Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil BZWU

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Techniker/in HF Unternehmensprozesse

BZWU

Überblick

Logo der Berufs- und Weiterbildungszentrum Wil-Uzwil BZWU

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

3 - 4 Jahre

Dauer

Uzwil

Standorte

max. 20'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Höhere Berufsbildung

Schultyp

1985

Gründungsjahr

3000

Studierende

Voraussetzungen

Zum Lehrgang zugelassen wird, wer über ein einschlägiges Fähigkeitszeugnisses verfügt.

Für die Fachrichtung Unternehmensprozesse gelten folgende Berufsabschlüsse als einschlägig:

Polymechaniker EFZ (Maschinenmechaniker), Automobil-Mechatroniker EFZ (Automechaniker), Informatiker EFZ, Elektroniker EFZ, Elektroinstallateur EFZ (Elektromonteur), Automatiker EFZ, Anlagen- und Apparatebauer EFZ, Produktionsmechaniker EFZ, Logistiker EFZ (Logistikassistent), Kaufmann EFZ, Detailhandelskaufmann EFZ

Sur Dossier zugelassen und aufgenommen kann werden, wer über einen anderen Abschluss der Sekundarstufe II oder der Tertiärstufe oder einen vergleichbaren ausländischen Abschluss verfügt und die Aufnahmekriterien des BZWU erfüllt.

Über den Lehrgang

Funktionierende Unternehmen wandeln sich zunehmend in prozessorientierte Organisationen, die sich immer wieder verändern. In diesem dynamischen Umfeld trägt der/die diplomierte Techniker/in HF Unternehmensprozesse als Generalist/in mit hoher Methoden- und Sozialkompetenz wesentlich dazu bei, dass diese Prozesse professionell und mit Erfolg ablaufen. Er/Sie kennt sich sowohl in Dienstleistungs- wie auch in Industrieprozessen aus. Je nach Unternehmensgrösse ist er/sie im mittleren oder gar höheren Kader anzutreffen.