Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Medi - Zentrum für medizinische Bildung Medi

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Dipl. Fachperson Operationstechnik HF

Medi

Überblick

Logo der Medi - Zentrum für medizinische Bildung Medi

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

2 - 3 Jahre

Dauer

Bern

Standorte

750 Franken Studiengebühren pro Semester

Kosten

Deutsch

Sprache

Höhere Fachschule

Schultyp

450

Studierende

Voraussetzungen

  • Sie sind Pflegefachperson mit eidgenössischem Diplom oder im Besitz eines ausländischen Diplomes als Pflegefachperson inkl. SRK Anerkennung.
  • Sie verfügen über mindestens 6 Monate Berufserfahrung in einer OP Abteilung.
  • Falls Ihnen die entsprechende Berufserfahrung fehlt besteht die Möglichkeit eines Praktikums.
  • Gute mündliche und schriftliche Deutschkenntnisse (bei Fremdsprachigen Nachweis Deutschkenntnisse B2-Niveau entsprechend dem europäischen Sprachenportfolio).

Über den Lehrgang

Das Diplom öffnet Ihnen Türen im In- und Ausland. Als Fachperson Operationstechnik HF sind Sie auf dem Arbeitsmarkt begehrt. Der Beruf bietet Ihnen zahlreiche Aufstiegs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Sie können sich später in diversen chirurgischen Fachdisziplinen spezialisieren, Studierende in der Operationsabteilung ausbilden, eine Operationsabteilung leiten oder an der Berufsschule unterrichten.

Der Bildungsgang dauert 3 Jahre und beginnt jeweils am 1. Oktober. Er gliedert sich in sechs Semester, während derer sich jeweils mehrwöchige Schul- mit Praktikumsphasen abwechseln. An der Schule erwerben Sie die theoretischen Grundlagen für den Einsatz im Operationssaal. Die praktische Ausbildung erfolgt im Skills-Lab (Übungs-OP) am medi sowie in den Praktikumsbetrieben. Der Praxisanteil der gesamten Ausbildung beträgt 60 Prozent.