Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

zum Vergleich hinzugefügt

Logo der Bildungswerk für therapeutische Berufe BTB

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Überblick

Logo der Bildungswerk für therapeutische Berufe BTB

Dieses Profil ist allenfalls nicht aktuell

Nicht aktuell: Kontaktiere uns für aktuelle Infos

10 Monate

Dauer

Lobirke

Standorte

max. 10'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Höhere Berufsbildung

Schultyp

Über den Lehrgang

Paartherapie und -beratung sind Synonyme für Ehe- und Partnerschaftsberatung. Egal, welchen Namen Sie wählen: Immer geht es darum, dass Partner in ihrer - meist belasteten Beziehung - professionelle Hilfe erhalten. Thema ist die Entwicklung gemeinsamer Lösungen im Spannungsfeld zwischen Liebe und Trennung.

Menschen suchen bereits seit über 70 Jahren Hilfe in der Paartherapie: wenn die Partner Probleme in ihrer Beziehung haben oder sich ihrer Liebe und Gefühle nicht mehr sicher sind. Die Anforderungen an die Paartherapie aber haben sich in den letzten Jahren deutlich verändert. Im heutigen Alltag ist die Situation der Partner eine andere ist als in früheren Jahrzehnten. Die Gründe sind nicht nur in gegenseitig gestiegenen Ansprüchen an eine intakte Beziehung zu suchen: Lei­denschaft, Romantik, Respekt, Gleichberechtigung bei zugleich finanzieller Sicher­heit. Auch von außen steigt der Druck auf die Partner. Die Herausforderungen einer Gesellschaft unter ständigem Zeit- und Leis­tungsdruck stellen auch Beziehungen vor enorme Herausforderungen.

Die Aufgaben des Beraters mit den PaarenPaarberater bzw. Paartherapeuten bieten Menschen im Gespräch Unterstützung in Beziehungskrisen, aus denen die Partner allein nicht mehr herausfinden. Sie entwickeln mit ihnen gemeinsame Lösungen und unterstützen sie dabei, die Gründe für ihre Probleme in der Partnerschaft zu verstehen. Sie helfen den Partnern, unter anderem verloren gegangenes Vertrauen zueinander wieder aufzubauen. Die Klienten lernen, wie sie in der Partnerschaft miteinander spre­chen und grundlegende Probleme lösen können. Entscheiden sich die Partner für eine gemeinsame Zukunft, entwickeln Sie als Berater mit ihnen gemein­same Perspektiven und schaffen die Basis dafür, dass die Beziehung künftige Kon­flikte besser aushält.

Wichtige Voraussetzungen für erfolgreiche Arbeit als Paarberater/inEinfühlungsvermögen, Geduld und Menschenkenntnis sind wohl die grundlegenden Eigenschaften, die ein/e Paarberater/in in die Arbeit einbringen sollte. Die Menschen, die sich in ihrer Partnerschaft beraten lassen möchten, suchen gemeinsam Rat und Unterstützung, um ihre Konflikte zu lösen.

Viele Anbieter professioneller Beziehungsberatung sind freiberuflich tätig und bieten Termine zur Paarberatung bzw. Paartherapie in ihrer eigenen Praxis an. Außerdem machen auch kommunale oder kirchliche Einrichtungen vergleichbare Angebote.



Gut zu wissen

Für die Kosten bei Ehe- und Paarproblemen müssen die Paare selbst aufkommen, ebenfalls wie bei Lebens- und Sinnkrisen, Unterstützung der persönlichen Weiterentwicklung oder beim beruflichen Weiterkommen (Coaching) etc. Solange es sich ausschließlich um beraterische Inhalte handelt, ist eine Heilkundeerlaubnis als Therapeut nicht notwendig. Sollte im Beratungsprozess bei einem der Partner ein Verdacht auf ein Störungsbild mit Krankheitswert aufkommen, ist häufig eine psychotherapeutische Behandlung erforderlich. In diesem Fall dürfen in Deutschland nur Psychologische Psychotherapeuten, Ärzte und Heilpraktiker für Psychotherapie tätig sein.

Weitere Kombinationen des Lehrgangs zum/zur Paarberater/in mit dem Psychologischen oder Systemischen Berater

Sie können den Lehrgang "Paarberater/in" auch als Fachrichtung zu den BTB-Ausbildungen "Psychologische/r Berater/in" und "Heilpraktiker/in für Psychotherapie" bzw. als Kombinationsausbildung mit der Ausbildung "Systemische/r Berater/in" absolvieren:

  • Falls Sie eine Therapiezulassung wünschen, um nach Ihrer Weiterbildung nicht nur beraterisch, sondern auch als Paartherapeut in Ihrer eigenen Praxis psychotherapeutisch arbeiten zu dürfen, sollten Sie eine Ausbildung zum Heilpraktiker für Psychotherapie mit der Fachrichtung Paarberatung in Erwägung ziehen. Nach Ihrem Fernstudium inkl. Abschluss erfolgt die amtsärztliche eingeschränkte Heilpraktikerüberprüfung beim Gesundheitsamt, durch die Sie Ihre Zulassung als Therapeut erhalten.
  • Durch die Kombination der Lehrgänge "Psychologische/r Berater/in und Paarberater/in" lernen Sie eine Vielfalt an Vorgehensweisen und Beratungsansätzen in verschiedenen Bereichen der Persönlichkeitsentwicklung und des Coachings kennen und erweitern Ihre methodische Kompetenz mit Fokus auf die speziellen Konstellationen des Paarberatungssettings.
  • Nach Ihrer Kombinationsaubildung als Paarberater/in mit der Fachrichtung Systemische/r Berater/in können Sie unterschiedliche systemische Techniken einsetzen, von denen die zentralen Methoden im Lehrgang vorgestellt werden.

In allen Kombinationsmöglichkeiten verbinden Sie in der Weiterbildung für Ihr abschließendes Zertifikat zeit- und kostensparend zwei staatlich kontrollierte und zugelassene Lehrgänge.

Weitere Infos

1

Zielgruppe und Teilnahmevoraussetzungen der Ausbildung

Diese Fortbildung richtet sich an Angehörige psychotherapeutischer, psychologischer, beraterischer sowie sozialpädagogischer Berufe.

Sie besitzen somit bereits eine grundlegende Beratungs- bzw. Coaching-Kompetenz bzw. befinden sich in einer entsprechenden Ausbildung und werden mit Hilfe dieses Lehrgangs Ihre methodische Kompetenz hinsichtlich der besonderen Konstellation des Paarberatungssettings erweitern.

Individuelle Zulassungsvoraussetzungen können im Einzelfall geprüft werden. Setzen Sie sich bitte dafür mit unserem Sekretariatsteam in Verbindung.

2

Ausbildungsziele des Fernstudiums

In diesem Lehrgang werden Sie neben theoretischen Grundlagen und Modellen konkrete Vorgehensweisen und Beratungsansätze kennenlernen, die es Ihnen ermöglichen, Paare dabei zu unterstützen, aus festgefahrenen Situationen wieder herauszufinden, neue Perspektiven für die Paarbeziehung zu finden und sich sowohl als Paar, aber auch persönlich weiterzuentwickeln. Sie werden in der Weiterbildung

  • einen Überblick über die Geschichte, Grundlagen und wichtigste Modelle der Paartherapie und -beratung erhalten.
  • grundlegende Prinzipien einer erfolgreichen Kommunikation in der (Paar-)Beratungspraxis kennenlernen.
  • den Ablauf sowie die Gestaltung einzelner Beratungsschritte im (Paar-)Beratungsprozess kennen.
  • mit dem erworbenen methodischen Portfolio in der Lage sein, Paare bei der Bewältigung von Herausforderungen in verschiedenen Lebensabschnitten und Beziehungsphasen wirkungsvoll zu unterstützen.
3

Ausbildungsinhalte der Weiterbildung

Kommunikation mit Klienten - Besonderheiten des Paarberatungssettings - Der Beratungsprozess - Ausgewählte Interventionen anhand eines prototypischen Prozessverlaufs - Besonderheiten in verschiedenen Phasen einer Paarbeziehung - Besondere Anliegen und Konstellationen in der Beratung von Paaren - Herausfordernde Situationen und mögliche Interventionen

4

Das Besondere an dieser Ausbildung

  • Sie lernen Methoden und Ansätze kennen, die Sie unmittelbar und praxisnah in Ihre Arbeit einfließen lassen können.
  • Bewährte Interventionen in der Beratung von Paaren werden fortlaufend mit Sequenzen aus Praxisbeispielen veranschaulicht.
  • Sie haben die Möglichkeit, mit Fachrichtung „Systemische Beratung“ zentrale Techniken aus dem Portfolio systemischer Methoden zu erlernen, die den Veränderungsprozess und Entwicklung in einer Paarberatung effektiv unterstützen.
  • Sie können den Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit bereits während der Ausbildung bestimmen:
  • Wenn Sie als Berater arbeiten möchten, empfiehlt sich die Kombination "Psychologische/r Berater/in mit Fachrichtung Paarberatung".
  • Falls Sie die therapeutische Ausrichtung interessiert, sollten Sie die Ausbildung „Heilpraktiker/in für Psychotherapie mit Fachrichtung Paarberatung“ belegen.
5

Weitere Vorteile für BTB-Schüler

  • kostenfreie Teilnahme an unserem optionalen Webinarangebot
  • Berechtigung zur kostenfreien Teilnahme an optionale Sonntagsvorlesungen
  • kostenfreie 2-jährige Weiterbetreuung durch das BTB nach dem offiziellen Ausbildungsende, falls Sie Ihre Abschlussarbeit in der regulären Dauer nicht absolvieren konnten, dadurch können Sie die Studiendauer flexibel Ihren Bedürfnissen anpassen.
  • Nach erfolgreichem Lehrgangsabschluss erstatten wir Ihnen das erste Jahr Mitgliedschaft im Berufsverband für freie Gesundheitsberufe, der Deutschen Gesellschaft für Gesundheit und Prävention (DGGP) e. V.
  • Existenzgründungsberatung durch den früheren Schulleiter Jürgen Obst
  • spezielle Marketingberatung für Ihre spätere Praxistätigkeit durch unsere Spezialisten im BTB-Sekretariat: Herrn Stefan Waloschek (Design Werbemedien) und Herrn Joscha Körschgen (Internetauftritt)

Deine Vorteile bei eduwo

Bester Preis

Buche über eduwo und profitiere von Rückerstattungen über 50% für deine Weiterbildung.

Vollständigkeit

Entdecke über 4‘500 Lehrgänge von 250 Schulen in der Schweiz auf unserer Plattform.

Icons/Ico-Swap-WhiteCreated with Sketch.

Direkter Vergleich

Vergleiche wichtige Kriterien von möglichen Lehrgängen direkt miteinander.

Spare Zeit

Finde dank Infomaterial-Bestellung, Vergleichs-Tool und kostenloser Beratung in Kürze deine passende Weiterbildung.

7 Schritte bis zu deiner Weiterbildung

firstTitleFurtherEducationStep

1. Setz dich mit dir auseinander

Was sind eine Talente,Interessen und Ziele? Hast du ein EFZ oder Diplom?

secondTitleFurtherEducationStep

2. Finanzierung sichern

Kläre ab wie du deine Weiterbildung finanzieren würdest.

thirdTitleFurtherEducationStep

3. Suche nach Möglichkeiten

Stöbere nach passenden Weiterbildungen und Kursen.

Alicia Brückmann | Bildungs-Beraterin
Alica Brückmann | Bildungs-Beraterin

Kostenlose Weiterbildungsberatung

Uns ist es ein grosses Anliegen, dass du die Weiterbildung findest, die wirklich zu dir passt. Lass uns doch an einem virtuellen Kaffee (15 Minuten) über deine berufliche Zukunft, Weiterbildung, Karriere und deine aktuellen Herausforderungen sprechen. So können wir Weiterbildungsmöglichkeiten und Bildungsangebote zusammen anschauen, damit du dich für die ideale Weiterbildung entscheiden kannst. Sehr gerne nehme ich mir Zeit für dich!

a