Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Höhere Fachschule Schaffhausen HFS

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Diplomierter Techniker/in HF Systemtechnik und Automation

HFS

Überblick

Logo der Höhere Fachschule Schaffhausen HFS

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

3 Jahre Teilzeitstudium

Dauer

Schaffhausen

Standorte

derzeit CHF 2'200.-- pro Semester, zusätzlich CHF 500.-- Diplomprüfungsgebühr im 6. Semester

Kosten

Deutsch

Sprache

Anmeldeschluss

jährlich KW 33

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Mensa / Cafeteria

Höhere Fachschule

Schultyp

1971

Gründungsjahr

170

Studierende

Voraussetzungen

Um in den Studiengang aufgenommen zu werden, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

Berufsabschluss (Eidg. Fähigkeitszeugnis) als 

  • Automatiker/-in
  • Polymecha-niker/-in
  • Maschinenmechaniker/-in
  • Automobil-Mechatroniker/-in
  • Automechaniker/-in
  • Anlagen- und Apparatebauer/-in
  • Produktionsme-chaniker/-in
  • Zeichner/-in, Konst-rukteur/-in
  • Elektroinstallateur/-in, Elektromonteur/-in
  • Telematiker/-in
  • Informatiker/-in
  • Elektroniker/-in
  • Physiklaborant/-in

Über den Lehrgang

Das Studium zum Diplomierten Techniker HF dauert 6 Semester, ist berufsbegleitend und setzt einen einschlägigen Berufsabschluss (EFZ) voraus. Während dem Studium müssen Sie zu mindestens 50% in einem dem Studium entsprechenden Beruf tätig sein. Das Studium kann in den Fachrichtungen Maschinenbau oder Systemtechnik/ Automation absolviert werden. Mit einem Studienabschluss als dipl. Techniker HF stehen Ihnen viele Möglichkeiten in Führungs- und Managementpositionen sowie zahlreiche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten offen. Die angehenden Techniker erwerben solide Grundlagen in den Sparten: Aktuelles Fachwissen, Technische Fertigkeiten, Systematische Denkmethoden und Führungsgrundlagen.