Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

course

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

MAS Transkulturelle Kommunikation & Übersetzen (IKF/HDS/SAL)

IKF

Überblick

Dieses Profil ist allenfalls nicht aktuell

Nicht aktuell: Kontaktiere uns für aktuelle Infos

1 - 2 Jahre

Dauer

Luzern

Standorte

max. 40'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Höhere Berufsbildung

Schultyp

1988

Gründungsjahr

200

Studierende

Voraussetzungen

SAL - Voraussetzung sind eine abgeschlossene  Ausbildung auf Sekundarstufe II (Matura oder Berufslehre), eine hohe  Kompetenz in der Muttersprache (D,F, I, E oder Sp) sowie  Sprachkenntnisse auf Stufe C1 in allen studierten Fremdsprachen.

HDS - Voraussetzung sind eine abgeschlossene Ausbildung auf  Tertiärstufe und/oder ausgewiesene Berufserfahrung im Bereich  Übersetzen/Kommunikaiton und das Bestehen des Eintrittstests. Aufnahmen  sur dossier sind ab 30 Jahren möglich.

IKF - Voraussetzung ist ein Hochschulabschluss oder SAL/HDS-Abschluss  mit Note "gut" bzw. 5. Bei Nichterfüllung dieser Bedingungen kann auch  ein Antrag auf Aufnahme sur dossier gestellt werden. Weitere  Informationen erhalten Sie bei uns am IKF.

Über den Lehrgang

Ob Betriebsanleitung oder Werbetext,  Hochzeitsurkunde oder Scheidungsurteil, Film oder Nachrichten: Texte,  die den lokalen Rahmen sprengen, werden übersetzt. Die Welt spricht  drei- bis viertausend Sprachen! Eine Welt voller Sprachen braucht  verlässliche Mittler.

Die Erweiterung Ihres Übersetzerstudiums bei  der SAL oder HDS in den MAS Transkulturelle Kommunikation und Übersetzen  am IKF Luzern ermöglicht Ihnen den Eintritt in weitere Berufsfelder im  interkulturellen Kontext. Wir sind überzeugt, dass kulturelle  Unterschiede zwischen Menschen, Teams, Unternehmen, Organisationen und  Gesellschaften als positive Ressource genutzt werden können und  sollten. 

Studienumfang und Dauer

Das Masterstudium hat einen Wert von mindestens 100 ECTS-Punkten.
Das Studum an der SAL dauert mindestens 3 Jahre.
Das Studium an der HDS dauert zwischen 1,5 und 3 Jahren.
Die Studienzeit am IKF beträgt zwischen 1 und 1,5 Jahren inklusive Masterabschluss. 
Für Einzelheiten wird auf die jeweiligen Studienreglemente verwiesen.

Studienaufbau

Das Studium an der SAL umfasst 6 Semester.
Das HDS-Studium umfasst 2 CAS.
Das  Studium am IKF besteht aus 2 CAS (dem Pflichtmodul CAS "Interkulturelle  Kommunikation & Transkulturelle Kompetenzen" sowie einem Wahlmodul)  und dem Mastersemester.

Der Schwerpunkt des Studiums liegt auf der  Entwicklung von fachübergreifenden methodischen, sozialen und  persönlichen Interaktions- und Handlungskompetenzen. Die Reihenfolge, in  der die einzelnen CAS bis zum Mastersemester (erst CAS an der HDS bzw.  Übersetzerausbildung an der SAL oder erst CAS am IKF) absolviert werden,  kann von den Studierenden gewählt werden.