Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild des Studiengangs Immobilienbewirtschaftung eidg. Fachausweis der eFachausweis eFachausweis

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Immobilienbewirtschaftung

eFachausweis

Überblick

Logo der eFachausweis eFachausweis

Dieses Profil ist allenfalls nicht aktuell

Nicht aktuell: Kontaktiere uns für aktuelle Infos

1 - 2 Jahre

Dauer

Selbstgesteuert CHF 5'300.- / Mentoring CHF 7'900.-

Kosten

Deutsch

Sprache

Online

Höhere Berufsbildung

Schultyp

Über das Angebot

Nutzen

Die Ausbildung zur Immobilienbewirtschafterin bzw. zum Immobilienbewirtschafter vermittelt Dir fundierte Kenntnisse in der technischen, kaufmännischen und nachhaltigen Bewirtschaftung von Immobilien. Der erfolgreiche Abschluss der Ausbildung zeigt, dass Du ein kleines Bewirtschaftsungsteam führen und erfolgreich als Bindeglied zwischen Haus- bzw. Stockwerkeigentümerinnen und Mietern agieren kannst.

Arbeitsgebiet

Immobilienbewirtschafter*innen sind als mittlere Kadermitarbeitende in Immobilienfirmen, Immobilienfonds, Pensionskassen, Banken, Versicherungen, Bau- und Generalunternehmungen, in der öffentlichen Verwaltung oder bei Treuhand-, Revisions- und Sachverwaltungsfirmen tätig.

Weitere Infos

1

Prüfungsfächer

Unser Lehrgang deckt alle Prüfungsteile ab. Die folgende Übersicht gibt Dir einen Eindruck:


Prüfungsteil Recht

  • Fach Recht (ZGB, OR, …)
  • Fach Steuern (Übersicht, Mehrwertsteuer, …)


Prüfungsteil Bauliche Kenntnisse

  • Fach Bautechnik (BKP, SIA, …)
  • Fach Baurecht (Raumplanung, Baubewilligung, …)


Prüfungsteil Personalführung

  • Fach Mitarbeiterführung (Motivation, Kommunikation, …)
  • Fach Selbstmanagement (Priorisierung, Entscheidungen, …)


Prüfungsteil Immobilienbewirtschaftung

  • Fach Bewirtschaftung von Mietliegenschaften (Mietvertrag, Hauswartung, …)
  • Fach Bewirtschaftung von Stockwerkeigentum und Miteigentum (Begründung, Betrieb, …)
  • Fach Reporting (Kennzahlen, Finanzkontrolle, …)
  • Fach Gebäudeunterhalt (Services, Sanierung, …)


Ergänzend zu diesen Fächern absolvierst Du verschiedene schriftliche und mündliche Prüfungstrainings, um Dich optimal auf die Berufsprüfung vorzubereiten.

2

Weitere Fächer

In beiden Lehrgängen profitierst Du von weiteren fakultativen Fächern. Dies sind einerseits Fächer, die im Arbeitsalltag als Immobilienbewirtschafter/in nützlich sein können, aber kein Bestandteil der Berufsprüfung sind:

  • Verhandlung & Konfliktmanagement
  • Gesprächsführung
  • Englisch & Französisch


Andererseits helfen Dir die folgenden Fächer, Dich optimal auf die Berufsprüfung vorzubereiten:

  • Arbeits- und Lerntechnik
  • Selbstmanagement
  • Prüfungsstrategie
  • Umgang mit Prüfungsangst


All diese Fächer sind freiwillig und können je nach Bedarf Deinerseits absolviert werden. Zudem erweiterst Du Deine digitalen Kompetenzen – ein weiteres Plus auf dem Arbeitsmarkt.

Finde den perfekten Match

Erhalte dank deiner Interessen passende Lehrgänge oder Kurse vorgeschlagen und vergleiche die Angebote direkt miteinander.