Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

course

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

HR Fachmann/-frau mit eidg. Fachausweis

BVS Business-School Switzerland

Überblick

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

2 Semester, ca. 304 Lektionen

Dauer

Zürich

Standorte

Ratenzahlung möglich

Kosten

Deutsch

Sprache

Höhere Fachschule

Schultyp

1975

Gründungsjahr

1200

Studierende

Voraussetzungen

Der Kurs richtet sich an Mitarbeiter/-innen eines Unternehmens, die mit  der Aufgabe der Personalwerbung, -selektion oder -anstellung, der  Entlöhnung, der Administration, der Betreuung und Entwicklung der  Mitarbeiter/-innen, des betrieblichen Sozialwesens, des  Arbeitsvertragsrechts und der Aus- und Weiterbildung der  Mitarbeiter/-innen betraut worden sind.


Für angehende oder bereits einschlägig arbeitende Fachkräfte der  Privatwirtschaft und der öffentlichen Verwaltung, die die Kenntnisse des  betrieblichen Human Ressource Management bzw. der Personalvermittlung,  -beratung bzw. des –verleihs erarbeiten wollen und einen wichtigen  Beitrag zum Erreichen der strategischen und operativen Ziele des  Unternehmens oder einer Institution unter Berücksichtigung eines  schonenden Ressourcenmanagements leisten wollen.
 

Aufnahmebedingungen / Zulassung
(Auszug aus der HRSE PO 2017/03-2015)
Zur  Berufsprüfung (eidg. Fachausweis) wird zugelassen, wer zum Zeitpunkt  der Anmeldung über folgende Vorbildung und Berufspraxis verfügt:

1. für alle Fachrichtungen
a)  ein eidg. Fähigkeitszeugnis (EFZ), eine gymnasiale Maturität, eine  Fachmaturität, einen Fachmittelschulausweis oder einen gleichwertigen  Abschluss
und
b) den Ausweis über die Zertifikatsprüfung Personalassistent/in
sowie zusätzlich den Nachweis über

2. für Fachrichtung A:
c)  4 Jahre Berufspraxis nach abgelegtem EFZ oder gleichwertigem Abschluss  gemäss Ziffer a), davon mindestens 2 Jahre HR-Praxis (gemäss Berufsbild  der Fachrichtung A)

2. für Fachrichtung B:
c) 4  Jahre Berufspraxis nach abgelegtem EFZ oder gleichwertigem Abschluss  gemäss Ziffer a), davon mindestens 2 Jahre AVIG Vollzugs-Praxis (gemäss  Berufsbild der Fachrichtung B)

2. für Fachrichtung C:
c)  4 Jahre Berufspraxis nach abgelegtem EFZ oder gleichwertigem Abschluss  gemäss Ziffer a), davon mindestens 2 Jahre HR-Praxis (gemäss Berufsbild  der Fachrichtung A, B oder C), wovon mindestens 1 Jahr Praxis in der  Privaten Personalvermittlung und –verleih (gemäss Berufsbild C)

Über  die Gleichwertigkeit von ausländischen Ausweisen entscheidet das SBFI  (Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation). 

Über den Lehrgang

Fachrichtung A
Betriebliches HR-Management
HR-Fachleute  werden in Unternehmen in verschiedenen HR-Prozessen eingesetzt.  Überdies können Sie die Funktion als Bereichsleiter HR in mittleren  Unternehmen ausüben.

Fachrichtung B
Öffentliche Personalvermittlung und -beratung
Dem  Berufsbild entspricht eine moderne, und generalistisch ausgerichtete  Persönlichkeit. Sie arbeiten in öffentlich-rechtlichen Regionalen  Arbeitsvermittlungszentren (RAV). Hauptziel der Aufgaben: Im Rahmen der  ALV und der AVIG (Arbeitslosenversicherung und Insolvenzentschädigung  und dessen Ausführungsbestimmungen) Stellensuchende rasch und möglichst  nachhaltig in den Arbeitsmarkt integrieren.

Fachrichtung C
Private Personalvermittlung und -verleih
Sie  arbeiten bei privaten Personalvermittlern oder im Personalverleih. Die  Hauptaufgabe ist das zeitgerechte Beschaffen des Humankapitals. Sie  handeln im Rahmen des Arbeitsvermittlungsgesetzes (AVG) und des  Gesamtarbeitsvertrags Personalverleih.