Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Fernfachhochschule Schweiz FFHS

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Bachelor in Wirtschaftsinformatik

FFHS

Überblick

Logo der Fernfachhochschule Schweiz FFHS

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

9 Semester

Dauer

Zürich, Brig, Bern, Basel

Standorte

180 ECTS

Punkte

max. 15'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Anmeldeschluss

31. Mai (mit Studienplatzgarantie)

Online

Mitte August

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit: Ja

Fachhochschule

Schultyp

Voraussetzungen

Zum Bachelor-Studium zugelassen sind Personen, die eine der folgenden Voraussetzungen erfüllen:

Studieninteressierte mit Abschluss auf tertiärer Stufe* (eidg. Fachausweis, eidg. Diplom) oder Personen über 25 Jahre mit mehrjähriger qualifizierter Berufserfahrung können auch mittels Aufnahmeprüfung direkt zum Studium zugelassen werden.

Um sich gezielt auf die Aufnahmeprüfung vorzubereiten, empfehlen wir den Vorbereitungskurs zur Aufnahmeprüfung.

* im gleichen oder verwandten Gebiet der Studienrichtung (nach Abklärung)


Es werden folgende Eingangskompetenzen auf Niveau Berufsmatura vorausgesetzt:

  • Englisch: Niveau B1
  • Mathematik: Niveau einer kaufmännischen, gewerblichen, technischen oder naturwissenschaftliche Berufsmatura Refresher Mathematik
  • Deutsch: Studieninteressierte nicht deutscher Muttersprache werden Deutschkenntnisse auf Kompenzstufe Niveau vorausgesetzt.

Für Interessierte ohne Vorkenntnisse im Programmieren bieten wir einen Vorbereitungskurs Programmieren (fakultativer Online-Kurs) an.

Über den Studiengang

Die ICT-Branche wächst schneller als ihr Umfeld. Gut qualifizierte Fachkräfte sind Mangelware. Als Wirtschaftsinformatiker/in erwarten Sie glänzende Berufsaussichten im Spannungsfeld zwischen IT, Betriebswirtschaft und Management. Interdisziplinarität und die konsequente Ausrichtung auf die Anforderungen der Berufswelt und des Knowledge Based Business stehen dabei im Vordergrund.

Wirtschaftsinformatiker werden sowohl in der Analyse, Entwicklung und Betreuung als auch in der Beratung und dem Vertrieb von betrieblichen IT-Systemen eingesetzt. Sie entwickeln und managen zeitgemässe IT-gestützte Informations- und Datenverarbeitungslösungen. Das Kompetenzprofil Business Information* Management bereitet Sie fundiert auf die klassischen Aufgaben der Wirtschaftsinformatik vor und ermöglicht Ihnen mit den Vertiefungsrichtungen E-Business, Wissensmanagement oder Informationssicherheit eine spezifische Vorbereitung auf Ihre gewünschten Tätigkeitsfelder.

 

An der FFHS haben sie ausserdem die Möglichkeit, im Rahmen Ihres IT-Studiums eine breite Palette an international anerkannten Berufszertifikaten zu erwerben, wie SAP oder ITIL.

*Die FFHS bietet parallel die neuartige Studienrichtung Digital Connected Society innerhalb des BSc Wirtschaftsinformatik an, die einen Schwerpunkt auf gesellschafts- und wirtschaftswissenschaftliche Themen legt.

  

Weitere Infos

1

Perspektiven

Als Wirtschaftsinformatiker/in stehen Ihnen verschiedenste Branchen offen. Entsprechend vielfältig sind die Berufs- und Tätigkeitsfelder.

  • Softwareentwickler
  • Controller
  • IT-Consultant
  • Projektleitungs- bis Führungsebene
2

Methodik

Als einzige Fachhochschule der Schweiz bietet die FFHS alle Studiengänge in der Blended Learning-Methodik an: 80% Ihres Studiums absolvieren Sie im begleiteten Selbststudium via Online-Lernplattform, 20% findet als Präsenzunterricht in einem der vier Regionalzentren (Zürich, Basel, Bern oder Brig) statt (2 Samstage oder 4 Montagabende im Monat)*.

*Zeitmodelle können variieren. In den ersten zwei Semestern werden zusätzliche Präsenzen für die Erlangung der wissenschaftlichen Begleitqualifikationen verlangt.

3

Ihre Vorteile

  • Berufsbegleitend: bis zu 80% Berufstätigkeit wird empfohlen
  • Flexibel: grosse Flexibilität: 80% Selbststudium, 20% Präsenz
  • Effizient: optimales Kosten-Nutzen-Verhältnis
  • Innovativ: selbstreguliertes Lernen mit E-Learning-Technologien
  • Praxisnah: Dozierende mit Praxiserfahrung
  • Anerkannt: Diplom einer gesamtschweizerisch anerkannten Fachhochschule.

Erfahren Sie mehr über die Vorteile unseres Studienmodells.

Auszeichnungen

Weiterempfehlungsrate über 95%

Finde den perfekten Match

Erhalte dank deiner Interessen passende Lehrgänge oder Kurse vorgeschlagen und vergleiche die Angebote direkt miteinander.