Spare bis zu CHF 800 bei einer Buchung über eduwo. Nur noch für kurze Zeit

Sprache auswählen

Vergleiche

Icons/Ico-Search-WhiteCreated with Sketch.

Leider haben wir keine Resultate gefunden

Tipps für deine Suche

  • Prüfe ob du alle Wörter richtig geschrieben hast
  • Versuche einen anderen Suchbegriff
  • Versuche einen allgemeineren Suchbegriff und grenze die Resultate danach mit Filtern ein.

zum Vergleich hinzugefügt

Hintergrundbild der Pädagogische Hochschule Schaffhausen PHSH

WhatsApp

Messenger

LinkedIn

Facebook

Twitter

E-Mail

Bachelor in Primarstufe

PHSH

Überblick

Dieses Profil ist aktuell

Die Angaben wurden kürzlich geprüft

6 Semester

Dauer

Schaffhausen

Standorte

180 ECTS

Punkte

700 CHF pro Semester

Kosten

Deutsch

Sprache

Kalenderwoche 38

Beginn des Studiengangs

Verpflegungsmöglichkeit: Ja

Sportmöglichkeit

Pädagogische Hochschule

Schultyp

2003

Gründungsjahr

165

Studierende

Voraussetzungen

Allgemeine Bedingungen

  • guter Leumund
  • persönliche und gesundheitliche Eignung für den Lehrberuf

Folgende Abschlüsse berechtigen zum Studium Primarstufe

  • Fachmaturität Pädagogik
  • eidgenössisch anerkannte gymnasiale Maturität
  • bestandene Passerelle Berufsmaturität – universitäre Hochschulen
  • Fachhochschulabschluss
  • gleichwertiger ausländischer Abschluss
  • bestandenes Aufnahmeverfahren -> Informationen zum Aufnahmeverfahren (Zulassungskriterien, Vorkurse etc.)sind im Internet zu finden.

Über den Studiengang

Kinder und Jugendliche möchten mehr von der Welt verstehen und haben viele Fragen.

Primarlehrerinnen und Primarlehrer gehen auf Fragen der Kinder und Jugendlichen ein, teilen mit ihnen das Interesse an der Welt und fördern ihre Motivation beim Lernen. Sie bieten ihnen dazu Möglichkeiten und Anregungen, die ihrer Lebenswelt und ihrer Entwicklung entsprechen. Sie unterstützen sie auf dem Weg, die Welt und die andern zu verstehen und zu achten.

Primarlehrerinnen und Primarlehrer sind engagierte Persönlichkeiten mit einer positiven Grundhaltung. Sie sind vielseitig interessiert und nehmen Anteil an der Welt und an den Menschen. Sie verfügen über Einfühlungsvermögen und gestalten den Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler angepasste Lernsituationen. Sie nehmen sich selbst und andere differenziert wahr. Sie begegnen den Kindern und Jugendlichen mit Wertschätzung und in einer ermutigenden Haltung. Mit einer klaren, verlässlichen Klassenführung schaffen sie eine förderliche Lernkultur.

Zusammen mit ihrem Schulteam gestalten Lehrpersonen eine Schule, in der sich Kinder und Jugendliche bestmöglich entwickeln können.


Berufsbild

Kinder und Jugendliche möchten die Welt verstehen und haben viele Fragen. Primarlehrerinnen und Primarlehrer gehen auf Fragen der Kinder und der Jugendlichen ein, teilen mit ihnen das Interesse an der Welt und fördern ihre Motivation beim Lernen. Sie bieten ihnen dazu Möglichkeiten und Anregungen, die ihrer Lebenswelt und ihrer Entwicklung entsprechen. Sie unterstützen sie auf dem Weg, die Welt und die andern zu verstehen und zu achten. Primarlehrerinnen und Primarlehrer sind engagierte Persönlichkeiten mit einer positiven Grundhaltung. Sie sind vielseitig interessiert und nehmen Anteil an aktuellen gesellschaftlichen Fragen. Sie sind einfühlsam, humorvoll und gestalten den Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler angepasste Lernsituationen. Sie nehmen sich selbst und andere differenziert wahr. Sie begegnen den Kindern und Jugendlichen mit Wertschätzung und in einer ermutigenden Haltung. Mit einer klaren, verlässlichen Klassenführung schaffen sie eine förderliche Lernkultur. Zusammen mit ihrem Schulteam gestalten Lehrpersonen eine Schule, in der sich Kinder bestmöglich entwickeln können.

Weitere Infos

1

Studienbereiche

  • Fachausbildung: Fachwissenschaften, Fachdidaktik
  • Erziehungswissenschaften: Bildung und Erziehung, Beziehungsgestaltung - Führung - Kommunikation, Gesellschaft und Bildung
  • Berufspraktische Ausbildung
  • Forschung und Entwicklung
  • Bachelorarbeit


Fachausbildung: Das Profil der Studierenden umfasst alle Fächer, die im Kindergarten unterrichtet werden.

2

Fachausbildung

Der Studiengang Primarstufe umfasst acht Fächer gemäss Lehrplan Zyklus 1 bzw. Zyklus 2.

Obligatorische Fächer

  • Deutsch
  • Mathematik
  • Natur, Mensch, Gesellschaft
  • Erste Fremdsprache (Englisch oder Französisch)
  • Medien und Informatik

Pflichtwahlfächer (drei davon sind auszuwählen)

  • Zweite Fremdsprache (Englisch oder Französisch)*
  • Bewegung und Sport
  • Musik
  • Bildnerisches Gestalten
  • Textiles und Technisches Gestalten

*Die Wahl einer zweiten Fremdsprache ist nur möglich, wenn die Studierenden bereits vor Studienbeginn in einer Fremdsprache das Zertifikat auf Niveau C1 gemäss dem europäischen Sprachenportfolio erlangt haben oder über eine hohe Sprachkompetenz verfügen.

Religion und Kultur: Die Lehrbefähigung im Fach Religion und Kultur im Kanton Zürich kann zusätzlich erworben werden.