Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Bildungszentrum für Wirtschaft Weinfelden - Weiterbildung BZWW

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Verkaufsfachleute mit eidg. Fachausweis

BZWW

Überblick

Logo der Bildungszentrum für Wirtschaft Weinfelden - Weiterbildung BZWW

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

6 - 12 Monate

Dauer

Weinfelden

Standorte

max. 15'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Höhere Berufsbildung

Schultyp

Voraussetzungen

Die Anforderungen an eine Verkaufsfachperson sind hoch. Die  theoretischen Grundlagen orientieren sich an den Anforderungen aus der  Praxis und am Prüfungsreglement. Erfolgreiche Kursabsolventen und  Kursabsolventinnen können branchenunabhängig Kaderpositionen im  Marketing- und Verkaufsbereich einnehmen wie z.B.: Produktmanager /  Categorymanager, Kundenberater oder Key-Account-Manager,  Verkaufsinnendienst, Leiter Verkaufsinnendienst, Stellvertreter des  Verkaufsleiters, Projektleiter usw.

Die Ausbildung steht allen  offen, die über gute Grundkenntnisse im Rechnungswesen und in der  deutschen Sprache verfügen. Zur eidg. Prüfung wird zugelassen, wer die  Anforderungen gemäss eidg. Prüfungsreglement erfüllt.

Die  Prüfungen für Marketingfachleute und Verkaufsfachleute finden neu  gleichzeitig statt. Es kann jeweils ein Fachausweis pro Jahr erlangt  werden. 

Über den Lehrgang

Kursziel

Nachwuchskräfte, welche bereits im Verkauf tätig sind, werden  auf die eidg. Berufsprüfung für Verkaufsfachleute vorbereitet. Sie  erarbeiten Basiswissen in Verkauf und Marketing für den beruflichen  Alltag und schaffen die Voraussetzungen, um die berufliche Weiterbildung  fortzusetzen: z.B. Verkaufsleiter, Marketingleiter, Kommunikationsleiter.


Grundlagen:

  • Marketingkonzept
  • Verkauf, Verkaufsplanung
  • Integrierte Kommunikation
  • Betriebsstatistik
  • Marktforschung
  • Distribution
  • Rechnungswesen/Controlling


Vertiefung:

  • Überbetriebliche Kompetenzen (Selbstmanagement, Projektmanagement)
  • Fachkompetenzen  Verkauf (Verkaufsaktivitäten planen, Verkaufsprozesse betreuen und  administrativ sicherstellen, Verkaufsinteraktionen umsetzen)
  • Prüfungsvorbereitung (Fallstudientraining)

Finde den perfekten Match

Erhalte dank deiner Interessen passende Lehrgänge oder Kurse vorgeschlagen und vergleiche die Angebote direkt miteinander.