Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild des Studiengangs Sprachaufenthalt Koreanisch und Koreanischkurse im Ausland der Linguista Linguista

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Sprachaufenthalt Koreanisch und Koreanischkurse im Ausland

Linguista

Überblick

Logo der Linguista Linguista

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

ab 1 Woche

Dauer

ab CHF 1’000

Kosten

Deutsch

Sprache

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Verpflegung & Unterkünfte je nach lokaler Sprachschule

Sportmöglichkeit

Sport- & Freizeitaktivitäten je nach lokaler Sprachschule

Sprachschulen & -agenturen

Schultyp

Über das Angebot

Erleben Sie einen Sprachaufenthalt in Korea und verlieben Sie sich in das Land, die Sprache und die Menschen! Der blaue und rote Kreis im Herzen der südkoreanischen Flagge symbolisieren nicht nur die geteilte Halbinsel, sondern auch den besonderen Mix aus traditionellen und modernen Aspekten des Landes, die Sie beim Koreanisch lernen besser kennenlernen werden. Der Balanceakt zwischen Industriegesellschaft und Traditionen gelingt der Hightech Nation Südkorea dabei meisterhaft.

Länderwahl:

  • Südkorea

Weitere Infos

1

Koreanischkurse im Ausland

Ein Koreanischkurs im Ausland ist eine besondere Erfahrung. 1446 wurde auf Geheiss von König Sejong das Hangeul-Alphabet geschaffen, um seinem Volk ein zur Koreanischen Sprache passendes und leicht erlernbares Schriftsystem zur Verfügung zu stellen. Vor der Schaffung des Hangeul-Alphabets wurde Hanja (basierend auf chinesischen Zeichen) verwendet. Kurioserweise setzte sich das Koreanische Hangeul-Alphabet erst 400 Jahre nach ihrer Entstehung durch, da bis Ende des 19. Jahrhunderts das Hanja als Sprache des Adels in Korea galt. Mit der Koreanischen Unabhängigkeit im Jahr 1945 wurde Hangeul in beiden Teilen des Landes zur offiziellen Schrift erklärt. Trotzdem wird in Südkorea Hanja auch heute noch in wissenschaftlichen Publikationen verwendet. In Nordkorea wird seit 1949 offiziell nur noch Hangeul gelehrt und geschrieben.


2

Tipps für Ihre Koreanisch Sprachreise

Wenn Sie sich für Koreanisch lernen interessieren, helfen wir Ihnen mit Tipps und individueller Beratung weiter. Reisen Sie mit uns nach Korea und entdecken Sie Land und Leute so authentisch wie möglich. Nichts eignet sich dazu besser als ein Koreanisch Sprachaufenthalt.