesundheitsberater mit der Fachrichtung Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien selbstständig machen wollen
  • Angehörige pädagogischer, sozialer und medizinischer Berufe, die professionelles und fundiertes Wissen über die vielseitigen Formen der Gesundheitsvorsorge weiter geben möchten
  • Mitarbeiter von Industrie- und Dienstleistungsunternehmen, z. B. Betriebsräte. Als Gesundheitsbeauftragter fördern Sie durch das Angebot von individueller Gesundheitsberatung die Gesundheit der Belegschaft und helfen, Kosten zu senken.
  • Ernährungsberater und Entspannungspädagogen/-trainer, die sich weiter qualifizieren wollen (Verkürzung des Studiums durch Anerkennung ihrer Ausbildung)
2

Inhalte und Ziele

Modul 1: Ausbildung zum Entspannungspädagogen

  • Vertiefte Beherrschung der Unter- und Mittelstufe des Autogenen Trainings mit dem Ziel der Weitervermittlung in Einzel- und Gruppenarbeit,
  • Erlernen von Techniken zur Krisenintervention,
  • Umsetzung des Gelernten in ein eigenes Seminarkonzept.


Modul 2: Anatomie/Physiologie der Heilpraktiker-Ausbildung

  • Erlernen der Grundlagen von Bau und Funktion des menschlichen Körpers,
  • Verstehen der Abläufe im menschlichen Körper mit dem Ziel, diese im Rahmen von Gesundheitsberatung erklären zu können.
  • Vermittelt die kompletten Inhalte der Heilpraktikerausbildung in den Fächern Anatomie und Physiologie und macht den Absolventen sozusagen „medizinisch sattelfest“ für die Beratungspraxis.


Modul 3: Ausbildung zum Ernährungsberater

  • Fundiertes Wissen über die Grundbestandteile unserer Nahrung (Nahrungsbestandteile in ihrer Funktion für den Organismus kennen und benennen können),
  • breites Basiswissen über Möglichkeiten der Primär- und Sekundärprävention durch Ernährungsberatung zu erhalten (Ernährungsempfehlungen für eine gesunde Ernährung und für die spezielle Diätetik klientzentriert zuordnen können),
  • Grundlagen der Anatomie und Physiologie des Verdauungssystems kennen, benennen und vermitteln können,
  • Einschätzung von Risikofaktoren vornehmen können und klientenzentrierte Ernährungsberatung besonderer Bevölkerungsgruppen durchführen können,
  • Erlernen von Beratungstechniken in Einzel- und Gruppensitzungen.


Modul 4: Spezielle Gesundheitspädagogik

  • Erlernen von speziellen Beratungsinhalten in der Gesundheitsvorsorge mit dem Ziel der Weitervermittlung (Allgemeine Prävention, Ordnungstherapie, Wellness und Fitness),
  • Erlernen der Grundlagen der Klassischen Homöopathie und der Phytotherapie mit dem Ziel der Gestaltung von Seminaren „Aufbau einer homöopathischen Hausapotheke“ und „Aufbau einer Heilpflanzen-Hausapotheke“,
  • Ausarbeitung von Berufskonzepten für Gesundheitspädagogen/ Gesundheitsberater,
  • genaue Kenntnisse der juristischen Rahmenbedingungen und Grenzen, die eine Berufsausübung als Gesundheitspädagoge/ Gesundheitsberater tangieren.


Modul 5: Lebensmittelunverträglichkeiten und -allergien

  • Ernährungsberatung bei Glutenunverträglichkeiten
  • Ernährungsberatung bei Lebensmittelallergien und pollenassoziierten Lebensmittelallergien
  • Ernährungsberatung bei pseudoallergischen Reaktionen (PAR)
  • Ernährungsberatung bei Kohlenhydratunverträglichkeiten

Die Module 1 - 5 müssen nicht unbedingt in der von uns empfohlenen Reihenfolge absolviert werden. 

Nach Abschluss der Ausbildung sind Sie in der Lage, umfassende individuelle Beratungen, Vorträge sowie Seminarveranstaltungen durchführen zu können.

3

Das Besondere an dieser BTB-Ausbildung

  • Sie können bereits während der Ausbildung Geld verdienen, da Sie nach Abschluss eines Moduls auch immer schon das Zertifikat erhalten und direkt in Ihren neuen Beruf einsteigen können!
  • Modularer Studiengang, der mehrere vollständige Ausbildungen enthält.
  • Eine der umfassendsten Ausbildungen dieser Art im deutschsprachigen Raum, bei denen Fernlehranteile mit Seminaren kombiniert werden.
  • Während der Ausbildung zur/m Entspannungspädagoge/in erarbeiten Sie Ihr eigenes Seminarkonzept, so dass Sie direkt in die Praxis einsteigen können.
4

Weitere Vorteile für BTB-Studenten

  • kostenfreie Teilnahme an unserem optionalen Webinarangebot
  • Berechtigung zur kostenfreien Teilnahme an optionale Sonntagsvorlesungen
  • kostenfreie 2-jährige Weiterbetreuung durch das BTB nach dem offiziellen Ausbildungsende, falls Sie Ihre Abschlussarbeit in der regulären Dauer nicht absolvieren konnten, dadurch können Sie die Studiendauer flexibel Ihren Bedürfnissen anpassen.
  • Nach erfolgreichem Lehrgangsabschluss erstatten wir Ihnen das erste Jahr Mitgliedschaft im Berufsverband für freie Gesundheitsberufe, der Deutschen Gesellschaft für Gesundheit und Prävention (DGGP) e. V.
  • Existenzgründungsberatung durch den früheren Schulleiter Jürgen Obst
  • spezielle Marketingberatung für Ihre spätere Praxistätigkeit durch unsere Spezialisten im BTB-Sekretariat: Herrn Stefan Waloschek (Design Werbemedien) und Herrn Joscha Körschgen (Internetauftritt)

Deine Vorteile bei eduwo

Bester Preis

Buche über eduwo und profitiere von Rückerstattungen über 50% für deine Weiterbildung.

Vollständigkeit

Entdecke über 4‘500 Lehrgänge von 250 Schulen in der Schweiz auf unserer Plattform.

Icons/Ico-Swap-WhiteCreated with Sketch.

Direkter Vergleich

Vergleiche wichtige Kriterien von möglichen Lehrgängen direkt miteinander.

Spare Zeit

Finde dank Infomaterial-Bestellung, Vergleichs-Tool und kostenloser Beratung in Kürze deine passende Weiterbildung.

7 Schritte bis zu deiner Weiterbildung

firstTitleFurtherEducationStep

1. Setz dich mit dir auseinander

Was sind eine Talente,Interessen und Ziele? Hast du ein EFZ oder Diplom?

secondTitleFurtherEducationStep

2. Finanzierung sichern

Kläre ab wie du deine Weiterbildung finanzieren würdest.

thirdTitleFurtherEducationStep

3. Suche nach Möglichkeiten

Stöbere nach passenden Weiterbildungen und Kursen.

Alicia Brückmann | Bildungs-Beraterin
Alica Brückmann | Bildungs-Beraterin

Kostenlose Weiterbildungsberatung

Uns ist es ein grosses Anliegen, dass du die Weiterbildung findest, die wirklich zu dir passt. Lass uns doch an einem virtuellen Kaffee (15 Minuten) über deine berufliche Zukunft, Weiterbildung, Karriere und deine aktuellen Herausforderungen sprechen. So können wir Weiterbildungsmöglichkeiten und Bildungsangebote zusammen anschauen, damit du dich für die ideale Weiterbildung entscheiden kannst. Sehr gerne nehme ich mir Zeit für dich!

a