Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild des Studiengangs Detailhandelsspezialist/-in mit eidg. Fachausweis der Fachschule für Detailhandel FfD

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Detailhandelsspezialist/-in mit eidg. Fachausweis

FfD

Überblick

Logo der Fachschule für Detailhandel FfD

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

12 Monate

Dauer

Zürich

Standorte

max. 10'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Höhere Berufsbildung

Schultyp

1992

Gründungsjahr

150

Studierende

Voraussetzungen

Zur Abschlussprüfung wird zugelassen, wer:

  • Über einen Abschluss als Detailhandelsfachfrau oder als Detailhandelsangestellter bzw. einen mindestens gleichwertigen Ausweis verfügt und nach bestandener Lehrabschlussprüfung mindestens drei Jahre Berufspraxis im Detailhandel vorweisen kann.
  • Ein eidgenössisches Fähigkeitszeugnis oder einen mindestens gleichwertigen Ausweis besitzt und seit dessen Erwerb mindestens vier Jahre Berufspraxis im Detailhandel vorweisen kann.
  • Über ein eidgenössisches Berufsattest als Detailhandelsassistent/-in verfügt und nach Abschluss der Grundbildung mindestens fünf Jahre Berufspraxis im Detailhandel vorweisen kann.
  • Mindestens zehn Jahre Berufspraxis im Detailhandel vorweisen kann. und: 
  • Im Detailhandel mindestens ein Jahr in einer Führungsfunktion tätig gewesen ist und über die erforderlichen Modulabschlüsse bzw. Gleichwertigkeitsbestätigungen verfügt. 

Hinweis: Berufsleute, welche die oben aufgeführten Anforderungskriterien (noch) nicht erfüllen, sind ebenso zur Weiterbildung zugelassen. Sie können die Modulprüfungen absolvieren. Die bestandenen Modulabschlüsse bleiben während 5 Jahren gültig.

Über den Lehrgang

Mit dem Abschluss zur Detailhandelsspezialistin oder zum Detailhandelsspezialisten mit eidg. Fachausweis, werden Sie zur gefragten Führungskraft auf dem schweizerischen und europäischen Arbeitsmarkt. Ausserdem erhalten Sie Zugang zu anerkannten Lehrgängen wie zum Beispiel dem Verkaufs- oder Marketingleiter/-in mit eidg. Diplom oder anderen höheren Abschlüssen.

Der Lehrgang liefert Ihnen Informationen und Inhalte zu spannenden Führungsthemen wie:

  • Unternehmen und Umfeld
  • Personalführung und -management
  • Beschaffung und Logistik
  • Absatz und Marketing
  • Rechnungswesen 

Mit Ihrem breiten Wissen welches Sie sich in dieser Weiterbildung aneignen, sind Sie in der Lage eine Abteilung, einen Bereich, oder einen Detailhandelsbetrieb zu führen. Sie bringen alle Voraussetzungen mit, damit sich Ihr Unternehmen im Markt erfolgreich entwickeln kann. Im Vergleich des europäischen Qualifikationsrahmens ist der Abschluss der Detailhandelsspezialisten auf Stufe 5 eingeteilt und bietet Ihnen so Möglichkeiten, im europäischen Arbeitsmarkt Fuss zu fassen.

Weitere Infos

1

Versionen

Version «Relax»

In der «Relax» Variante bereiten Sie sich während 18 Monaten auf die eidgenössischen Prüfungen im Jahr 2023 vor. Die Lektionen finden im Abend- und Tagesunterricht, jeweils am Dienstag und Donnerstag und am Samstag statt.


Version «Speed»

In der «Speed» Variante bereiten Sie sich während 12 Monaten auf die eidgenössen Prüfungen im Jahr 2022 vor. Die Lektionen finden im Abend- und Tagesunterricht, jeweils am Dienstag und Donnerstag und am Samstag statt.

2

Kurskosten und Zahlungsmodalitäten

CHF 8’280 oder 12 Zahlungen zu CHF 690 (Variante Speed) oder 18 Zahlungen zu CHF 460 (Variante Relax).

Für die Diplomarbeit können Sie freiwillig ein persönliches Coaching buchen: CHF 400.

Zum kompletten Budget kommt noch die Gebühr für die eidg. Prüfung von CHF 1’100 (Stand Frühling 2017).

Neue Subventions-Regelung ab 1. Januar 2018:

Sie erhalten 50% der Weiterbildungskosten vom Bund nach Abschluss der Prüfung zurückerstattet, d.h. in diesem Fall CHF 4’140. Wir unterstützen Sie gerne bei der Abrechnung.

Kursunterlagen: Kursunterlagen und interne Prüfungen sind im Kursgeld enthalten.