Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Ostschweizer Fachhochschule OST – Ostschweizer Fachhochschule

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

CAS Corporate Banking

OST – Ostschweizer Fachhochschule

Überblick

Logo der Ostschweizer Fachhochschule OST – Ostschweizer Fachhochschule

Dieses Profil ist allenfalls nicht aktuell

Nicht aktuell: Kontaktiere uns für aktuelle Infos

8 Präsenztage

Dauer

St. Gallen

Standorte

15 ECTS

Punkte

9'000 CHF

Kosten

Deutsch

Sprache

2022

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit: Ja

Fachhochschule

Schultyp

Voraussetzungen

Zugelassen sind Personen

  • mit Berufsprüfung / höherer Fachprüfung (inkl. Zertifizierung Kundenberater Bank, z.B. ISO) oder Hochschulabschluss (Uni oder FH);
  • mit qualifizierter Berufserfahrung (mind. 3 Jahre);
  • mit einer Tätigkeit in einem Arbeitsfeld, in dem sie das Gelernte umsetzen können (Prinzip Transferorientierung).

Teilnehmende mit einer funktionsspezifischen Zertifizierung (Kundenberater Bank, KMU Kundenberater, Certified Corporate Banker CCoB oder äquivalente Zertifikate) können direkt ins Ergänzungsstudium des CAS Corporate Banking einsteigen. 

Bewerberinnen und Bewerber, die über andere, vergleichbare Abschlüsse und entsprechende Berufserfahrung verfügen, können auf der Basis einer individuellen Prüfung des Dossiers aufgenommen werden. Über die Zulassung entscheidet die Leitung des Weiterbildungszentrums.

Über den Lehrgang

In der Funktion als Kundenberaterin oder -berater ist es elementar, sich mit der Branche und dem Geschäftsmodell der Kundinnen und Kunden auszukennen sowie Risiken und relevante Veränderungsprozesse im Umfeld zu identifizieren. Der CAS Corporate Banking vermittelt grundlegendes Wissen in den Kernbereichen der gewerblichen Kundenbetreuung. Im Zentrum steht das KMU mit seinen finanziellen Bedürfnissen.

Beraterinnen und Berater von Gewerbe- und Firmenkunden müssen heute in verschiedenen Themenbereichen fit sein – sei dies im Kontext von finanz-, betriebs- und volkswirtschaftlichen oder rechtlichen Fragestellungen. Zum einen ist es für Kundenberaterinnen oder Kundenberater zentral, die Kundinnen und Kunden zu kennen, deren Branche und Geschäftsmodell zu verstehen sowie Risiken und relevante Veränderungsprozesse im Umfeld zu identifizieren. Zum anderen müssen sich Beratende von Gewerbe- und Firmenkunden auch bei finanzwirtschaftlich komplexeren Themen behaupten können. Die fundierte Analyse eines Jahresabschlusses sowie relevanter betriebswirtschaftlicher Grössen, die Plausibilisierung von Investitionsvorhaben und Liquiditätsplänen oder die Beurteilung und Bewertung von Liegenschaften gehören ebenso zum Repertoire wie die passende Finanzierungslösung für den Kunden.

Der Zertifikatslehrgang (CAS) Corporate Banking bildet eine solide Grundlage für die kompetente Beratung von Gewerbe- und Firmenkunden in der Schweiz. Er besteht aus einem Basis- und einem Ergänzungsstudium und vermittelt «State-of-the-Art»-Wissen in den Kernbereichen der gewerblichen Kundenbetreuung. 

Weitere Infos

1

Zielgruppe

Angesprochen sind ambitionierte Fach- und Führungspersönlichkeiten aus der Finanzbranche, die Gewerbe- und/oder Firmenkunden in der Schweiz betreuen und beraten und ihr Fachwissen (aufbauend auf der Zertifizierung Kundenberater Bank) gezielt erweitern möchten. Zur Zielgruppe gehören beispielsweise Gewerbe- und Firmenkundenberaterinnen und -berater, Credit Officer sowie Kreditspezialistinnen und -spezialisten. 

2

Berufswelt

Die Absolventinnen und Absolventen sind in der Lage,

  • die aktuelle Situation sowie die vielfältigen Herausforderungen von Schweizer KMUs umfassend und systematisch zu untersuchen. Sie agieren dabei als kompetente Sparring-Partner für finanzwirtschaftliche Fragestellungen;
  • die Finanzierungsbedürfnisse von Gewerbekunden auch bei komplexen Verhältnissen korrekt zu erfassen, geeignete Lösungen auszuarbeiten und dem Kunden entsprechend zu präsentieren;
  • die weiteren bzw. erweiterten finanziellen Bedürfnisse von Gewerbekunden zu identifizieren, zu analysieren und ihnen geeignete Lösungen anzubieten;
  • die angeeigneten Kompetenzen im bankspezifischen Kontext anzuwenden.

Finde den perfekten Match

Erhalte dank deiner Interessen passende Lehrgänge oder Kurse vorgeschlagen und vergleiche die Angebote direkt miteinander.