Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild des Studiengangs Bachelor of Science in Management und Recht der Ostschweizer Fachhochschule OST – Ostschweizer Fachhochschule

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Bachelor Management und Recht

OST – Ostschweizer Fachhochschule

Überblick

Logo der Ostschweizer Fachhochschule OST – Ostschweizer Fachhochschule

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

2 - 3 Jahre

Dauer

St. Gallen

Standorte

180 ECTS

Punkte

max. 10'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit: Ja

Fachhochschule

Schultyp

Voraussetzungen

Berufsmaturität Typ Wirtschaft und Dienstleistung, Matura mit Berufspraxis 

Über den Studiengang

Über den Studiengang

· Sind Sie bereit, anspruchsvolle interdisziplinäre Tätigkeiten an der Schnittstelle von Wirtschaft und Recht anzupacken? Dann ist der Bachelor-Studiengang in Management und Recht an der OST das Richtige für Sie. Das Studium öffnet Ihnen Türen zu zahlreichen herausfordernden und interessanten Stellen im Rechtswesen sowie in Wirtschaft und Verwaltung. 

Auf einen Blick

· Abschluss: Bachelor of Science in Management und Recht

· Organisationsformen: Vollzeit oder Teilzeit

· Gebühren: Anmeldegebühr: einmalig CHF 250.- / Prüfungsgebühr: pro Semester CHF 40.- / Semestergebühr: pro Semester CHF 1000.-

· Zulassung: Berufsmatura oder Matura mit Berufspraxis

· Anmeldeschluss: 30. April

· Studienbeginn: KW 38 (Einführungstage KW 37)

· Sprache: Deutsch

Weitere Infos

1

Das Studium

Im Management und Recht-Studium an der OST erhalten Sie eine praxisnahe wirtschaftsjuristische Ausbildung, in der Managementthemen nicht zu kurz kommen. Das Konzept des Studiengangs wurde basierend auf einer umfassenden Analyse des Wirtschaftsraums Ostschweiz im Jahr 2019 entwickelt. Die spezifischen Bedürfnisse von Kanzleien, Unternehmen und Verwaltungsbehörden wurden analysiert und bei der Konzeption dieses neuartigen Studiengangs berücksichtigt. Absolvierende mit spezifischen Kenntnissen in Wirtschaftsrecht und Management sind im Arbeitsmarkt sehr gesucht.

2

Berufsfelder

Als Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Management und Recht zählen Sie zu den gefragtesten Fachkräften. Aufgrund Ihrer breiten juristischen Ausbildung sind Sie in der Lage, Stellen zu besetzen, deren tägliche Arbeitsinhalte nicht nur von Managementaufgaben, sondern auch stark von herausfordernden rechtlichen Fragestellungen geprägt sind. 

Absolventinnen und Absolventen des Studiengangs Management und Recht haben beste Voraussetzungen in folgenden Berufsfeldern in der Privatwirtschaft:

o Paralegal in Anwaltskanzleien und Rechtsabteilungen von Unternehmen

o Compliance Officer (da dort sowohl rechtliche Kenntnisse wie auch das Verständnis für verschiedenste Geschäftsprozesse gefragt sind)

o HR-Abteilungen (insbesondere aufgrund Ihrer Kenntnisse im Arbeits- und Sozialversicherungsrecht sowie im Bereich des Datenschutzrechts)

o Generalsekretariate von Unternehmen und Verbänden

o Schadens- oder Rechtsschutzabteilungen von Versicherungen

o Arbeit an der Schnittstelle zwischen Unternehmensführung und den Vorgaben des Gesellschafts- und Steuerrechts

o spezifisch juristisches Projektmanagement: effiziente Fallführung auf Seiten des Unternehmens 

o Schnittstelle zwischen Unternehmensmanagement und externen Anwälten

o Begleitung und Kontrolle von Bauprojekten unter rechtlichen Aspekten

o Datenschutz- bzw. Datenmanagementabteilungen

o Arbeit, die stark vom Austausch mit Behörden (z.B. den Bau-, Steuer- oder KESB-Behörden) geprägt ist

o Beratung/Consulting (z.B. in der Unternehmensberatung, der Steuerberatung, im Treuhandwesen oder im Revisionsbereich)

3

Studienaufbau

Das Bachelor-Studium in Management und Recht an der OST wird in der Regel in sechs Semestern (drei Jahre) absolviert. Im Hauptstudium entscheiden Sie sich für eine der drei Vertiefungsrichtungen Human Resources, IT Governance & Security oder Verwaltungsrecht Die Inhalte des Bachelor-Studiengangs in Management und Recht an der OST vermitteln Ihnen die wichtigsten wirtschaftsrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkte, die im Zuge der zunehmenden Verrechtlichung sämtlicher Lebensbereiche und der fortschreitenden Digitalisierung im Berufsalltag relevanter werden. Im Vordergrund steht eine fundierte wirtschaftsjuristische Ausbildung. Je nach Vertiefungsrichtung entfallen 105 bis 111 Credits auf rein juristische Module. 24 Credits betreffen Module mit wirtschaftlichen und wirtschaftsjuristischen Inhalten. Die restlichen Credits stehen für eine solide betriebswirtschaftliche Grundausbildung zur Verfügung. Überfachliche Kompetenzschwerpunkte und das interdisziplinäre Kontextstudium runden die innovative und neuartige Ausbildung ab.Das Management und Recht-Studium verbindet in einem konsequent praxisorientierten, qualitativ hochstehenden Studium den systemischen Managementansatz mit einer breiten und soliden juristischen Grundausbildung.

Das Grundstudium (Assessmentstufe) des Management und Recht-Studiums dauert zwischen zwei Semestern (Vollzeit) und drei Semestern (berufsbegleitend). Vermittelt werden fachliche, methodische und instrumentelle Grundlagen der managementorientierten Betriebsökonomie sowie des Wirtschafts- und Verwaltungsrechts. Wer das Grundstudium erfolgreich abschliesst, wird zum Hauptstudium zugelassen

Im Hauptstudium verfestigen Sie Ihr erworbenes betriebswirtschaftliches Grundlagenwissen, bauen Ihre juristischen Kompetenzen aus und wenden das Gelernte direkt in mehreren wirtschaftsjuristischen Praxisprojekten an. Mit der Wahl Ihrer Vertiefungsrichtung setzen Sie individuelle Akzente für Ihre künftige Berufsqualifizierung. Gegen Ende des Studiums erarbeiten Sie nach wissenschaftlichen Erfordernissen Ihre Bachelor-Thesis, welche Sie in einer Disputation abschliessen.

4

Studienformen

Das Bachelor-Studium in Management und Recht an der OST kann Vollzeit oder im Teilzeit-Modell absolviert werden.

Das Vollzeitstudium dauert in der Regel sechs Semester, respektive drei Jahre. Der Unterricht findet tagsüber von Montag bis Freitag statt. Die Studienzeiten sind je nach Stundenplan zwischen 7.30 und 17.15 Uhr.

Das Grundstudium wird in der Variante «berufsbegleitend» angeboten. Es kann kombiniert mit einer durchgängigen Anstellung von 50% in einem studiennahen Bereich (juristisch oder kaufmännisch) in drei Semestern absolviert werden.

Das Hauptstudium wird nicht direkt in der Modalität «berufsbegleitend» durchgeführt. Es ist aber relativ flexibel gestaltbar und kann innerhalb von vier bis maximal neun Semestern absolviert werden, indem die gleichen Module auf mehr Semester verteilt werden.

5

Studieninhalt

Das Curriculum kennzeichnet sich durch eine ausgeprägte Praxisnähe, die Verbindung juristischer Studieninhalte mit solchen des systemorientierten Managements und Fächern aus dem Bereich Digitalisierung und IT, einen hohen Stellenwert des vernetzten Denkens und digitalisierten Lernens und Lehrens sowie eine neuartige und innovative Modulkombination.

Eine erfolgreiche Karriere im wirtschaftsjuristischen Arbeitsumfeld hängt nicht nur von fachlichen Kompetenzen ab, sondern auch von methodischen Fähigkeiten, Teamarbeitsfähigkeiten sowie der Kenntnis von eigenen Stärken und Schwächen.

Im Management und Recht-Studium der OST wird in diesem Sinne grosser Wert auf überfachliche Kompetenzen gelegt. Die nachfolgend aufgeführten vier einander ergänzenden Lernbereiche beinhalten modernstes Fach- und Methodenwissen. Darüber hinaus werden Sie während Ihres Studiums systematisch in überfachlichen Kompetenzen wie kritische Selbstreflektion, kompetente Gesprächsführung oder Teamfähigkeit gefördert.

Recht
In diesem Lernbereich erwerben Sie…

  • Vertiefte Fachkenntnisse in      zentralen Rechtsgebieten
  • Rechtsmethodisches Wissen
  • Recherchekompetenzen im      rechtlichen Kontext
  • Rechtliche      Problemlösungskompetenz
  • Gewichtung: grundsätzlich      111 Credits resp. 62%

Wirtschaftsjuristische Integrations- und Praxisprojekte
In diesem Lernbereich erwerben Sie…

  • Anwendungs- und      Umsetzungskompetenzen
  • Projektmanagement- und      Reflexionskompetenzen
  • Problemlösungs- und      Vernetzungskompetenzen
  • Gewichtung: 21 Credits resp.      12%

Systemorientiertes Management

  • Grundlagenkenntnisse in      Wirtschaftsinformatik, Volkswirtschafts- und Betriebswirtschaftslehre
  • Management- und      Führungskompetenzen
  • Problemlösungs- und      Vernetzungskompetenzen
  • Methoden- und      Entwicklungskompetenzen
  • Verständnis über      wirtschaftliche Zusammenhänge und Erfolgslogiken
  • Gewichtung: grundsätzlich 33      Credits resp. 18%

Kultur, Gesellschaft und Sprachen
In diesem Lernbereich entwickeln Sie…

  • Verständnis für andere      Kulturen und Menschen, ethische und politische Fragestellungen
  • Orientierungs- und      Handlungskompetenzen
  • Selbst- und      Sozialkompetenzen
  • Kommunikations- und      Kooperationskompetenzen
  • Business und Legal English
  • Gewichtung: 15 Credits resp      8%
6

Praxiskompetenzen

OST-Studierende sind während 20% ihres Studiums draussen in der Praxis. Jährlich arbeiten sie in Teams in über 240 Praxisprojekten für Unternehmen, Organisationen und staatliche Auftraggebende, welche von der Wissenstransferstelle, kurz WTT, organisiert werden.

Diese Praxisprojekte sind eine klassische Win-win-Situation: Die Studierenden schärfen nachhaltig ihre Praxiskompetenz und erhalten einen angesehenen Erfahrungs- und Praxisausweis für den Arbeitsmarkt, die Auftraggeber bekommen umfassend ausgearbeitete Antworten auf ihre spezifischen Fragen. Diese Praxiserfahrung im Rahmen der Praxisprojekte ist in dieser Konsequenz einzigartig in der Schweiz.

Die besten Studierendenteams in den Praxisprojekten werden jährlich am WTT Young Leader Award ausgezeichnet

Praxisprojekte

o Erarbeitung eines Datenschutzkonzepts inkl. Entwicklung einer massgeschneiderten Datenschutzerklärung;

o Abklärung einer komplexeren Rechtsfrage;

o Prüfung und Weiterentwicklung von Vertragsvorlagen, des Betriebsreglements, von AGB oder der Datenschutzrichtlinie;

o Überprüfung der Corporate Governance.

7

Zulassung und Anmeldung

Für die Zulassung zum Bachelor-Studium Management und Recht an der OST ist einer der nachstehenden formalen Bildungsabschlüsse erforderlich:

o Berufsmaturität Wirtschaft und Dienstleistung: Berufsmaturandinnen und Berufsmaturanden Wirtschaft und Dienstleistung, Typ Wirtschaft (empfohlen) oder Typ Dienstleistung (ehemals gewerbliche Berufsmaturität) sind zum Bachelor-Studium an der OST berechtigt.

o Andere Berufsmaturität sowie gymnasiale Maturität: Bei einer Berufsmaturität anderer Richtung sowie bei der Gymnasial- oder Fachmaturität muss ein Nachweis (Arbeitsbestätigung) über mindestens 12 Monate Arbeitswelterfahrung in einem der Studienrichtung verwandten Beruf erbracht werden.

o Abschluss einer Höheren Fachschule HF: Mit einem HF-Abschluss einer anerkannten Höheren Fachschule gemäss Berufsbildungsgesetz BBG ist eine Zulassung im 1. Semester möglich, sofern Sie zusätzlich mindestens 12 Monate kaufmännische Berufserfahrung (Beschäftigungsumfang 100%) nachweisen können.

o Hochschulzulassung aus EU-Ländern: Hochschulzulassungen aus EU-Ländern werden bei nachgewiesener kaufmännischer Berufspraxis analog zu den eidgenössischen Abschlüssen anerkannt. Ausserdem ist für Studieninteressierte mit einer fremdsprachigen Fachhochschulzulassung der Nachweis von ausreichenden Deutschkenntnissen auf Niveau C1 sowie von Englischkenntnissen auf Niveau B2 zwingend. (Englisch: z.B. First Certificate oder Pearson Test of English Level 3.)

o Andere Vorbildungen: Absolventinnen und Absolventen anderer Ausbildungen können aufgenommen werden, wenn sie gleichwertige schulische und berufliche Kenntnisse ausweisen. Die Fachbereichsleitung entscheidet im Einzelfall über die Gleichwertigkeit. Sie kann die Aufnahme an den Nachweis knüpfen, dass weitere schulische Leistungen und/oder berufliche Erfahrungen zu erbringen sind.

8

Studiengebühren und Stipendien

Studiengebühren

Für die Bachelorausbildung fallen folgende Kosten an:

o Anmeldegebühr (einmalig) CHF 250.– 

o Semestergebühr (je Semester) CHF 1000.– 

o Prüfungsgebühr (je Semester) CHF 40.– 

o Campuscard (Depot) CHF 100.– 

o Schliessfachschlüssel (Depot) CHF 50.– 

o Kopien/Ausdruck (Eigenfinanzierung)

o Lehrmittel (Eigenfinanzierung)

Nicht inbegriffen in den Studiengebühren sind Prüfungskosten der internationalen Sprachprüfungen sowie Reise-, Verpflegungs- und Unterhaltskosten im Rahmen von Exkursionen, Blockseminaren etc.

Stipendien

Der Staat gewährt Stipendien und Studiendarlehen, soweit die vollen Kosten der Ausbildung einer bewerbenden Person oder ihren Eltern nicht zugemutet werden können.

o Stipendien St.Gallen

o Stipendien Thurgau

o Stipendien Appenzell Innerrhoden

o Stipendien Appenzell Ausserrhoden

Weitere Stipendien-Möglichkeiten:

o Carl Hirschmann Stiftung

o stipendium.ch

Deine Vorteile bei eduwo

Bester Preis

Buche über eduwo und profitiere von Rückerstattungen über 50% für deine Weiterbildung.

Vollständigkeit

Entdecke über 4‘500 Lehrgänge von 250 Schulen in der Schweiz auf unserer Plattform.

Icons/Ico-Swap-WhiteCreated with Sketch.

Direkter Vergleich

Vergleiche wichtige Kriterien von möglichen Lehrgängen direkt miteinander.

Spare Zeit

Finde dank Infomaterial-Bestellung, Vergleichs-Tool und kostenloser Beratung in Kürze deine passende Weiterbildung.

7 Schritte bis zu deiner Weiterbildung

firstTitleFurtherEducationStep

1. Setz dich mit dir auseinander

Was sind eine Talente,Interessen und Ziele? Hast du ein EFZ oder Diplom?

secondTitleFurtherEducationStep

2. Finanzierung sichern

Kläre ab wie du deine Weiterbildung finanzieren würdest.

thirdTitleFurtherEducationStep

3. Suche nach Möglichkeiten

Stöbere nach passenden Weiterbildungen und Kursen.

Alicia Brückmann | Bildungs-Beraterin
Alica Brückmann | Bildungs-Beraterin

Kostenlose Weiterbildungsberatung

Uns ist es ein grosses Anliegen, dass du die Weiterbildung findest, die wirklich zu dir passt. Lass uns doch an einem virtuellen Kaffee (15 Minuten) über deine berufliche Zukunft, Weiterbildung, Karriere und deine aktuellen Herausforderungen sprechen. So können wir Weiterbildungsmöglichkeiten und Bildungsangebote zusammen anschauen, damit du dich für die ideale Weiterbildung entscheiden kannst. Sehr gerne nehme ich mir Zeit für dich!

a