Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild des Studiengangs Sachbearbeiter/in Immobilienbewirtschaftung der eFachausweis eFachausweis

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Sachbearbeiter/in Immobilienbewirtschaftung

eFachausweis

Überblick

Logo der eFachausweis eFachausweis

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

6 - 12 Monate

Dauer

Selbstgesteuert CHF 2'100.- / Mentoring CHF 3'400.-

Kosten

Deutsch

Sprache

Online

Höhere Berufsbildung

Schultyp

Voraussetzungen

  • Idealerweise bringst Du mindestens zwei Jahre Berufserfahrung mit. Zudem zeigst Du Eigenverantwortung und interessierst Dich für Themen rund um Immobilien.

Über den Lehrgang

Nutzen

Die Ausbildung zur Sachbearbeiterin bzw. zum Sachbearbeiter Immobilienbewirtschaftung vermittelt Dir die Grundlagen im Immobilienmanagement. Du bist in der Lage, in Deinem Berufsalltag einfachere Aufgaben in der Immobilienbewirtschaftung selbständig wahrzunehmen.

Arbeitsgebiet

Sachbearbeiterinnen und Sachbearbeiter Immobilienbewirtschaftung arbeiten vorwiegend als Assistenz in Immobilienverwaltungen oder betreuen Liegenschaften in Unternehmen oder als Privatperson.

Weitere Infos

1

Prüfungsfächer

Die Zertifizierung basiert auf den folgenden fünf Fächern:


  • Immobilienmanagement (Mietvertrag, Hauswartung, …)
  • Grundlagen der Bautechnik (BKP, SIA, …)
  • Grundlagen des Gebäudeunterhalts (Sanierung, Instandhaltung, …)
  • Finanzen (Liegenschaftsbuchhaltung, Reporting, …)
  • Recht (Vertragsrecht, Baurecht, …)
2

Weitere Fächer

Zusätzlich lernst Du, wie Du Dich optimal auf die Zertifikatsprüfung vorbereitest und eine allfällige Prüfungsangst überwindest. Zudem erweiterst Du Deine digitalen Kompetenzen – ein weiteres Plus auf dem Arbeitsmarkt.